Die Große Sause

Alles rund um "Louis Germain David de Funès de Galarza".

Moderator: Spencerhill-Moderatoren

Beitragvon lenny1809 » Samstag 12. Mai 2007, 15:38

ja.
"Aber wie schon jemand bemerkte, der auch sonst durch provokative Postings auffällt, habe ich mich da wohl arg getäuscht..."
lenny1809
 
Beiträge: 3305
Registriert: Freitag 4. März 2005, 21:48
Wohnort: Köln

Beitragvon FANAdeLdF » Samstag 12. Mai 2007, 17:58

Auf der deutschen DVD glücklicherweise auch

http://www.schnittberichte.com/schnittb ... hp?ID=1167
Benutzeravatar
FANAdeLdF
 
Beiträge: 2136
Registriert: Samstag 24. Juni 2006, 02:06

Beitragvon fuerchtegott krause » Montag 29. Dezember 2008, 16:59

Kabel1, Mi. 31.12.08, 11.30 Uhr
:wink:
Bild
"Heiliger ßankt ßalvarinuß, ßchutzherr aller ßchlagender Verbindungen, ßchenk mir die Kraft, noch mehr ßchickßalßchläge einzußtecken."
Benutzeravatar
fuerchtegott krause
 
Beiträge: 9913
Registriert: Dienstag 20. Juli 2004, 14:17

Re: Die Große Sause

Beitragvon Onkel mit dem Speiseeis » Dienstag 24. Februar 2009, 23:40

Hm, da gäbs eine DVD, angeblich mit deutschem Ton und mit Horrorpreis:
http://www.amazon.de/Die-gro%C3%9Fe-Sau ... 540&sr=1-1
Benutzeravatar
Onkel mit dem Speiseeis
 
Beiträge: 2436
Registriert: Mittwoch 22. Mai 2002, 21:09
Wohnort: Braunau am Inn

Re: Die Große Sause

Beitragvon lenny1809 » Mittwoch 25. Februar 2009, 07:30

Aus Australien soweit ich weiss.
"Aber wie schon jemand bemerkte, der auch sonst durch provokative Postings auffällt, habe ich mich da wohl arg getäuscht..."
lenny1809
 
Beiträge: 3305
Registriert: Freitag 4. März 2005, 21:48
Wohnort: Köln

Re: Die Große Sause

Beitragvon Onkel mit dem Speiseeis » Mittwoch 25. Februar 2009, 11:39

Und mit Neu-Synchro... na ob das was ist?
Benutzeravatar
Onkel mit dem Speiseeis
 
Beiträge: 2436
Registriert: Mittwoch 22. Mai 2002, 21:09
Wohnort: Braunau am Inn

Re: Die Große Sause

Beitragvon FANAdeLdF » Mittwoch 25. Februar 2009, 11:42

Onkel mit dem Speiseeis hat geschrieben:Und mit Neu-Synchro... na ob das was ist?


Immerhin ist der Film dieses Mal ungeschnitten, und die Huckepack-Szene, die auf jedem zweiten Filmplakat abgebildet ist, fehlt nicht wieder.
Benutzeravatar
FANAdeLdF
 
Beiträge: 2136
Registriert: Samstag 24. Juni 2006, 02:06

Re: Die Große Sause

Beitragvon Keule667 » Donnerstag 10. Dezember 2009, 15:41

bin die ganze zeit schon auf der suche nach der synchronfassung, wie sie im TV zu sehen war. hab´s auf vhs vor hundert jahren :lol: aufgenommen, aber bei den jetztigen dvds is scheinbar nur die 2.synchro drauf, bzw. nur französisch und des is ned grad meine stärke :P
Der hat auch nicht mehr Grips, wie ein Spatz Fleisch an der Kniescheibe!
Keule667
 
Beiträge: 122
Registriert: Sonntag 17. Februar 2008, 18:03
Wohnort: Schwandorf

Re: Die Große Sause

Beitragvon 4fäuste » Donnerstag 10. Dezember 2009, 18:45

Keule667 hat geschrieben:bin die ganze zeit schon auf der suche nach der synchronfassung, wie sie im TV zu sehen war. hab´s auf vhs vor hundert jahren :lol: aufgenommen, aber bei den jetztigen dvds is scheinbar nur die 2.synchro drauf, bzw. nur französisch und des is ned grad meine stärke :P


französisch ist doch gut, nur mit der sprache ist es noch nicht In ordnung. :lol: :roll:
Bild
Benutzeravatar
4fäuste
 
Beiträge: 367
Registriert: Freitag 7. Dezember 2007, 16:54
Wohnort: Zwickau

Re: Die Große Sause

Beitragvon FANAdeLdF » Donnerstag 10. Dezember 2009, 20:17

Keule667 hat geschrieben:bin die ganze zeit schon auf der suche nach der synchronfassung, wie sie im TV zu sehen war. hab´s auf vhs vor hundert jahren :lol: aufgenommen, aber bei den jetztigen dvds is scheinbar nur die 2.synchro drauf, bzw. nur französisch und des is ned grad meine stärke :P


Es gibt 2 "alte" Synchros, eine von 1966 und eine aus den frühen 70ern, beide mit Gerd Martienzen als LdF und mit Arnold Marquis als Bourvil. Bei beiden fehlt gut eine halbe Stunde des Films. "Das Vierte" strahlt jedesmal die erste aus. Dort läuft der Film alle paar Monate, also einfach die Augen offen halten. Wird schon.
Benutzeravatar
FANAdeLdF
 
Beiträge: 2136
Registriert: Samstag 24. Juni 2006, 02:06

Re: Die Große Sause

Beitragvon Stefan » Freitag 11. Dezember 2009, 11:28

Ne, bei der Zweitsynchro fehlen nur ca. 7 Minuten.

Zitat von c.n.-tonfilm aus dem Synchron-Forum:
"Der einzige Louis-Film, der neben AH ! LES BELLES BACCHANTES fürs BRD-Kino zweimal synchronisiert wurde, war LA GRANDE VADROUILLE. Dieser gelangte zunächst am 15.09.1967 als DREI BRUCHPILOTEN IN PARIS in einer 22 Minuten gekürzten Berliner Union Film-Synchro mit Gerd Martienzen durch Constantin in die Kinos. Der Film wurde am 19.12.1974 im Verleih der Tobis in einer neuen Synchronisation unter dem Titel DIE GROSSE SAUSE wiederaufgeführt. Die Synchro stammte von Rainer Brandt, war nur noch um 7 Minuten und anders gekürzt als die Union-Synchro, hatte einen komplett anderen Dialog und wiederum Gerd Martienzen als Louis-Sprecher. Aus dem TV kennen wir alle die 67er Constantin/Union-Synchro, die allerdings inzwischen unter dem 74er WA-Titel DIE GROSSE SAUSE gesendet wird."
Benutzeravatar
Stefan
 
Beiträge: 171
Registriert: Donnerstag 23. Mai 2002, 14:47

Re: Die Große Sause

Beitragvon FANAdeLdF » Freitag 11. Dezember 2009, 15:59

Stefan hat geschrieben:"Der einzige Louis-Film, der neben AH ! LES BELLES BACCHANTES fürs BRD-Kino zweimal synchronisiert wurde, war LA GRANDE VADROUILLE.


Wieso gibt's dann von Le corniaud (= Schlitzohr) zwei Synchros mit Marquis als Bourvil ?

Die DVD-Fassung mit Anton Reimer als LdF bzw die TV-Fassung mit Martienzen ?
Benutzeravatar
FANAdeLdF
 
Beiträge: 2136
Registriert: Samstag 24. Juni 2006, 02:06

Re: Die Große Sause

Beitragvon Keule667 » Freitag 11. Dezember 2009, 16:20

sorry, wenn ich jetzt noch mal fragen muss.
aber meine frage zielte dahingehend ab, ob die DVD a) nur auf französisch ist oder
b) um es sich bei dieser synchro um die bekannte stimme handelt (sorry kenn mich leider nicht mit den stimmen bei ldf aus, mei gibt sind eher spencer/hill :wink: )
Der hat auch nicht mehr Grips, wie ein Spatz Fleisch an der Kniescheibe!
Keule667
 
Beiträge: 122
Registriert: Sonntag 17. Februar 2008, 18:03
Wohnort: Schwandorf

Re: Die Große Sause

Beitragvon FANAdeLdF » Samstag 12. Dezember 2009, 11:12

Die australische DVD (und nur diese) hat eine Neusynchro von 2008 mit Michael Pan als LdF. Die zwei alten Brandt-Synchros der Sause sind nie offiziell auf DVD erschienen, woran sich jetzt, wo eine ungeschnittene deutsche Fassung des Films vorliegt, auch nichts mehr ändern wird.

Martienzen und Marquis waren auch an zahlreichen Spencer/Hill-Synchros beteiligt. Marquis hat oft Bud Spencer gesprochen (z.B. in Vier Fäuste, Aladin, Kroko, Bomber, Mücke), Martienzen war u.a. Locke, der sich von Nobody einen Satz warme Ohren einfängt. In "Verflucht, verdammt und Halleluja" gab Marquis den Prediger und Martienzen den Monkey Smith.
Benutzeravatar
FANAdeLdF
 
Beiträge: 2136
Registriert: Samstag 24. Juni 2006, 02:06

Re: Die Große Sause

Beitragvon Keule667 » Samstag 12. Dezember 2009, 14:47

das is doch mal ne aussage, damit kann ich was anfangen!! :thx:
also bleibt mir nur meine vhs rarität
Der hat auch nicht mehr Grips, wie ein Spatz Fleisch an der Kniescheibe!
Keule667
 
Beiträge: 122
Registriert: Sonntag 17. Februar 2008, 18:03
Wohnort: Schwandorf

Re: Die Große Sause

Beitragvon FANAdeLdF » Samstag 12. Dezember 2009, 14:58

Keule667 hat geschrieben:also bleibt mir nur meine vhs rarität

Wieso das denn ? Haste keinen DVD-Rekorder ?

FANAdeLdF hat geschrieben:"Das Vierte" strahlt jedesmal die erste aus. Dort läuft der Film alle paar Monate.

Seit neuestem sendet "Das Vierte" sogar mit 384 kbs Ton. Aber bitte, wenn dir eine VHS-Aufzeichnung aus den 80ern lieber ist :shock:
Benutzeravatar
FANAdeLdF
 
Beiträge: 2136
Registriert: Samstag 24. Juni 2006, 02:06

Re: Die Große Sause

Beitragvon Keule667 » Samstag 12. Dezember 2009, 15:32

ja, ich hab einen dvd recorder, aber mir ging es um eben diese version, welche ich schon auf vhs hab. ich hab es bei amazon so verstanden, dass die eine dvd nur auf fränzösisch oder eben nur mit der neueren synchro gibt. sollte ich da was falsch verstanden haben ,schäm ich mich jetzt schon :mrgreen:
und des mit dem vierten is so ne sache - kurz sachen, die auf diesem sender laufen verpenn ich immer, warum? - kene ahnung - werd halt alt
Der hat auch nicht mehr Grips, wie ein Spatz Fleisch an der Kniescheibe!
Keule667
 
Beiträge: 122
Registriert: Sonntag 17. Februar 2008, 18:03
Wohnort: Schwandorf

Vorherige

Zurück zu Louis de Funès

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron