Malcolm Kirk

Wer fragen über die Nebenrollen sowie den Regisseuren von Bud Spencer & Terence Hill Filmen hat, ist hier genau richtig.

Moderator: Spencerhill-Moderatoren

Malcolm Kirk

Beitragvon cesar » Montag 6. September 2004, 13:30

Durch mein Interview mit der Catch-Legende Otto Wanz konnte ich auch einiges über Malcolm Kirk in Erfahrung bringen, über den es sonst ja eher schwer ist, irgendetwas herauszubekommen. Jedoch ist er (gemeinsam mit den anderen aus Mr. Ormonds Gang) bei den Fans doch sehr beliebt, wie ich meine!

Also dann mal...

Bild Bild

Malcolm Kirk alias "Kojak" Kirk
ist ein gebürtiger Canadier, der aber in England gelebt hat und ein sehr angesehener Ringer und Catcher war. Zur Zeit als "Das Krokodil und sein Nilpferd" gedreht wurde, war Kirk gemeinsam mit vielen Ringer-Kollegen (wahrscheinlich im Film schlußendlich ebenfalls Mitglieder der Ormond-Gang) auf Tournee in Süd-Afrika und so war es naheliegend, dass die Produzenten Kirk und Kollegen für den Film engagierte. So könnte vielleicht auch Joe Bugners Auftritt erklärt sein.

Leider lebt Kirk aber nicht mehr - er ist unter besonders tragischen Umständen ums Leben gekommen. Bei einem Ringkampf in der Londoner Albert Hall ist Kirk sein Gegner auf den Körper gefallen und Kirk ist die Lunge geplatzt... :(

Er starb also im Ring.
Benutzeravatar
cesar
 
Beiträge: 1954
Registriert: Mittwoch 22. Mai 2002, 16:13
Wohnort: Graz

Beitragvon piedone » Montag 6. September 2004, 15:49

Interessant, aber ne sehr traurige Geschichte. :(

Die Stuntmen aus diesem Film sind überhaupt mal ne Recherche wert. Über sie wird eigentlich kaum gesprochen, obwohl die wirklich nicht schlecht waren, Kirk im Speziellen hat es richtig gut verstanden seine Optik lustig auszuspielen. Ich hatte mal einen Thread aufgemacht wo noch zwei andere Schauspieler drin vermerkt waren; ob die auch zu der Truppe gehörten, die durch Südafrika tourte?!

Link zu dem Thread

Dass Johan Naudé da mit dazu gehörte kann ich mir schon vorstellen, wohingegen Les Marcowitz nicht wie ein Ringer wirkt - was nichts heißen muss... Zumindest war es wohl Marcowitz' einziger Filmauftritt, was den Verdacht wieder nahelegt, dass er der Truppe angehörte, denn wenn er 'professioneller Schauspieler' gewesen wäre, wäre er sicher noch mal in nem anderen Film aufgetaucht, außer es war ein Theater-Schauspieler, der da mal in nem Film mitwirkte, bloß selbst dann halte ich es für unwahrscheinlich, dass das ein Einzelfall geblieben sein soll, sofern er Schauspieler war, gerade weil er nun wirklich ein prägnantes Aussehen hat.
Fraglich ist noch, wer der Typ war, der die ganze Zeit stotterte, ein ebenfalls wirklich genialer Auftritt, auch abgesehen von der Stotterei, die wohl eh Synchro-Produkt war und dieser Typ, der wie ein Armee-Aufseher aussah (wurde so weit ich mich erinnere von Rainer Brandt himself synchronisiert). Das müssten genau die beiden gewesen sein, die Terence aus dem Boothaus verjagen wollten. Der Zweitgenannte (Sprecher wahrscheinlich Brandt) ist halt der gewesen zu dem Terence immer sagte "Sollst du mich duzen?!" usw. 'Der Stotternde' dürfte ja nicht zu übersehen sein...

PS: Sagte Otto Wanz auch wann der tödliche Unfall passierte? (Jahr...)
Zuletzt geändert von piedone am Montag 6. September 2004, 16:13, insgesamt 2-mal geändert.
piedone
 
Beiträge: 2042
Registriert: Dienstag 29. April 2003, 14:58

Beitragvon piedone » Montag 6. September 2004, 16:08

PSPS: Der im Film auch vorkommende Mike Schutte ist auch Catcher gewesen, wird also der Truppe angehört haben.

Er wird auf diesem Bild hier, das aus dem Jahr 1974 stammt, gerade von Stan Christodoulou ausgeknockt:

Bild

Das Gesicht erkennt man leider nicht, aber es kann eigentlich nur einer der Beiden gewesen sein, die ich oben nannte, entweder 'der Stotterer' oder 'der Duzer'.

Interessanterweise ist auf der Seite wo ich das Foto gefunden habe oben rechts noch folgendes Bild zu finden:

Bild

Da kämpft derselbe Christodoulou (im Jahre 1983) gegen 'Marvelous' Marvin Hagler, der in "Virtual Weapon" der Partner von Terence Hill war.

Link zu ganzen Seite
Der Autor dieses Beitrags behält sich gemäß der gesetzlich verankerten Meinungsfreiheit vor, die Betreiber dieser Website und des Forums (auch in Bezug auf Bud Spencer und Terence Hill) für inkompetent und extrem manipulierbar zu halten und über jeden User, der zu sehr von dieser Seite überzeugt ist, das selbe Urteil zu fällen. :cool:
piedone
 
Beiträge: 2042
Registriert: Dienstag 29. April 2003, 14:58

Beitragvon cesar » Montag 6. September 2004, 16:16

@piedone: Ich wusste dass dich das interessiert! :)

Nach einigen Recherchen also gelang es mir noch mehr über Malcolm Kirk herauszufinden! Das Problem, warum er unter den Spencerhill-Fans bislang noch ein ziemliches Phantom war, liegt wohl auch daran, dass er unter verschiedenen "Spitznamen" bekannt war.

Malcolm Kirk ist in der Wrestling-Szene nämlich unter anderem als 'Kojak Kirk', 'Mal Kirk' und vielmehr noch als 'King Kong Kirk' bekannt. Er starb laut einer Internetseite am 24.08.1987. Sein Gegner im tödlichen Kampf war Big Daddy alias Shirley Crabtree.

Quellen: http://university.imdb.com/name/nm1251094/bio
http://www.sportboard.de/archive/index.php/t-2079

Hier noch ein Bild von Kirk im Ring:
http://www.trashfiction.co.uk/wrestlers_kirk.html
Benutzeravatar
cesar
 
Beiträge: 1954
Registriert: Mittwoch 22. Mai 2002, 16:13
Wohnort: Graz

Beitragvon piedone » Montag 6. September 2004, 16:30

Wenn man das hier, genauer gesagt den 5. Absatz, liest, kriegt man so ungefähr ne Vorstellung, vor allem wenn man noch das Foto sieht:
Bild
:?

Mei, trotzdem kann man dem Shirley Crabtree (1930-1997) das nun auch nicht nachtragen. Kirk hat den Job gemacht und irgendwo ist so was halt, leider Gottes, Berufsrisiko, wenn mans so nennen will, was an der Tragik des Ganzen nichts ändert, da so ein Tod wirklich bösartig ist.
Der Autor dieses Beitrags behält sich gemäß der gesetzlich verankerten Meinungsfreiheit vor, die Betreiber dieser Website und des Forums (auch in Bezug auf Bud Spencer und Terence Hill) für inkompetent und extrem manipulierbar zu halten und über jeden User, der zu sehr von dieser Seite überzeugt ist, das selbe Urteil zu fällen. :cool:
piedone
 
Beiträge: 2042
Registriert: Dienstag 29. April 2003, 14:58

Beitragvon cesar » Montag 6. September 2004, 16:37

Der 'das hier' Link führt auch auf das Bild...

Auf meinem Link steht ja auch, dass Big Daddy durch den Vorfall so am Boden zerstört war, dass er mit dem Pro Wrestling aufgehört hat!

Übrigens hab ich nochwas gefunden:
http://www.limpopowrestling.co.za/

Eine Südafrikanische Wrestling-Association. Und wer ist unter den Vereinsvorsitzenden? Ein gewisser Johan Naude!!!! Also ich würde sagen, da braucht man doch nur 1 und 1 zusammenzählen, oder?
Benutzeravatar
cesar
 
Beiträge: 1954
Registriert: Mittwoch 22. Mai 2002, 16:13
Wohnort: Graz

Beitragvon Swedish Viking » Montag 6. September 2004, 16:57

wow, vielen dank für die vielen infos !!! war echt verdammt interessant das ganze zu lesen.
Bild Bild
Benutzeravatar
Swedish Viking
Hilfssheriff
 
Beiträge: 5117
Registriert: Sonntag 11. Januar 2004, 18:27
Wohnort: Darmstadt | Südhessen

Beitragvon San Antonio » Montag 6. September 2004, 18:32

Da müßte es doch eigentlich auch gut heraus zu bekommen sein, wer die Darsteller vom Stotterer Lumpi ( T- Tür zu... G- G- Gern, Cheffchen...), und vom Duzer Detlef ( Detlef, komm her, du Blödmann !) sind...
Hey, echt ein guter Thread. Man sieht zwar die ganzen Ochsen von Kerl, macht sich aber zunächst gar nicht so die Gedanken drüber...
Und wo wir schon dabei sind, wähne ich noch zwei Catcher/ Berufssportler unter der Besetzung...
Nämlich zum einen den Typen, der die Errichtung des Tiergeheges überwacht und von Bud mit Schlamm vollgespritzt wird, als er mit den singenden Kindern im Bus dort vorbeifährt.
Zum anderen wäre da der eine, der beim großen Fressen Bud und Terence gegenüber sitzt, und dümmlich grinsend immer Salz auf sein Fleisch haut...
Mann, ich muß zugeben, das ist echt faszinierend, ja schon fast eine Wissenschaft !

Gruß, Andreas
Da kann ja jeder aus dem Wald kommen und sagen, er ist der Förster... - Torcillo's Handlanger
In a couple of minutes you gonna be the deadest man who ever lived - Doc Foster
Benutzeravatar
San Antonio
 
Beiträge: 1341
Registriert: Samstag 21. Juni 2003, 00:48
Wohnort: Birkenbeul

Beitragvon YesItSMe » Montag 6. September 2004, 19:46

San Antonio hat geschrieben:...
Nämlich zum einen den Typen, der die Errichtung des Tiergeheges überwacht und von Bud mit Schlamm vollgespritzt wird, als er mit den singenden Kindern im Bus dort vorbeifährt...


das der dutzer ;)

@cesar

wo hast das mit der lunge gelesen?
ich hab nur was von wegen herzinfarkt gefunden
Who am I?
Is it me?
YesItSMe.

Hardcore for life
YesItSMe
 
Beiträge: 136
Registriert: Sonntag 15. September 2002, 23:48
Wohnort: Berlin

Beitragvon cesar » Montag 6. September 2004, 20:28

Wie gesagt habei ich das im Zuge meines Interviews mit Catch-Urgestein Otto Wanz erfahren. Ich habe Wanz eigentlich wegen der Troublemaker Filmpremiere in Wien interviewt, wo er mit Bud und Terence zusammen war. (siehe: http://members.aon.at/missmarple/wien1.jpg ) Big Otto wusste aber noch viel mehr zu berichten, als ich mir eigentlich erhofft habe. So kannte er Bud zb schon von früher, vom Bremer Sechs-Tage Rennen und eben auch Malcolm Kirk. Das Interview war wirklich super!
Benutzeravatar
cesar
 
Beiträge: 1954
Registriert: Mittwoch 22. Mai 2002, 16:13
Wohnort: Graz

Beitragvon Dingerbringer » Montag 17. Juli 2006, 05:31

Kann es sein, dass er evtl. auch in "Zwei Missionare" mitgespielt hat ? Ich denke dabei an das schwarze Schaf, dass die Uhr des Professors entwendete und dafür ne ordentliche Schelle von Bud kassierte.
Wer zuviel weiss, lebt gefährlich !
Benutzeravatar
Dingerbringer
 
Beiträge: 177
Registriert: Freitag 3. Februar 2006, 04:26
Wohnort: Niedersachsen

Beitragvon lettieri » Freitag 12. Januar 2007, 05:02

Ich hänge mich mal an diesen Thread an. Bereits vor längerer Zeit habe ich versucht, mich mal etwas über Les Marcowitz zu informieren - ist ja ziemlich wenig über ihn bekannt.

Nach (ziemlich kurzer) Suche bin ich auf eine südafrikanische Truckvermietung gestoßen, wo ein Les Markowitz tätig ist. Das Bild zeigt mMn eine große Ähnlichkeit. Ist er das?
lettieri
 
Beiträge: 3
Registriert: Freitag 12. Januar 2007, 04:44

Beitragvon Der Zweischläfrige » Freitag 12. Januar 2007, 11:32

Ich poste die beiden Bilder mal nebeneinander..

BildBild

OK - das MUSS er sein!


Mal im Ernst - wer würde bei dieser Ratte einen Truck mieten?
Man müsste doch dauernd drauf gefasst sein, dass die Bremsschläuche durchgeschnitten sind. :lol:

Think I'm going down to the well tonight and I'm going to drink till I get my fill
And I hope when I get old I don't sit around thinking about it but I probably will
Yeah, just sitting back trying to recapture a little of the glory of, but time slips away and leaves you with nothing mister but boring stories of glory days
Benutzeravatar
Der Zweischläfrige
 
Beiträge: 2070
Registriert: Donnerstag 23. Mai 2002, 08:19
Wohnort: Hildesheim - Nordkreis

Beitragvon CharlieFirpo » Freitag 12. Januar 2007, 11:35

Ich denke schon, dass er es ist. Frisur und Haarfarbe stimmt zwar nicht mehr überein, aber es dürften ja wohl auch ein paar Jahre zwischen den Bildern liegen.

Hier mal ein direkter Vergleich:
Bild Bild

Edit: Ok, Zweischläfriger, Du warst schneller :wink: Aber Vergleichsbilder kann man ja nicht genug haben.
Benutzeravatar
CharlieFirpo
Hilfssheriff
 
Beiträge: 1950
Registriert: Mittwoch 31. Juli 2002, 19:11
Wohnort: Bremen

Beitragvon cesar » Freitag 12. Januar 2007, 21:24

Genial! Das ist wirklich super! Vielen dank für deine Recherche!!!
Benutzeravatar
cesar
 
Beiträge: 1954
Registriert: Mittwoch 22. Mai 2002, 16:13
Wohnort: Graz

Beitragvon ck » Samstag 13. Januar 2007, 13:05

is das ja mal geil!!!

@zweischläfriger: klar mieten wir dort nen truck, ich kann ja mit meiner protese bremsen.... :lol:
walk softly tonight little stranger
yeah into these shadows we're passing through
talk softly tonight, little angel
you make all my dream worlds come true

Benutzeravatar
ck
 
Beiträge: 508
Registriert: Mittwoch 15. Februar 2006, 12:08

Beitragvon Shaq » Samstag 13. Januar 2007, 16:48

oooooohjeeee.... jetzt will se auch noch truck fahren!!! :lol: :lol: :lol:

:engel:
Du bist zwar mein erster Neger mit Blauauge, aber damit is der Gag auch schon weg!
Shaq
 
Beiträge: 39
Registriert: Dienstag 17. Januar 2006, 22:41

Beitragvon 4fäuste » Montag 2. Februar 2009, 16:10

Bin mal wieder auf dieses Thema gestoßen.

Vieleicht brauchte man für den Bus und den Truck, die im Film vorkommen nix bezahlen, dafür hat aber Les Marcowitz eine Rolle bekommen.
Bild
Benutzeravatar
4fäuste
 
Beiträge: 367
Registriert: Freitag 7. Dezember 2007, 16:54
Wohnort: Zwickau

Re: Malcolm Kirk

Beitragvon 4fäuste » Sonntag 20. Juli 2014, 11:00

Mal wieder was zum Thema. Auf der Internetseite dieser Truckvermietung ist Les Marcowitz nicht mehr aufzufinden. Vielleicht könnte ja mal einer von euch mit Kenntnissen in der englischen Sprache mal nachfragen ob er aus den Unternehmen ausgeschieden ist, oder allgemein ausgeschieden ist. :oops: Würde mich wirklich interessieren. Wer damals den Fotovergleich gesehen hat, wusste das es der Sitzriese war, der in dieser Truckvermietung gearbeitet hat.
Bild
Benutzeravatar
4fäuste
 
Beiträge: 367
Registriert: Freitag 7. Dezember 2007, 16:54
Wohnort: Zwickau

Re: Malcolm Kirk

Beitragvon Andreas » Sonntag 20. Juli 2014, 11:20

Ein aktuelles Foto von ihm gibt es auf seiner Facebookseite.
Quelle: https://www.facebook.com/les.markowitz
Andreas
 
Beiträge: 1517
Registriert: Mittwoch 31. Juli 2002, 10:39

Nächste

Zurück zu Nebenrollen / Regisseure / Synchronsprecher

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron