Coverversion von "Flying through the air"

Es soll hier keine Tauschbörse darstellen aber Fragen zu den Künstlern und der Filmmusik sind hier natürlich gerne gesehen.

Moderator: Spencerhill-Moderatoren

Coverversion von "Flying through the air"

Beitragvon Swedish Viking » Sonntag 15. August 2004, 12:53

so langsam verliere ich den glauben an das gute auf der welt...
ich habe eben beim frühstücken etwas rumgezappt und auf was stoße ich da?
jürgen drews (der mallorca-rentner) singt ne dance-party-version von "flying through the air" beim ZDF fernsehgarten... seine neue single...
ich könnte echt kotzen !!!
und die ganzen teenies sitzen da rum und denken sich "oh was hat der onkel jürgen da wieder für einen tollen song geschrieben!"...
AAAAAHHHHHHHH !!!!!!!
und am schluss des songs kommen noch ein paar zeilen "rumgerappe" von so einem schwarzen nana- oder papa bear-verschnitt.

ich frage dich jürgen: MUSS DAS SEIN ???
seit heute morgen habe ich ein paar graue haare mehr, das steht fest...
Bild Bild
Benutzeravatar
Swedish Viking
Hilfssheriff
 
Beiträge: 5117
Registriert: Sonntag 11. Januar 2004, 18:27
Wohnort: Darmstadt | Südhessen

Beitragvon kiru » Sonntag 15. August 2004, 15:11

Das ist halt so mit den Coverversionen.... Es gibt Gute und Schlechte.
Für mich bedeutet covern... Ich habe keine Idee und brauche auf die schnelle Kohle. Naja, ist halt Ansichtssache ;-)

Klar, schöne und gute Coverversionen gibt es sicher zur genüge.
Jedoch finde ich, dass das Original immer das Original bleiben wird und eigentlich (fast) immer besser ist als eine Coverversion.

Von wem ist eigentlich die Originalversion von Flying through the air?
Gott hat den Mensch geschaffen. MC Donalds formt ihn.
Benutzeravatar
kiru
 
Beiträge: 1031
Registriert: Donnerstag 5. August 2004, 22:39
Wohnort: Schweiz

Beitragvon 32 » Sonntag 15. August 2004, 15:58

lol jürgen drews ist ja wohl das letzte

am liebsten würd ich ihm ein paar briefbomben zu kommen lassen dem ******* ********* *** ********** ********* !!!


32
Selbst der Lack - Selbst der Lack ist kugelfest !!!
Benutzeravatar
32
 
Beiträge: 256
Registriert: Sonntag 25. August 2002, 17:22
Wohnort: Wien

Beitragvon Swedish Viking » Sonntag 15. August 2004, 18:21

kiru hat geschrieben:Für mich bedeutet covern... Ich habe keine Idee und brauche auf die schnelle Kohle.
Von wem ist eigentlich die Originalversion von Flying through the air?


das problem beim "geldverdienen" von coverversionen ist aber: es gibt nichts zu verdienen (außer bei demjenigen der den song geschrieben hat)!

das original ist von guido & maurizio de angelis (oliver onions).
Bild Bild
Benutzeravatar
Swedish Viking
Hilfssheriff
 
Beiträge: 5117
Registriert: Sonntag 11. Januar 2004, 18:27
Wohnort: Darmstadt | Südhessen

Beitragvon kiru » Sonntag 15. August 2004, 18:42

32 hat geschrieben:lol jürgen drews ist ja wohl das letzte

am liebsten würd ich ihm ein paar briefbomben zu kommen lassen dem ******* ********* *** ********** ********* !!!


32


Kein Kommentar. ;-) :D

Mein Typ ist er auch nicht. Kenn ihn zwar nicht so gut, hab aber schon mehr Negatives als Positives über ihn gehört. :-)
Gott hat den Mensch geschaffen. MC Donalds formt ihn.
Benutzeravatar
kiru
 
Beiträge: 1031
Registriert: Donnerstag 5. August 2004, 22:39
Wohnort: Schweiz

Beitragvon kiru » Sonntag 15. August 2004, 18:59

So, hab mir das Lied bzw. einen kleinen Ausschnitt mal als Stream auf irgendeiner Seite mal angehört. Klingt gar nicht mal so schlecht. So ein richtiger Ohrenwurm ;-)

Wie ich gemerkt habe ist das doch schon älter. Aus welchem Jahr ist das?
Oder ist das ein Lied zu einem Film?
Gott hat den Mensch geschaffen. MC Donalds formt ihn.
Benutzeravatar
kiru
 
Beiträge: 1031
Registriert: Donnerstag 5. August 2004, 22:39
Wohnort: Schweiz

Beitragvon 32 » Montag 16. August 2004, 01:00

Lied zum Film: "Zwei Himmelhunde auf dem Weg zur Hölle"
Selbst der Lack - Selbst der Lack ist kugelfest !!!
Benutzeravatar
32
 
Beiträge: 256
Registriert: Sonntag 25. August 2002, 17:22
Wohnort: Wien

Beitragvon Onkel mit dem Speiseeis » Montag 16. August 2004, 08:44

Ich bin Fan von guten Cover-Versionen, weil man sie ja auch als eine Art Hommage verstehen kann, aber Jürgen Dreeeews *würg*.

Cool find ich auch so Remix-CDs wie "Morricone remixes" oder "Martin Böttcher - the score". Die laufen bei mir auf und ab. Falls da jemand noch ein paar solcher CDs weiss, wo alte Soundtrack remixed werden, her mit den Infos!
Benutzeravatar
Onkel mit dem Speiseeis
 
Beiträge: 2436
Registriert: Mittwoch 22. Mai 2002, 21:09
Wohnort: Braunau am Inn

Beitragvon Swedish Viking » Montag 16. August 2004, 09:57

kiru hat geschrieben:Wie ich gemerkt habe ist das doch schon älter. Aus welchem Jahr ist das?
Oder ist das ein Lied zu einem Film?


ich glaube, dass du gar nicht verstanden hast warum ich mich so aufrege!
kurz zur aufklärung: das lied ist wie gesagt von oliver onions (welche einen großteil der hits für die spencer/hill-filme geschrieben haben), stammt aus dem jahr 1972 und war das titelthema zu "zwei himmelhunde auf dem weg zur hölle".
außerdem hatte das lied damals mehrere chartplatzierungen und wurde deshalb meiner meinung nach von onkel jürgen wieder aufgefrischt, nicht weil er ne hommage an spencer/hill-filme singen wollte.
damals ein hit, heute ein hit, das erfolgsrezept der liederklauer.
und abgesehen davon: wenn es wenigstens eine gute coverversion wäre, dann würde ich wahrscheinlich gerade so nochmal beide augen zudrücken, aber was der penner da aus dem song gemacht hat... nein danke !!!

Onkel mit dem Speiseeis hat geschrieben:Cool find ich auch so Remix-CDs wie "Morricone remixes"...


da stimme ich dir voll und ganz zu !!!
Bild Bild
Benutzeravatar
Swedish Viking
Hilfssheriff
 
Beiträge: 5117
Registriert: Sonntag 11. Januar 2004, 18:27
Wohnort: Darmstadt | Südhessen

Beitragvon kiru » Montag 16. August 2004, 13:10

Swedish Viking hat geschrieben:ich glaube, dass du gar nicht verstanden hast warum ich mich so aufrege!


Doch verstehen tu ich das schon.....
Du regst dich auf, weil er diese Lied covert und dir seine Version nicht so ganz gefällt.
Ausserdem: Dir gefällt auch nicht ganz, dass er es als sein Eigen aus gibt....
Kann ich nachvollziehen.

kiru hat geschrieben:So, hab mir das Lied bzw. einen kleinen Ausschnitt mal als Stream auf irgendeiner Seite mal angehört. Klingt gar nicht mal so schlecht. So ein richtiger Ohrenwurm


Vielleicht hast du das hier falsch verstanden...
Hier meine ich das Original.

Naja, dann lassen wir den mal einbisschen rumzappeln ;-)
Wenn du das nächste mal das Lied hörst: Einfach das Radio leiser drehen.
Wir wollen ja nicht, dass du im jungen Alter von 25 schon einen "grauen Kopf" bekommst. ;-) :-) :lol:
Gott hat den Mensch geschaffen. MC Donalds formt ihn.
Benutzeravatar
kiru
 
Beiträge: 1031
Registriert: Donnerstag 5. August 2004, 22:39
Wohnort: Schweiz

Beitragvon Swedish Viking » Montag 16. August 2004, 13:28

ah, jetzt wird's helle! dachte wirklich dir gefällt jürgen's coverversion.
sollte ja auch nicht schlimm sein, denn geschmäcker sind ja bekanntlich verschieden.
beruhigt mich trotzdem dass du das original gemeint hast. :wink:
Bild Bild
Benutzeravatar
Swedish Viking
Hilfssheriff
 
Beiträge: 5117
Registriert: Sonntag 11. Januar 2004, 18:27
Wohnort: Darmstadt | Südhessen

Beitragvon bull » Dienstag 17. August 2004, 21:37

Onkel mit dem Speiseeis hat geschrieben:Ich bin Fan von guten Cover-Versionen, weil man sie ja auch als eine Art Hommage verstehen kann, aber Jürgen Dreeeews *würg*.

Cool find ich auch so Remix-CDs wie "Morricone remixes" oder "Martin Böttcher - the score". Die laufen bei mir auf und ab. Falls da jemand noch ein paar solcher CDs weiss, wo alte Soundtrack remixed werden, her mit den Infos!



naja ich kenne noch alte cover versionen von damals

thomas oliver - bulldozer
henner hoier - eine ganze nacht (2 himmelhunde...)

moderne cover versionen
richard cleyderman (oder wie der heißt) gibts ein nobody medley

wenn du mehr wissen willst, muß ich erstmal stöbern
bull
 
Beiträge: 68
Registriert: Freitag 31. Mai 2002, 01:29

Beitragvon Blacky » Mittwoch 25. August 2004, 10:52

ich habs heute morgen so im halbschlaf im Tv mitbekommen erst hab ich gedacht ich hätte mich verhört als es hiess das "neue Lied" von Jürgen Drews diesen Schlagerfutzi und auf ein mal Flaying to the air kam. BIn fast aus dem Bett gefallen.
Ich binde das einer unverschämtheit und das mit der Briefbombe ist ne gute Idee.
Kann man da sich nicht irgend wo beschweren damit er das nicht singt......
Wir dürfen sie nur reinlassen wenn sie Mitglied sind
Wir sind mit glied ohne hätten wir eine zu hohe Stimme
Benutzeravatar
Blacky
 
Beiträge: 170
Registriert: Sonntag 28. Juli 2002, 14:14
Wohnort: Düren

Beitragvon Don Tango » Mittwoch 25. August 2004, 10:59

Hab schon mal von Gildo Horn ne Version von dem lied gehört...hat sich auch grauenhaft angehört...alle bisherigen Coverversionen von dem Lied die ich mal gehört hab, klangen grotten schlecht.
Bild
Benutzeravatar
Don Tango
 
Beiträge: 2975
Registriert: Freitag 24. Mai 2002, 21:41
Wohnort: SOLINGEN, det liegt zwischen Kölle und Fredersdorf :)

Beitragvon Blacky » Mittwoch 25. August 2004, 11:05

GILDO HORN?
Tu mir das nicht an Dponnylein :evil:
Wir dürfen sie nur reinlassen wenn sie Mitglied sind
Wir sind mit glied ohne hätten wir eine zu hohe Stimme
Benutzeravatar
Blacky
 
Beiträge: 170
Registriert: Sonntag 28. Juli 2002, 14:14
Wohnort: Düren

Beitragvon CharlieFirpo » Mittwoch 25. August 2004, 11:25

Die Version von Guildo Horn kenne ich auch. Dort heißt der Song "Käpt'n Horn", wenn ich mich nicht täusche. Ich fand das eigentlich ganz witzig. Er benutzt da ja auch "nur" die Melodie und singt einen deutschen Text darauf.

Die Jürgen Drews Version kenne ich allerdings noch nicht, aber interessehalber würde ich sie schon gerne mal hören.
Benutzeravatar
CharlieFirpo
Hilfssheriff
 
Beiträge: 1950
Registriert: Mittwoch 31. Juli 2002, 19:11
Wohnort: Bremen

Beitragvon fuerchtegott krause » Freitag 10. September 2004, 09:31

*** gruuuuusel *** ich nuckle grade an meinem morgen-kaffee, schalte die glotze ein und dieser Drews is im frühstücksfernsehen... und fängt an seine coverversion zu singen... ich habs ja schon im forum gelesen, gehört hab ichs allerdings noch nicht. der ganze charme des originals is voll flöten...
anscheinend will er (er singts ja auf englisch und nich eingedeutscht) damit auch im ausland punkten, oh gott!
Bild
"Heiliger ßankt ßalvarinuß, ßchutzherr aller ßchlagender Verbindungen, ßchenk mir die Kraft, noch mehr ßchickßalßchläge einzußtecken."
Benutzeravatar
fuerchtegott krause
 
Beiträge: 9913
Registriert: Dienstag 20. Juli 2004, 14:17

Beitragvon Ray » Montag 13. September 2004, 00:15

ja das mit dem jürgen ist schon so ne sache.ich hab ihn schon immer gehasst aber als ich das vor ein paar tagen erfuhr omg.bei einem interview fasselte jürgen drews noch irgendwas von das lied sei aus einem italowestern mit sput spencer oder so.der man informiert sich anscheinend sehr über ein lied bevor er es covert.naja
Ray
 
Beiträge: 1863
Registriert: Sonntag 23. Mai 2004, 15:01
Wohnort: Richtung Meer

Beitragvon fuerchtegott krause » Montag 13. September 2004, 08:54

ray hat geschrieben:ja das mit dem jürgen ist schon so ne sache.ich hab ihn schon immer gehasst aber als ich das vor ein paar tagen erfuhr omg.bei einem interview fasselte jürgen drews noch irgendwas von das lied sei aus einem italowestern mit sput spencer oder so.der man informiert sich anscheinend sehr über ein lied bevor er es covert.naja


genau, das war im frühstücksfernsehen... und dann noch die spontane tanzeinlage dazu ... :roll: :evil: :lol:
Bild
"Heiliger ßankt ßalvarinuß, ßchutzherr aller ßchlagender Verbindungen, ßchenk mir die Kraft, noch mehr ßchickßalßchläge einzußtecken."
Benutzeravatar
fuerchtegott krause
 
Beiträge: 9913
Registriert: Dienstag 20. Juli 2004, 14:17

Beitragvon pfundy » Mittwoch 22. September 2004, 16:19

Was man nicht alles mitkriegt, wenn man den Samstag abend vorm Fernseher verbringt. Auf 3sat war nämlich so 'ne Art "lange Disco-Nacht". Ihr wisst schon: Dieses "Top of the Pops" der 70er mit Ilja Richter. War an sich ganz witzig, wenn nur nicht diese gesungenen Sketche zwischendurch so nervig wären. Aber ich schweife vom Thema ab...
Schon in der ersten Sendung sind nämlich die Oliver Onions mit "Flying through the air" aufgetreten. Und direkt am Anfang der nächsten Sendung waren die "Les Humphrey Singers" da, bei denen Onkel Jürgen ja bekanntlich Mitglied war (war übrigens ganz leicht zu erkennen). Ich hab extra nochmal nachgesehen: Beide Sendungen waren von 1973. Er muss das Lied und auch den Film also in einem durchaus als erwachsen zu bezeichnenden Alter mitbekommen haben. Und dann solche Aussagen wie: aus einem italowestern mit sput spencer oder so. Das ist schon ein Hammer. Hat der zu seiner "Les Humphrey Singers"-Zeit einfach nur zu viele Drogen genommen, dass er das nicht mehr weiss, oder was?
Was mir übrigens auch noch aufgefallen ist, ist, dass Onkel Jürgen gerade mal ein Jahr älter als Maurizio und etwa dreieinhalb Jahre älter als Guido de Angelis ist. Wenn schon einer 'ne neue modernere Version von dem Lied machen will, sollte derjenige meiner Meinung nach aber auch jünger sein. Ist doch nur peinlich, wenn einer, der fast genauso alt ist wie die Originalinterpreten, das versucht.
"Ich bin Optimist. Sogar meine Blutgruppe ist positiv."
(Toni Polster)
Benutzeravatar
pfundy
 
Beiträge: 655
Registriert: Freitag 31. Mai 2002, 12:02
Wohnort: Havixbeck

Nächste

Zurück zu Musik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron