Stan Laurel und Oliver Hardy

Hier ist Platz für alle anderen Komiker.

Moderator: Spencerhill-Moderatoren

Beitragvon fuerchtegott krause » Dienstag 7. August 2007, 12:44

Oliver Hardy hat heute seinen Fuffzigsten Todestag. Mal gucken, obs irgendjemand in den Programmredaktionen bemerkt hat...
Bild
"Heiliger ßankt ßalvarinuß, ßchutzherr aller ßchlagender Verbindungen, ßchenk mir die Kraft, noch mehr ßchickßalßchläge einzußtecken."
Benutzeravatar
fuerchtegott krause
 
Beiträge: 9913
Registriert: Dienstag 20. Juli 2004, 14:17

Beitragvon Onkel mit dem Speiseeis » Montag 3. Dezember 2007, 23:55

Ich hab hier einen interessanten Bericht zu einer neuen Collection gefunden. Es ist auch die Rede von einer neuen Synchro mit Hardy-Sprecher Habeck für "Stolen Jools" den es bisher nicht in deutsch gab.

Hier der Link: http://presse.aberlemedia.com/
Benutzeravatar
Onkel mit dem Speiseeis
 
Beiträge: 2436
Registriert: Mittwoch 22. Mai 2002, 21:09
Wohnort: Braunau am Inn

Beitragvon Onkel mit dem Speiseeis » Montag 10. Dezember 2007, 14:12

Kann mir jemand sagen, wo die zwei den Film "Liberty" gedreht haben? Ich meine hier das Gebäude, das damals (1927) noch ein Stahlskelett war und auf dem sie in luftiger Höhe rumturnten.

Im Film sieht man gegenüber das "Western Pacific Building" und nach meine Recherche muss das in Los Angeles am Dreieck: Olympic Blvd - Broadway - 11th liegen. Aber welches das Gebäude selbst ist, hab ich noch nicht rausgefunden.

Und im Film sieht man weit hinten links eine 2-türmige Kirche (optisch entfernt ähnlich dem Kölner Dom). Diese konnte ich in Downtown L.A. auch noch nicht identifizieren.

Bild
Benutzeravatar
Onkel mit dem Speiseeis
 
Beiträge: 2436
Registriert: Mittwoch 22. Mai 2002, 21:09
Wohnort: Braunau am Inn

Beitragvon Onkel mit dem Speiseeis » Montag 10. Dezember 2007, 15:14

Hab doch noch selbst gefunden.
laut IMDB das "Western Costume Company Building".

http://www.you-are-here.com/broadway/costume.html

Schaut hier aber gar nicht sooo hoch aus.
Benutzeravatar
Onkel mit dem Speiseeis
 
Beiträge: 2436
Registriert: Mittwoch 22. Mai 2002, 21:09
Wohnort: Braunau am Inn

Beitragvon Swedish Viking » Montag 10. Dezember 2007, 15:31

Onkel mit dem Speiseeis hat geschrieben:Hab doch noch selbst gefunden.
laut IMDB das "Western Costume Company Building".

http://www.you-are-here.com/broadway/costume.html

Schaut hier aber gar nicht sooo hoch aus.


hoch genug um höhenangst zu bekommen! :wink:
Bild Bild
Benutzeravatar
Swedish Viking
Hilfssheriff
 
Beiträge: 5117
Registriert: Sonntag 11. Januar 2004, 18:27
Wohnort: Darmstadt | Südhessen

Beitragvon Onkel mit dem Speiseeis » Montag 10. Dezember 2007, 21:54

Zu dem Thema (zwar nicht zum selben FIlm) gibts auch ein interessantes Youtube-Video:
http://www.youtube.com/watch?v=1qkv9Zbm ... re=related
Benutzeravatar
Onkel mit dem Speiseeis
 
Beiträge: 2436
Registriert: Mittwoch 22. Mai 2002, 21:09
Wohnort: Braunau am Inn

Beitragvon Onkel mit dem Speiseeis » Montag 30. Juni 2008, 18:40

3 neue DVDs am 12. September:

Dick & Doof – Leibköche
Dick & Doof – Hollywood-Party
Dick & Doof – Schrecken aller Spione
Benutzeravatar
Onkel mit dem Speiseeis
 
Beiträge: 2436
Registriert: Mittwoch 22. Mai 2002, 21:09
Wohnort: Braunau am Inn

Beitragvon Onkel mit dem Speiseeis » Mittwoch 3. September 2008, 10:53

Ich such Scan bzw Downloadmöglichkeit vom DVD-Cover zu Oliver Hardys "Zenobia".
Benutzeravatar
Onkel mit dem Speiseeis
 
Beiträge: 2436
Registriert: Mittwoch 22. Mai 2002, 21:09
Wohnort: Braunau am Inn

Beitragvon 4fäuste » Mittwoch 3. September 2008, 11:27

Stan und Olli sind genau meine Kragenweite. Habe mir damals von Sat.1 die VHS bestellt. Werden auch immer wieder heraus geholt.

Am besten finde ich, die Klotzköpfe, die Wüstensöhne, als beide die Weichnachtsbäume verkaufen und als sie versuchen, das Klavier die Treppe hinauf zutransportieren.
Bild
Benutzeravatar
4fäuste
 
Beiträge: 367
Registriert: Freitag 7. Dezember 2007, 16:54
Wohnort: Zwickau

Beitragvon m4rt!n » Donnerstag 18. Dezember 2008, 11:39

Die beiden sind echt so genial.
DVDs hab ich die beiden 10er Boxen mit massig bonusmaterial gekauft und das noch zu nem guten preis.
Einen Großen teil hab ich noch auf VHS vom TV aufgezeichnet.

Meine Lieblingsfilme:

Zwei Ritten nach Texas
Schrecken der Kompanie
Die Wüstensöhne
Klotzköpfe
Auf Hoher See
(und diverse stummfilme)

und massig mehr...
da gehts mir teilweise gleich wie bei Bud und Terence, wo ich mich ungern auf ne Top-Liste an lieblingsfilmen festlege, da einfach alle Filme genial sind! und ich schon unzählige stunden freude daran hatte :P
Benutzeravatar
m4rt!n
 
Beiträge: 27
Registriert: Donnerstag 4. Dezember 2008, 14:27
Wohnort: Tirol/Österreich

Beitragvon Johnny Hill » Sonntag 1. Februar 2009, 19:42

Onkel mit dem Speiseeis hat geschrieben:3 neue DVDs am 12. September:

...
Dick & Doof – Schrecken aller Spione


Schrecken der Spione ist tatsächlich Air Raid Wardens von 1943.
Ein Spielfim von Mr. Laurel und Mr. Hardy, den ich noch nie gesehen habe.

Ich habe ihn aufgrund des deutschen Titels zuerst garnicht erkannt, aber jetzt habe ich ihn mir angeschafft und soeben in die ersten Szenen reingesehen.

Die DVD ist ohne jegliche Extras (Null), das wundert mich bei einem Film der nur 64 Minuten lang ist.

Aber egal, er ist komplett, einige vereinzelte Szenen, die 1958/1978 entfallen waren, sind sogar in englischer Sprache. Fein!
Da werde ich gleich jede einzelne Minute genießen.
Benutzeravatar
Johnny Hill
 
Beiträge: 226
Registriert: Freitag 30. Januar 2009, 20:51

Beitragvon Johnny Hill » Sonntag 1. Februar 2009, 21:26

Air Raid Wardens / Schrecken aller Spione

Als amerikanischer Propagandafilm im zweiten Weltkrieg angelegt, sind es kurioserweise doch gerade die komischen Szenen von Mr. Laurel und Mr. Hardy, die den Patriotismus ihrer Landsleute durch den Kakao ziehen.
Natürlich ist der Film keiner der wichtigen des Komikerduos, aber es ist ja auch bekannt, dass sie in ihrem Spätwerk der künstlerischen Freiheit durch die Filmstudios verloren hatten.
Unverständlich, wie die Metro-Goldwyn Mayer das geniale Duo entschärfen konnte.

Ich bereue es trotzdem nicht, den Film endlich mal gesehen zu haben und einige gute Szenen voller Chaos gibt es doch. Die fehlenden Szenen der früheren deutschen Kino- oder Fernsehversion sind auf der aktuellen DVD von 2008 enthalten. Es handelte sich größtenteils um Antideutsche Szenen, die damals natürlich keiner in Deutschland sehen wollte.

So wundert es nicht, dass außer unseren Freunden Stan und Olli vor allem die Spione viel einstecken müssen.
Zu Schade, dass der Film so kurz ist. Nach der gut synchronisierten deutschen Version werde ich mir aber bald auch die englischsprachige ansehen.
Benutzeravatar
Johnny Hill
 
Beiträge: 226
Registriert: Freitag 30. Januar 2009, 20:51

Beitragvon FANAdeLdF » Montag 2. Februar 2009, 20:33

Johnny Hill hat geschrieben:Unverständlich, wie die Metro-Goldwyn Mayer das geniale Duo entschärfen konnte.


Das gleiche haben sie ja auch mit den Marx Brothers gemacht. Deren Filme waren bei Paramount im Schnitt 80 Minuten lang und von Anfang an temporeich. Harpo rannte gerne mal Blondinen hinterher, die Vertreter der Chefetage bekamen meist auch körperlich auf den Deckel, für die Musikeinlagen sorgten die Brüder meistens selbst.

Ab “Eine Nacht in der Oper” ging’s dann relativ brav zu. In jedem Film kam eine schmalzige Romanze vor, die mit der Haupthandlung nur wenig zu tun hatte. Besonders träge wurde es dann, wenn die Liebenden zu singen anfingen.

So war das bei MGM :oops:
Benutzeravatar
FANAdeLdF
 
Beiträge: 2136
Registriert: Samstag 24. Juni 2006, 02:06

Re: Stan Laurel und Oliver Hardy

Beitragvon Onkel mit dem Speiseeis » Mittwoch 17. Juni 2009, 12:17

Kinowelt hat für okt auf DVD angekündigt:
- Dick & Doof Edition 1
- Dick & Doof Edition 2
- Dick & Doof Edition 3
Keine Ahnung was das sein soll, aber vielleicht handelt es sich um die früheren TV-Folgen.
Benutzeravatar
Onkel mit dem Speiseeis
 
Beiträge: 2436
Registriert: Mittwoch 22. Mai 2002, 21:09
Wohnort: Braunau am Inn

Re: Stan Laurel und Oliver Hardy

Beitragvon DriveInComedy » Mittwoch 4. November 2009, 18:16

Stan Laurel und Oliver Hardy sind großartig :)

Habe gehört, dass Stan nach dem Tod von Oli sehr damit beschäftigt war auf die riesiegen Mengen Fanpost zu antworten, die er bekommen hat. Es gibt viele gute Schauspieler, doch nicht alle sind so gut zu ihren Fans ;)

Bild
Für alle Menschen mit Musikgeschmack:
http://www.metal-trails.com/portal.html
Benutzeravatar
DriveInComedy
 
Beiträge: 101
Registriert: Mittwoch 4. November 2009, 17:01

Re: Stan Laurel und Oliver Hardy

Beitragvon 4fäuste » Donnerstag 28. Oktober 2010, 12:06

Mal wieder was zum Thema. Leider laufen Stan und Olli zu selten im TV. Das letzte mal als ich was gesehen habe, war das glaube ich mal um 2 Uhr früh auf irgendeinem der dritten Sender. Gab es nicht mal eine Zeit wo glaube ich der NDR (kann mich irren) zu einer bestimmten Jahreszeit Stan und Olli Filme gebracht hat? Ich glaube das war immer Samstag oder Sonntag.
Bild
Benutzeravatar
4fäuste
 
Beiträge: 367
Registriert: Freitag 7. Dezember 2007, 16:54
Wohnort: Zwickau

Vorherige

Zurück zu Sonstige Komiker

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron