Richard Pryor gestorben

Hier ist Platz für alle anderen Komiker.

Moderator: Spencerhill-Moderatoren

Richard Pryor gestorben

Beitragvon B.A.T. » Mittwoch 14. Dezember 2005, 15:12

Wie ihr sicherlich schon wisst, ist Richard Pryor am 10.12.05 an einem Herzinfarkt gestorben.

Hab ihn sehr gerne gesehn.
Die besten Filme mit ihm sind wohl die mit Gene Wilder.
-----------------------------------------------------------
R.Pryors Leben wird verfilmt

Quelle:

http://www.zelluloid.de/news/index.php3?id=2011
B.A.T.
 
Beiträge: 263
Registriert: Samstag 13. August 2005, 20:30

Beitragvon Danrho » Mittwoch 14. Dezember 2005, 20:03

Zum Teufel mit den Kohlen
Zwei wahnsinnig starke Typen

Die Glücksjäger sein bester Film überhaupt , der eine Blind der andere Taub einfach göttlich. :D
Benutzeravatar
Danrho
 
Beiträge: 1753
Registriert: Sonntag 15. August 2004, 20:32
Wohnort: Mannheim

Beitragvon Hawkeye » Mittwoch 14. Dezember 2005, 20:16

Danrho hat geschrieben:Die Glücksjäger sein bester Film überhaupt , der eine Blind der andere Taub einfach göttlich. :D


ist eigentlich der einzige film der mir so was sagt wenn es um ihn geht, aber der is mir dann auch wirklich im gedächtnis geblieben. einfach nur genial :)
Alle Rechtschreibfehler die in diesem Post enthalten sind, sind Absicht und bedürfen keiner weiteren Rechtfertigung, Bemerkung oder Richtigstellung. Falls ihr doch was zu beklagen habt, steckt es euch in den Allerwertesten.
Benutzeravatar
Hawkeye
 
Beiträge: 2500
Registriert: Dienstag 11. März 2003, 13:35
Wohnort: Bremen

Beitragvon klaus kinski » Donnerstag 15. Dezember 2005, 00:14

Mein absoluter Lieblingsfilm von Pryor ist "Trans-Amerika-Express", in dem das Duo Wilder/Pyror zu Höchstform aufläuft. :)
Kinski zum Bavaria-Portier, um Einlass zu Dreharbeiten zu bekommen :
"Mein Name ist Klaus Kinski, ich bringe niemanden um, ich möchte hier nur arbeiten."
Benutzeravatar
klaus kinski
 
Beiträge: 428
Registriert: Montag 25. Juli 2005, 03:59
Wohnort: NRW

Beitragvon Alex (spencerhill.de) » Donnerstag 15. Dezember 2005, 09:43

Ohja Trans America Express und die Glücksjäger sind Perlen des Komödienfilmes. Sehr schade... hatte vom Tod Pryors noch gar nichts gelesen.
Benutzeravatar
Alex (spencerhill.de)
Sheriff
 
Beiträge: 1908
Registriert: Mittwoch 22. Mai 2002, 12:18
Wohnort: Göttingen

Beitragvon Warg » Donnerstag 15. Dezember 2005, 11:37

ich hab mal "Moving- Rückwärts ins Chaos" gesehen. War ganz nett, kommt aber nicht an die Filme mit dem Duo Pryor/Wilder ran.
Benutzeravatar
Warg
 
Beiträge: 832
Registriert: Montag 21. November 2005, 18:55
Wohnort: Berlin

Beitragvon Jens » Montag 2. Januar 2006, 14:20

Oder zwei wahnisnnig starke Typen.
Wo die beiden unschuldig im Knast landen.
Ich nehm dir die Kohl'n nur ab damit du die Pferde nicht bestechen kannst!
Jens
 
Beiträge: 287
Registriert: Freitag 3. September 2004, 19:04
Wohnort: Leipzig

Beitragvon Michael » Freitag 17. Februar 2006, 00:41

:shock: Hab ich garnichts von mitbekommen. Ich kannte ihn Hauptsächlich aus Superman 3.
Anytime Baby...Go Ahead...Make My Day
Benutzeravatar
Michael
 
Beiträge: 274
Registriert: Freitag 25. Februar 2005, 22:39
Wohnort: Northeim

Re: Richard Pryor gestorben

Beitragvon 4fäuste » Montag 21. Januar 2013, 19:32

Richard Pryor Ist jetzt über 7 Jahre Tod und ich habe das heute erst mitbekommen. Kann es sein das die Medien in Deutschland nicht eine Nachricht darüber gebracht haben? War jetzt doch entsetzt, dass er schon so lange nicht mehr unter uns ist. Das ist voll an mir vorbei gegangen. :oops:

http://www.metacafe.com/watch/350347/richard_pryor_gene_wilder_you_wont_stop_laughing_you_have_to_wat/
Bild
Benutzeravatar
4fäuste
 
Beiträge: 367
Registriert: Freitag 7. Dezember 2007, 16:54
Wohnort: Zwickau


Zurück zu Sonstige Komiker

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron