Fantreffen 2017

Infos zu vergangenen und kommenden Fantreffen, Mitfahrgelegenheiten, Treffpunkte und mehr.

Moderator: Spencerhill-Moderatoren

Re: Fantreffen 2017

Beitragvon Dieter Krebs » Donnerstag 12. Oktober 2017, 14:13

Hallo zusammen,

zwar viel zu spät, so doch nicht weniger begeistert hier noch ein paar Eindrücke von mir, wie ich dieses Jahr erlebt habe.

In leicht veränderter Besetzung sind wir zum vierten Male in Templin angereist, sodass wir schon grob wussten, was uns erwartet - nämlich viele nette Menschen! Und so war es auch dieses Jahr und das will ich gern hervorheben, denn selbstverständlich ist das nicht. Es ist immer eine Freude, euch zu treffen und mit euch gemeinsam unsere Helden bei Bierchen und Würstchen zu feiern. Eine derart entspannte, lockere und stets fröhliche Atmosphäre bei über 1000 nahezu fremden Menschen ist etwas ganz Besonderes - Dank an alle!

Die Organisation war wieder hervorragend, mit vielen tollen Aktivitäten, die man erleben darf. Ganz besonderes Lob nochmals an die Erbauer der Schinenbahn, die ich im vorigen Jahr nicht getestet habe, aber dafür dieses Jahr umso intensiver :P Ihr lasst euch immer etwas Neues einfallen und so gibt es auch für Stammgäste immer etwas Neues zu entdecken. Ein kleiner Wermutstropfen war allerdings, dass der Shuttlebus am Samstagmittag nicht bei der Radlerherberge gehalten hat, weil dieser schon voll war. Mit stets steigender Gästezahl könnte man also über eine weitere Runde nachdenken; das aber nur am Rande.
Zu den Konzerten muss man ja eigentlich nix mehr sagen - jeder, der da ist, weiß, wie unfassbar gut die Stimmung ist. Immer wieder super! Einzig hätte ich mir gewünscht, von dem Konzert mit Jorgo gewusst zu haben, denn da wäre ich auch gern dabei gewesen.
Und damit bin ich auch schon bei den Stargästen: Mit "Sie nannten ihn Spencer" haben Jorgo uns Marcus etwas auf die Beine gestellt, dass der gesamten Fanszene aus dem Herzen spricht. Das Thema war sicherlich nicht leicht umzusetzen, da wir ja alle etwas skeptisch werden, wenn sich jemand an unsere Helden herantraut, denn denen kann eh keiner das Wasser reichen. Aber (zum Glück) unternimmt der Film ja auch nie den Versuch, sich ernsthaft mit ihnen messen zu wollen. Stattdessen haben wir hier m.E. einen tollen Film mit viel (Eigen-) Humor vorliegen, der im Prinzip nur einen großen Tribut zollen möchte. Eine klasse Umsetzung und ich habe mich sehr gefreut, die beiden Protagonisten mal kennenlernen zu dürfen!
Das für mich persönlich Beeindruckendste war allerdings der Besuch der Silberpappel. Wir haben uns alle so dermaßen gefreut, ihn mal zu treffen und vor allem ihn in seiner ursprünglichen Stuntrolle zu erleben - es war einfach überwältigend. :pray: Und dazu muss man sagen, man muss ihn nicht nur als charming bad guy, sondern auch als Menschen lieben. Es war nicht nur herrlich zu sehen, dass wir uns alle haben beherrschen können, ihm seinen nötigen Freiraum zu lassen, sondern auch, dass er diesen so genossen hat - ich hatte nicht erwartet, dass er sich so unters Volk mischt. Ich hoffe, dass das ein untrügliches Zeichen dafür ist, dass es auch ihm gefallen hat und er vielleicht nächstes Jahr nochmal vorbeischaut :D

Da das Festival im kommenden Jahr glücklicherweise wieder im September stattfinden wird, freue mich schon jetzt, euch alle wieder zu sehen!

Viele dankende Grüße!
Dieter Krebs
 
Beiträge: 32
Registriert: Freitag 31. Juli 2015, 13:25

Re: Fantreffen 2017

Beitragvon CharlieFirpo » Freitag 13. Oktober 2017, 14:22

Lieber spät als nie :-)

Es war schön Dich mal persönlich kennen zu lernen, wobei wir ja auch die Jahre davor schon Kontakt hatten, da wusste ich nur nicht, dass Du hier der Dieter Krebs bist :-)

Es ist schön zu hören, dass es auch Dir so gut gefallen hat. Die Sache mit dem kleinen Konzert mit Jorgo und der Spencer Hill Magic Band hat sich spontan ergeben und war deshalb im Vorfeld nicht angekündigt. Wir hatten zwar im Vorfeld schon gehofft, dass es dazu kommen könnte und Jorgo daher auch schon gebeten sein Akkordeon mitzubringen, aber ergeben hat sie die Gelegenheit dann erst bei einem Gespräch mit der Band während der Autogrammstunde von Pizzuti am Samstag. Und dann ging alles sehr schnell. Da dieses kleine Konzert bei den Anwesenden aber sehr gut ankam, ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass es ein weiteres Zusammenspiel zwischen Jorgo und der Band geben wird. Und dann kündigen wir es auch vorher an :-)

Riccardo war übrigens genauso überwältigt von uns Fans wie wir von ihm. Er hat das Wochenende sehr genossen und wird auch gerne wieder kommen. Und wer weiß, vielleicht bringt er dann ja noch einen alten Kollegen von damals mit? ;-)
Benutzeravatar
CharlieFirpo
Hilfssheriff
 
Beiträge: 1929
Registriert: Mittwoch 31. Juli 2002, 19:11
Wohnort: Bremen

Re: Fantreffen 2017

Beitragvon Dieter Krebs » Samstag 14. Oktober 2017, 21:14

Mich hats auch sehr gefreut, euch mal wieder gesehen zu haben!
Dieter Krebs bin ich hier eigentlich nur notgedrungen, da ich die Zugangsdaten meines alten accounts nicht wiederfinde - damals hieß ich Silberpappel :P
Aber mit Dieter Krebs kann ich wegen folgender Szene auch leben (wobei mich bei dem Ausschnitt eher die Kraft von Bud Spencer umhaut, wie er Rudi Carrell wegträgt, als wäre er ein kleiner Mexikaner - 6:57):

https://www.youtube.com/watch?v=9nNt6XTSOG8

Es freut mich sehr, dass die Planungen für das nächste Treffen schon so erfolgreich laufen :pray: Auch wir sind bereits am planen und werden wohl noch ein paar Leute mitbringen :P
Dieter Krebs
 
Beiträge: 32
Registriert: Freitag 31. Juli 2015, 13:25

Re: Fantreffen 2017

Beitragvon CharlieFirpo » Montag 16. Oktober 2017, 10:20

Ja, der Auftritt ist ganz amüsant. Man erkennt daran allerdings auch sehr gut wie sehr sich TV-Shows in den letzten Jahrzehnten verändert haben :-)

Ich könnte deinen alten Account wiederbeleben, wenn Du möchtest.
Benutzeravatar
CharlieFirpo
Hilfssheriff
 
Beiträge: 1929
Registriert: Mittwoch 31. Juli 2002, 19:11
Wohnort: Bremen

Vorherige

Zurück zu Fantreffen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast