Spencer/Hill Blu-rays

Alle Neuerscheinungen und Fragen zu DVDs oder Blu-Rays von Bud & Terence, sowie technische Daten.

Moderator: Spencerhill-Moderatoren

Spencer/Hill Blu-rays

Beitragvon CharlieFirpo » Donnerstag 1. Dezember 2011, 11:04

In den anderen Threads kamen ja auch immer wieder Fragen zu möglichen Blu-ray-Veröffentlichungen der Filme. Der deutsche Markt bietet da derzeit ja leider noch nicht sehr viel und auch im Ausland sieht die Situation nicht viel besser aus. Trotzdem kann eine kleine Übersicht über die bisherigen Blu-rays und zumindest ein kleiner Blick in die Zukunft sicher nicht schaden.

Deutschland
In Deutschland ist bisher nur ein einziger Spencer/Hill-Klassiker auf Blu-ray veröffentlicht worden, nämlich Vier Fäuste für ein Halleluja bei 3L. Die Qualität der Blu-ray schwankt leider sehr. Einige Szenen wurden zwar sehr schön restauriert, aber oft lässt die Qualität leider zu wünschen übrig. Von daher kann man sicher diskutieren, ob eine Blu-ray überhaupt sinnvoll ist, wenn kein passendes Master zur Verfügung steht.
Neben Vier Fäuste für ein Halleluja gibt es in Deutschland aber durchaus noch weitere Blu-rays mit den Herren Hill und Spencer, als da wären Quo vadis? und Mord ist mein Geschäft, Liebling von Warner, Der Leopard von Koch, Winnetou 2 von Universum und ganz aktuell natürlich Doc West - Nobody ist zurück von Sunfilm. Bei diesen Filmen ist die Bildqualität auch dem Format angemessen, nur sind das leider alles keine typischen Spencer/Hill-Klassiker.
Was bringt die Zukunft? Von 3L, die ja die Lizenzen der meisten Spencer/Hill-Filme haben, hat man bisher nichts über zukünftige Blu-rays gehört. Wenn man sich die Vier Fäuste für ein Halleluja-Blu-ray so anschaut, ist das aber nicht unbedingt eine schlechte Nachricht. Besser sieht es da bei Koch Media aus. Hier sind für das kommende Jahr Verflucht, verdammt und Halleluja und Vier Fliegen auf grauem Samt auf Blu-ray angekündigt. Dazu kommt von Sunfilm natürlich noch der zweite Teil von Doc West.

Ausland
Im Ausland sieht es nicht viel besser aus. Bemerkenswert sind hier sicher in erster Linie die italienischen Veröffentlichungen von Zwei außer Rand und Band und Mein Name ist Nobody, wovon zumindest ersterer sogar mit englischen Ton daher kommt. Beide Filme wurden mittlerweile auch in Spanien auf Blu-ray veröffentlicht, wobei hier das italienische HD-Master benutzt wurde. Bis auf die zusätzliche spanische Tonspur unterscheiden sich die Discs also nicht. Die Spanier haben außerdem auch Vier Fäuste für ein Halleluja veröffentlicht und dafür, man glaubt es kaum, das Master von 3L benutzt. Und damit endet der Blick auf interessante Auslandsveröffentlichungen auch schon. Es gibt zwar auch in diversen anderen Ländern noch Blu-rays von Quo vadis? und Der Leopard, aber die sind wohl nicht so interessant.
Ein Ausblick in die Zukunft ist hier schwieriger. Mir ist aber zumindest bekannt, dass in Australien ebenfalls eine Blu-ray von Verflucht, verdammt und Halleluja angekündigt ist und Vier Fliegen auf grauem Samt soll noch im Dezember in Großbritannien erscheinen. Von bisher noch nicht genannten Titeln habe ich bislang nichts gehört.

Danke für eure Aufmerksamkeit ;)
Benutzeravatar
CharlieFirpo
Hilfssheriff
 
Beiträge: 1968
Registriert: Mittwoch 31. Juli 2002, 19:11
Wohnort: Bremen

Re: Spencer/Hill Blu-rays

Beitragvon Pe2pi » Freitag 6. Januar 2012, 21:53

Naja ich hatte es hier irgendwo vor ner Weile schon mal getextet: Es kann keine alten Filme als BD in guter Quali geben!!!!!
Warum braucht man denn für BD-Quali spezielle Kameras wenn die alten in den 60er 70er 80er 90er Jahren auch schon die Quali hatten? :D Hab mir mal Winnetou3 auf BD angeschaut.....das gleiche grisselige Bild wie man es von DVD kennt....alles nur Geldschinderei....auch Filme der 90ger sind oftmals nur Schmarrn....das BD-Startmenü schaut Hammerscharf aus aber läuft der Film dann bleibts bescheiden.
Pe2pi
 
Beiträge: 5
Registriert: Donnerstag 8. September 2011, 19:20

Re: Spencer/Hill Blu-rays

Beitragvon Rembremerdeng » Samstag 7. Januar 2012, 01:02

Das ist doch Blödsinn! Natürlich kann man Blurays von Filmen aus den 90ern wie du schreibst bzgl. der Bildqualität meistens nicht mit Blurays aktueller Filme vergleichen, die teilweise direkt für dieses neue Medium produziert wurden. Trotzdem ist dein Satz "Es kann keine alten Filme als BD in guter Quali geben" völliger Quatsch. Es gibt dutzende bis hunderte Beispiele die zeigen, dass die Blurayversion von Filmen beispielsweise aus den 90ern um Klassen besser ist, als die entsprechende DVD des Films. Frag mich nicht nach technischen Details und Begründungen, da kenn ich mich nicht gut aus, aber jeder Laie kann dir auf diesen Satz hin sagen, dass das Blödsinn ist, alleine schon, weil jeder genügeng Gegenbeispiele daheim im eigenen Filmeschrank stehen hat. Natürlich: Es gibt viele sehr schlechte Blurayumsetzungen bei denen man den Labels vorwerfen kann, den Film nur auf BR veröffentlicht zu haben, um erneut abzukassieren, das heißt aber doch nicht, dass technisch keine bessere Qualität möglich gewesen wäre.
Die "Vier Fäuste"-Bluray ist sicherlich ein Fall für sich, aber ich bin mir sicher, dass beispielsweise "Zwei außer Rand und Band" oder "Kroko" in einer hervorragenden Qualität auf BR veröffnetlicht werden könnten, alleine schon die restaurierten DVDs dieser Filme zeigen, was man da noch rausholen kann. Wenn "gute Qualität" für dich heißt, dass jeder Film aussehen muss wie die Avatar Bluray, dann hast du vielleicht recht, anonsten kann ich dem gar nicht zustimmen, sorry...
Rembremerdeng
 

Re: Spencer/Hill Blu-rays

Beitragvon 4fäuste » Donnerstag 19. Januar 2012, 12:18

@ Pe2pi

Das kannst du mir nicht erzählen. Kennst du den Film 2001: Odyssee im Weltraum? Der ist von 1968, und als BlueRay kauf absolut zu empfehlen.
Bild
Benutzeravatar
4fäuste
 
Beiträge: 367
Registriert: Freitag 7. Dezember 2007, 16:54
Wohnort: Zwickau

Re: Spencer/Hill Blu-rays

Beitragvon RickDalton » Sonntag 22. Januar 2012, 10:27

Lasst Pe2pi besser in Ruhe! Der "Gute" hat hier schon vor einiger Zeit seinen fehlgeleiteten Irrglauben verbreitet:

viewtopic.php?t=10440#p170374

... und ließ sich weder von Fakten, noch technischen Grundlagen, noch existierenden Beispielen von seiner fixen Idee abbringen. Ich will's ja nicht beschreien, aber... mal unter uns: so langsam glaube ich, der provoziert solche Diskussionen mit Absicht :P .
Benutzeravatar
RickDalton
 
Beiträge: 93
Registriert: Samstag 16. Januar 2010, 04:32

Re: Spencer/Hill Blu-rays

Beitragvon CharlieFirpo » Montag 17. September 2012, 15:35

Diejenigen, die das Vergnügen hatten auf dem Fantreffen gewesen zu sein wissen es natürlich schon, aber für alle anderen auch hier kurz die Info, dass von 3L für November zwei weitere Blu-rays angekündigt worden sind, nämlich "Vier Fäuste gegen Rio" und die Comedy-Fassung von "Vier Fäuste für ein Halleluja". Und im nächsten Jahr soll die Serie dann auch fortgesetzt werden, es vielen auf jeden Fall noch die Titel "Zwei Asse trumpfen auf" und "Zwei bärenstarke Typen". Von Rio und Typen gab es auch schon kurze Szenenvergleiche zwischen DVD und restaurierten Bild. Obwohl kein HD-Beamer zur Verfügung stand und ein endgültiges Urteil somit nicht wirklich gefällt werden kann, konnte man durchaus schon eine Verbesserung erkennen. Wir sind gespannt.
Benutzeravatar
CharlieFirpo
Hilfssheriff
 
Beiträge: 1968
Registriert: Mittwoch 31. Juli 2002, 19:11
Wohnort: Bremen

Re: Spencer/Hill Blu-rays

Beitragvon Stefan » Montag 17. September 2012, 23:44

Sehr interessante Neuigkeiten. War denn beim Fantreffen ein 3L-"Repräsentant" vor Ort mit dabei?

Wie wird wohl die Comedy-Fassung von "Vier Fäuste für ein Halleluja" auf Blu-ray aussehen? Wenn es wieder (so wie bei der Blu-ray der ersten "Halleluja"-Fassung) ein Mischmasch aus verschiedenen Bildmastern sein wird, wäre das von 3L schon mehr als eine Frechheit. Hat man beim Fantreffen schon einen Vorgeschmack vom Bild dieser Blu-ray bekommen? Ich ahne jedenfalls nichts Gutes angesichts dessen, was sich dieses Label bei der letzten Spencer-Hill-Veröffentlichungsserie geleistet hat.

Wer Kontakt zu 3L hat, der möge bitte schon jetzt den zuständigen Produktmanager rechtzeitig darauf hinweisen, dass man bei "Zwei Asse trumpfen auf" eine bessere deutsche Tonspur organisieren muss (z.B. von einem TV-Sendemaster). Denn die deutsche Tonspur der Remastered-DVD ist dermaßen übersteuert, dass es eine Zumutung für die Ohren ist.
Benutzeravatar
Stefan
 
Beiträge: 171
Registriert: Donnerstag 23. Mai 2002, 14:47

Re: Spencer/Hill Blu-rays

Beitragvon Grissom » Dienstag 18. September 2012, 14:13

Da bin ich mal sehr gespannt wie die Blu-Ray der Vier Fäuste für ein Halleluja Zweit-Synchro aussehen wird, die Blu-ray der Erstsynchro war ja eher ein Reinfall die sah kaum besser aus als die DVD.
Ich steh also an der Bar, kommen zwei Liliputaner rein und setzen sich und sagen zum Barkeeper zwei Halbe, sagt der Barkeeper das sehe ich, was trinken die Herren?
Benutzeravatar
Grissom
 
Beiträge: 277
Registriert: Freitag 29. Januar 2010, 14:03
Wohnort: Mondsee, Österreich

Re: Spencer/Hill Blu-rays

Beitragvon lenny1809 » Dienstag 18. September 2012, 15:05

Ich hoffe die haben sich nicht einfach bei der Fanfassung bedient die seit anderthalb Jahren als 720p-mkv im Netz kursiert...
"Aber wie schon jemand bemerkte, der auch sonst durch provokative Postings auffällt, habe ich mich da wohl arg getäuscht..."
lenny1809
 
Beiträge: 3307
Registriert: Freitag 4. März 2005, 21:48
Wohnort: Köln

Re: Spencer/Hill Blu-rays

Beitragvon Bollwerk » Dienstag 18. September 2012, 16:41

bei Rio bin ich ja mal gespannt wie ein Flitzebogen, bei den bisherigen DVDs und deren Bild/Tonqualität wäre ich ja schon froh wenigstens 'ne DVD auf Koch Media Niveau zu bekommen. Glaube deshalb nicht so recht eine ansprechende Blu-Ray in den Händen halten zu werden.
Bollwerk
 
Beiträge: 99
Registriert: Freitag 11. November 2011, 15:33

Re: Spencer/Hill Blu-rays

Beitragvon CharlieFirpo » Dienstag 18. September 2012, 19:03

Stefan hat geschrieben:Sehr interessante Neuigkeiten. War denn beim Fantreffen ein 3L-"Repräsentant" vor Ort mit dabei?


Ja, Sigi Lück war als Repräsentant vor Ort, hat die Ankündigungen gemacht und den Szenenvergleich gezeigt. Wie die fertigen Scheiben am Ende aussehen, weiß ich natürlich auch nicht, aber er hat vor 650 Zeugen versprochen, dass sie sich alle Mühe geben.
Benutzeravatar
CharlieFirpo
Hilfssheriff
 
Beiträge: 1968
Registriert: Mittwoch 31. Juli 2002, 19:11
Wohnort: Bremen

Re: Spencer/Hill Blu-rays

Beitragvon Stefan » Dienstag 18. September 2012, 19:41

Ganz schön mutig sich bei der Spencer-Hill-Fangemeinde blicken zu lassen. Eine Entschuldigung für die zahlreichen verbockten "Remastered"-Scheiben hat Hr. Lück wahrscheinlich nicht über die Lippen gebracht, oder? Ich meine das nicht böse, aber "bemühen" alleine ist für mich zu wenig. Es muss ein Bewusstsein vorhanden sein, was beim letzten Mal schief gelaufen ist bzw. wo Korrekturen dringend notwendig sind. Seid Ihr mit Hr. Lück ins Gespräch gekommen und wurden die Fehler der letzten Veröffentlichungsserie thematisiert? Somit würde 3L wissen, worauf bei den geplanten BDs zu achten ist und die früheren Fehler nicht wiederholen.
Benutzeravatar
Stefan
 
Beiträge: 171
Registriert: Donnerstag 23. Mai 2002, 14:47

Re: Spencer/Hill Blu-rays

Beitragvon CharlieFirpo » Mittwoch 19. September 2012, 11:44

Es entstand da keine Diskussion mit Herrn Lück und die bisherigen Veröffentlichungen waren auch kein Thema. Er hat lediglich die neuen Blu-rays angekündigt. Eventuell hätte man im Anschluss noch die Möglichkeit gehabt mit ihm zu sprechen, aber wir haben das gar nicht versucht.
Benutzeravatar
CharlieFirpo
Hilfssheriff
 
Beiträge: 1968
Registriert: Mittwoch 31. Juli 2002, 19:11
Wohnort: Bremen

Re: Spencer/Hill Blu-rays

Beitragvon Stefan » Mittwoch 19. September 2012, 12:01

Schade, ich hätte es definitiv versucht. Am optimistischen bin ich bei den Blu-rays von "2 bärenstarke Typen" und "4 Fäuste gegen Rio". Hier habe ich nur kleine Bildfehler bei den Remastered-DVDs entdeckt, die hoffentlich bei den Blu-rays Geschichte sein werden. Die Tonqualität dieser beiden Filme war auf den DVDs ohnehin in Ordnung.

Für die BD der Comedy-Fassung/Zweitsynchro von "4 Fäuste für ein Halleluja" wünsche ich mir eine Abtastung von ein und demselben Master, weil ich hier eine homogene Bildqualität haben will und mich nicht ständig von einer wechselnden Farbgebung, Schärfe etc. stören lassen will. Inwieweit 3L das checkt, kann ich nicht beurteilen. Es ist eher zu erwarten, dass der Weg des geringsten Aufwandes gegangen wird und wieder ein Wechsel zwischen verschiedenen Bildmastern auf der neuen BD vorhanden sein wird.

Bei "2 Asse trumpfen auf" bedarf es dringend einer besseren Tonspur. Eigentlich nicht schwer sich das TV-Sendemaster zu organisieren und diesen Ton ans HD-Bild anzulegen, sollte man meinen. Kinowelt/StudioCanal hat das bei einigen Louis-de-Funès-Streifen ja auch geschafft. Falls es 3L jedoch nicht als notwendig erachtet und wieder auf die übersteuerte Tonspur der Remastered-DVD zurückgreift, bringt mir diese Blu-ray rein gar nichts.
Benutzeravatar
Stefan
 
Beiträge: 171
Registriert: Donnerstag 23. Mai 2002, 14:47

Re: Spencer/Hill Blu-rays

Beitragvon Karl » Dienstag 2. Oktober 2012, 23:35

Sigi Lück arbeitet nicht für 3L, sondern für ein Programmierstudio, welches die Blu-rays im Auftrag von 3L bearbeitet. Er hätte also zu den bisherigen DVDs nicht sagen können, da diese ja auch in einem anderen Studio entstanden.
Benutzeravatar
Karl
Hilfssheriff
 
Beiträge: 4104
Registriert: Donnerstag 23. Mai 2002, 09:36

Re: Spencer/Hill Blu-rays

Beitragvon Rembremerdeng » Montag 8. Oktober 2012, 21:08

Also ich weiß nur Eines: Grundsätzlich freu ich mich natürlich, dass die Spencer/Hill-Filme nun auch auf Bluray kommen sollen (ich denke man kann annehmen, dass es nicht bei diesen beiden bleibt, sondern dann nach und nach alle kommen), aber dieses Label hat bei mir jedes Vertrauen verspielt. Ich werde garantiert keiner von denen sein, die sich die Teile nun gleich am Veröffentlichungstag kaufen, sondern werde erstmal ein paar Tage/Wochen abwarten, wie die Resonanz im Netz so ist. Die hunderttausend Problemchen bei beinahe jeder DVD-VÖ von 3L haben gezeigt, dass Vorsicht geboten ist, weil hier immer nur schnellschnell gemacht wurde, was eine dementsprechend hohe Anzahl minderwertiger Veröffentlichungen nach sich gezogen hat..........
Sollte das erkannt worden sein, und bei der kommenden Bluray-Reihe nun anders gemacht werden, wäre ich sehr froh. Allzuviel Aufwand wäre es für 3L nicht, die Kritikpunkte der Fans an deren DVDs rauszufinden. Man braucht sich ja nur mal eine halbe Stunde in diese tolle Website hier einlesen, da ist ja alles aufzufinden. :D
Ich vermute nun eher mal, dass 3L wieder den Weg mit dem geringsten Aufwand gehen wird und einfach seine bisherigen DVD-Veröffentlichungen als Upscale auf Bluray raushaut ohne diese nochmal zu überarbeiten und Fehler wie Asynchronität, Schnittfehler usw. zu beheben, bzw. bei den Himmelhunden die ungekürzte Fassung zu verwenden.
Was ich mir ebenfalls vorstellen könnte, ist, das 3L sich nun bei den ersten beiden Bluray-VÖs richtig Mühe gibt um die Kunden scharf auf die ganze Reihe zu machen (wie es bei der DVD-Reihe damals ems für sie getan hat) und alle weiteren VÖs dann wie oben beschrieben raushaut ohne etwas daran zu verbessern... Aber ich lasse mich gerne eines Besseren belehren, liebes 3L-Team!!!!
Rembremerdeng
 

Re: Spencer/Hill Blu-rays

Beitragvon BrautmitVollbart » Dienstag 9. Oktober 2012, 23:11

Also wenn ich den Herrn Lück im Lärm des Fantreffens richtig verstanden habe, wird es NICHT alle Filme in der angepriesenen neuen Qualität geben, sondern nur die, wo man noch originale Negative zum abtasten auftreiben konnte (die bisherigen sollen wohl von Positiven abgetastet worden sein). Was ja impliziert, dass die Filme neu abgetastet werden, womit hoffentlich eine Chance auf eine gute Qualität besteht...
~ Im Süden schneits, wenn die blauen Pflaumen vögeln! ~

Feldwebel Hans Georg Schultz
Benutzeravatar
BrautmitVollbart
 
Beiträge: 188
Registriert: Sonntag 12. Juni 2011, 00:48
Wohnort: Thüringen

Re: Spencer/Hill Blu-rays

Beitragvon CharlieFirpo » Mittwoch 10. Oktober 2012, 17:06

3L hat mittlerweile auch den Bildvergleich zwischen SD und HD-Master von "Vier Fäuste gegen Rio" bei youtube hochgeladen. Fantreffenbesucher konnten den Film ja schon in Pullman City sehen.

Klick: Bildvergleich auf youtube
Benutzeravatar
CharlieFirpo
Hilfssheriff
 
Beiträge: 1968
Registriert: Mittwoch 31. Juli 2002, 19:11
Wohnort: Bremen

Re: Spencer/Hill Blu-rays

Beitragvon BrautmitVollbart » Mittwoch 10. Oktober 2012, 17:22

Also ich finds wirklich schick... ich hab die beiden Bluray's jedenfalls vorbestellt... allein schon aus sammeltechnischen Gründen und weils auf der einen bei den Extras Impressionen vom Fantreffen gibt :P
~ Im Süden schneits, wenn die blauen Pflaumen vögeln! ~

Feldwebel Hans Georg Schultz
Benutzeravatar
BrautmitVollbart
 
Beiträge: 188
Registriert: Sonntag 12. Juni 2011, 00:48
Wohnort: Thüringen

Re: Spencer/Hill Blu-rays

Beitragvon Bollwerk » Mittwoch 10. Oktober 2012, 17:57

Naja, es sieht nicht perfekt aus, aer vor allem bei "4 Fäuste gegen Rio" wurde es ja höchste Zeit. Die DVDs sind 'ne Zumutung.
Wenn 3L nun noch den sehr schlechten Ton der DVDs durch ein ebenfalls frisch abgetastetes Master ersetzt, dann könnte dies die bislang beste Veröffentlichung dieses Vereins werden. Ich glaub aber, was sie beim Bild an Sympathiepunkten bei uns gewinnen, werden sie beim Ton wieder doppelt verlieren... Ich bin gespannt!
Bollwerk
 
Beiträge: 99
Registriert: Freitag 11. November 2011, 15:33

Nächste

Zurück zu DVD und Blu-Ray

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste

cron