Bud Spencer und Terence Hill Fanshop
Hintergrundmusik (Popup)

Diese Seite bookmarken

  • Mr.Wong
  • del.icio.us
  • Blinklist
  • Folkd
  • Google
  • Linkarena
  • Yahoo

Interviews

Hier findet ihr eine Sammlung von Interviews, die im Laufe der Karriere von Bud Spencer & Terence Hill mit ihnen geführt wurden.

Zurück zur Übersicht

Interview, entnommen dem PC-Spiel

Dieses Interview war Teil des Zusatzmaterials des PC-Spiels "We Are Angels".


Welcher ist unter allen Filmen, die du in deiner Karriere gedreht hast derjenige, an dem Du besonders hängst und warum?

Die rechte und die linke Hand des Teufels war mein erster großer Erfolg und auch ein außerordentliches Ereignis für Italiens Filmszene weltweit!

Wie kam es, dass du von der Sportkarriere auf die Filmkarriere übergewechselt bist?

Aus purem Zufall, denn in meinem 1. Film „Gott vergibt – wir beide nie“ brauchten wir einen großen und starken Mann für eine gefährliche Szene in einem Fluss mit vielen Stromschnellen. Es schien wie für mich geschrieben.

Gibt es eine Geschichte oder eine Persönlichkeit die Du gerne spielen würdest?

Mir hätte es gefallen Gulliver darzustellen, doch da es sich um ein klassisches Werk der englischen Literatur handelt, ist es eine Persönlichkeit, die sich nicht für einen italienischen Schauspieler eignet.

Auf der ganzen Welt spricht man vom Internet – was hältst du davon?

Ich bin seit jeher ein Verfechter der neuen Technologien, doch es ist wichtig, dass der Mensch hierüber die Kontrolle behalten kann.

Wofür würdest du gerne neue Technologien anwenden?

Mir würde es gefallen wenn sie dafür dienen könnten die Unterschiede zwischen den Völkern auszugleichen und diese nicht auszuweiten.

Wie ist das Gefühl in einen Helden der Videospiele verwandelt zu werden?

Es bedeutet mit den Zeiten Schritt zu halten und fortzufahren die neuen Generationen zu begeistern.

Gibt es einen netten Vorfall, der sich während dem Abdrehen von „We are Angels“ (Anm: „Zwei Engel mit vier Fäusten“) ereignet hat, den Du uns erzählen kannst?

Die andauernden Erdbebenstöße – ungefähr 200 pro Jahr – an die man sich jedoch dann gewöhnt und die keinen mehr belästigen.

Wie hast du dich gefühlt, in einem so entlegenen Ort zu arbeiten, der teilweise auch gefährlich war?

Es war sehr angenehm, da Costa Rica ein sehr ruhiges Land ist.

Gibt es einen Teil des Charakters von Pater Bär, der Dir besonders ähnlich sieht? (Anm: Bud heißt im Film sonst „Padre Orso“.)

Womöglich der Wunsch nach Abenteuer.

Was kannst du überhaupt nicht vertragen; was macht dich am meisten nervös?

Die Überheblichkeit der Starken gegenüber der Schwachen – genau wie in meinen Filmen.

Was tust du am liebsten in deiner Freizeit?

Mit Sportflugzeugen fliegen und Lieder komponieren.

Welche Art von Musik hörst du dir gerne an?

Brasilianische Musik und klassischen Jazz. Unter den Italienern ist mein Favorit: Pino Daniele!

Was hältst du von der gegenwärtigen weltweiten Lage der Filmwelt?

Ich glaube, dass dem amerikanischen Kino auch in Europa zu viel Raum gegeben worden ist.

Glaubst du nicht, dass die Jugendlichen von heute nicht mehr die positiven Helden von einst haben?

Ganz meiner Meinung. Es ist wichtig, dass die Kinder positive Vorbilder haben und diese vorrangig in der eigenen Familie und dann auch außerhalb haben.

Was versetzt dich am meisten in Freude?

Zweifelsohne ein gedeckter Tisch mit jeder Art von Gerichten.

Wirst du in einer weiteren Folge der WAA wiederum Pater Bär spielen?

Das hängt vom Erfolg ab, den dieses Programm weltweit haben wird. Ich hoffe schon, denn ich habe mich sehr vergnügt.

Kannst du uns bitte über deine Zukunftspläne berichten?

Ein Zeichentrickfilm über meine Abenteuer und ein weiterer Fernsehfilm der Serie „5 kleine Diamanten“. (Anm: Projekt wurde gestrichen!)

Kann man dich womöglich wieder zusammen mit Terence Hill, vielleicht sogar in einer Folge der Trinity-Reihe sehen?

An eine weitere Trinity-Folge glaube ich nicht, aber ich würde liebend gerne Don Quixote und Sancho Pansa drehen.

Ist es dir jemals passiert, dass sich jemand bei den Dreharbeiten deiner Filme verletzt hat?

Ja, es ist passiert, aber niemals während der Ringkampf oder Schlägerei Szenen.

Wovor hast du wirklich Angst?

Ich fürchte mich vor einer Menschenmenge, die die Kontrolle verliert und in Panik verfällt.

Hat dir die Tatsache ein „guter Riese“ zu sein, jemals Schwierigkeiten bereitet?

Ja, bei der Bekleidung! Es war niemals leicht Schuhe und Hüte zu finden.



Bleibe mit uns in Verbindung

Youtube Channel
Twitter Channel
Facebook Channel

Fantreffen 2017

15.-16.09.2017 Ort: Westernstadt Templin Fr. ab 13:00/ Sa. 12:00 Uhr Weitere Infos

Die Puffin Marmelade

Spencerhill-Club


Immer eingeloggt bleiben!

Jetzt kostenlos anmelden!
5412 Club-Mitglieder

Weihnachtskalender

Bud Spencer und Terence Hill Weihnachtskalender Heute Kinder, wirds was geben.

Unser Weihnachts Kalender, bei dem es jeden Tag etwas zu gewinnen gibt!

TV-Termine

Di. 30.05.2017 TV24 20:15 - 21:55 Uhr Plattfuß in Afrika mehr...
Bud Spencer