Betse Synchronstimme

Alles rund um "Louis Germain David de Funès de Galarza".

Moderator: Spencerhill-Moderatoren

Welche Synchronstimme von Louis findet ihr besser?

Gert Martienzen (z.B. Brust oder Keule / Der Gendarm von St. Troupez)
36
82%
Klaus Miedel (z.B. Scharfe Kurven für Madame / Der Gendarm vom Broadway)
2
5%
Peter Schiff (z.B. Der Querkopf / Louis' unheimliche Begegnung mit den Außerirdischen)
4
9%
Anton Reimer (Fantomas gegen Interpol / Die Damen lassen bitten)
2
5%
Hugo Schrader (Das Gesetz der Straße)
0
Keine Stimmen
Bum Krüger (Radieschen von unten)
0
Keine Stimmen
Alfred Balthoff (Der tolle Amerikanmer)
0
Keine Stimmen
Werner Lieven (Fracass, der freche Kavalier)
0
Keine Stimmen
 
Abstimmungen insgesamt : 44

Re: Betse Synchronstimme

Beitragvon Bollwerk » Freitag 7. September 2012, 22:12

Ich hol mal wieder ein altes Thema raus, weil ich derzeit mal wieder die komplette de Funès Reihe reinziehe. Für mich ist der beste natürlich Martienzen. Am besten kann man bei "Die große Sause" den Unterschied zwischen Brunnemann Ende der 60er und Brandt in den 70ern erkennen. Beide nahmen Martienzen und Marquis (für Bourvil). Beim ersten waren diese leichten Plappereien, die wir von Buddy usw. ja nur allzu gut kennen noch relativ schwach vertreten (für mich eine perfekte Mischung). Bei Brandt kamen dann schon seine klassischen Kalauer mit rein (1974 gabs hier schon den bekannten Harfe=Gartenzaun wo man reingrapscht Spruch).

Ich fand die Filme unter Brunnemann Ende der 60er insgesammt wirklich am rundesten. Danach kommt für mich Brandt mit Schiff (guter Ersatz fand ich) und Martienzen. Ein wenig typischen Schnodderhumor braucht man einfach. Ganz ohne macht's auch keinen Spaß.

Hab noch 'ne Empfehlung: die Studiocanal DVD von Balduin der Trockenschwimmer kommt samt Brandt Synchro daher, die recht human ausgefallen ist (wenn auch geschnitten) und als verschollen galt.

Ich staune, dass Brandt nicht auch bei M*A*S*H jede der 250 Folgen einzeln um ein paar sekündchen gekürzt hat...
Bollwerk
 
Beiträge: 99
Registriert: Freitag 11. November 2011, 15:33

Vorherige

Zurück zu Louis de Funès

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron