Doku über Sie nannten ihn Spencer

Das Forum, welches sich um alles dreht, was Bud Spencer & Terence Hill sowie andere themenverwandte Sachen betrifft.

Moderator: Spencerhill-Moderatoren

Re: Doku über Sie nannten ihn Spencer

Beitragvon jackbeauregard0 » Dienstag 12. Januar 2016, 13:27

Glaubt noch jmd an die Verwirklichung des Projekts? Angeblich soll es Anfang 2017 ins Kino kommen:

https://budspencermovie.wordpress.com/2 ... ie-reboot/

Abwarten...
Benutzeravatar
jackbeauregard0
 
Beiträge: 211
Registriert: Mittwoch 23. November 2011, 12:41

Re: Doku über Sie nannten ihn Spencer

Beitragvon ny182 » Dienstag 12. Januar 2016, 14:45

An die Verwirklichung glaube ich schon noch. Aber in welcher Form und zu welchem Zeitpunkt ist in meinen Augen weiterhin ungewiss.

Im heute veröffentlichten Blogeintrag steht m.E. nichts neues oder irgendwas, was Grund zur Hoffnung gibt. Dass man die Interviews bereits alle im Kasten hat und fleißig am Schneiden ist, hat man schon mehrmals kundgetan.

Wenn man etwas genauer auf die Formulierung im Blog achtet, schwinden die Hoffnungen auch schnell wieder. Die Formulierung "Anfang 2017 wird es spätestens soweit sein..." ist in meinen Augen ein wenig selbstentlarvend. Entweder gibt es einen konkreten Starttermin für den Film oder es gibt diesen eben nicht. Durch das "spätestens" wird es dann doch eher wieder vage.

Die Facebookseite von budspencermovie hat sich ja auch in den letzten Monaten ausschließlich auf das Posten von Filmzitaten konzentriert. Bei über 200.000 Followern ("FANPOWER", Yeehaaa!!) ziemliche Perlen vor die Säue.

Dass die Filmemacher es sich auf den Fantreffen der letzten Jahre und bei den SpencerHill-Fans ohnehin verscherzt haben, ist ja auch mittlerweile ein alter Hut.

Zwischendurch hieß es doch dann auch mal, dass es nun keine Dokumentation über Bud, sondern eher so eine Art Roadmovie (Treffen meines Idols Bud Spencer) werden soll.

Also meine Einschätzung, irgendwie wird es der Film schon an die Öffentlichkeit schaffen. Aber wann und ob im Kino, auf DVD, auf DVD im Eigenvertrieb oder als YouTube-Upload bleibt abzuwarten.

Be Bud of it!
Benutzeravatar
ny182
 
Beiträge: 62
Registriert: Sonntag 17. April 2011, 15:47
Wohnort: Hamburg

Re: Doku über Sie nannten ihn Spencer

Beitragvon Stefan » Donnerstag 4. August 2016, 12:25

Benutzeravatar
Stefan
 
Beiträge: 171
Registriert: Donnerstag 23. Mai 2002, 14:47

Re: Doku über Sie nannten ihn Spencer

Beitragvon Thunder » Donnerstag 4. August 2016, 13:54

Nun bis auf im kommenden Frühling nichts neues.Aber schön das er noch dabei ist ich hoffe er bringt es wirklich zu ende.Dafür ins Kino geh ich aber nicht aber evtl. gibt es dann auf einen Datenträger zu erwerben.
[size=75]Löwenzahn FanClub
http://www.loewenzahnfanclub.de
Benutzeravatar
Thunder
 
Beiträge: 736
Registriert: Donnerstag 17. Oktober 2002, 14:59
Wohnort: Berlin

Re: Doku über Sie nannten ihn Spencer

Beitragvon Knautschfresse » Mittwoch 31. Mai 2017, 06:53

Im Juli soll nun endlich "Sie nannten ihn Spencer" in die Kinos kommen.
Jetzt mal alle ein bischen fröhlich, wenn ich bitten darf.
Knautschfresse
 
Beiträge: 41
Registriert: Donnerstag 30. Mai 2002, 20:00
Wohnort: Gütersloh

Re: Doku über Sie nannten ihn Spencer

Beitragvon Thunder » Donnerstag 8. Juni 2017, 03:28

Ja aber immer noch ein nichtssagender Trailer finde ich.Was meint ihr?
[size=75]Löwenzahn FanClub
http://www.loewenzahnfanclub.de
Benutzeravatar
Thunder
 
Beiträge: 736
Registriert: Donnerstag 17. Oktober 2002, 14:59
Wohnort: Berlin

Re: Doku über Sie nannten ihn Spencer

Beitragvon Sandy818 » Sonntag 11. Juni 2017, 15:11

Insgeheim ärgere ich mich, dass ich meinen 1. Trip zu TH nicht einfach auch komplett gefilmt und vermarktet habe. Im übrigen, ohne irgendwelche Leute im Hintergrund als Eintrittskarte zu benutzen.
Und die "Karriere" vom blauäugigen Jungen aus dieser Doku lasse ich besser unkommentiert... :roll:
Sandy818
 
Beiträge: 41
Registriert: Mittwoch 23. Juli 2014, 14:43

Re: Doku über Sie nannten ihn Spencer

Beitragvon Thunder » Montag 26. Juni 2017, 23:23

Und war keiner hier bei der Premiere und kann mal etwas zum Film schreiben??
[size=75]Löwenzahn FanClub
http://www.loewenzahnfanclub.de
Benutzeravatar
Thunder
 
Beiträge: 736
Registriert: Donnerstag 17. Oktober 2002, 14:59
Wohnort: Berlin

Re: Doku über Sie nannten ihn Spencer

Beitragvon Sandy818 » Dienstag 27. Juni 2017, 11:17

Das Forum wird einfach nicht mehr richtig gepflegt ...natürlich war jemand in München und hat darüber einen Bericht veröffentlicht!
https://spencerhilldb.de/doku_premiere.php
Sandy818
 
Beiträge: 41
Registriert: Mittwoch 23. Juli 2014, 14:43

Re: Doku über Sie nannten ihn Spencer

Beitragvon Sandy818 » Dienstag 27. Juni 2017, 16:17

Ich hatte übrigens Departure Films eine Mail geschickt und nachgefragt, wo denn der Film in meiner Nähe (Magdeburg / Halle) laufen soll.
Gleich in der Nacht erhielt ich schon die Info, dass er auf jeden Fall in Leipzig laufen wird.

Heute kam diese Info:

In Magdeburg und in Halle ist er am 27.7. um 20:00 Uhr im Cinemaxx in einer Sondervorstellung zu sehen. Hier können Sie Ihr Ticket buchen:

https://www.cinemaxx.de/magdeburg/kinop ... ncer/24240 (Magdeburg)

https://www.cinemaxx.de/halle/kinoprogr ... ncer/24240 (Halle)

Falls ihr also auch wissen wollt, ob der Film bei euch in der Nähe laufen wird, schreibt denen doch einfach eine Mail
info@departuresfilm.de
Sandy818
 
Beiträge: 41
Registriert: Mittwoch 23. Juli 2014, 14:43

Re: Doku über Sie nannten ihn Spencer

Beitragvon CharlieFirpo » Mittwoch 28. Juni 2017, 15:20

Oder besucht einfach mal die Webseite eures Kinos. Am 27.7. dürften fast alle CinemaxX und Cinestar-Kinos den Film zeigen.
Benutzeravatar
CharlieFirpo
Hilfssheriff
 
Beiträge: 1938
Registriert: Mittwoch 31. Juli 2002, 19:11
Wohnort: Bremen

Re: Doku über Sie nannten ihn Spencer

Beitragvon Thunder » Montag 3. Juli 2017, 03:45

Danke Sandy für den Link!! :D
[size=75]Löwenzahn FanClub
http://www.loewenzahnfanclub.de
Benutzeravatar
Thunder
 
Beiträge: 736
Registriert: Donnerstag 17. Oktober 2002, 14:59
Wohnort: Berlin

Re: Doku über Sie nannten ihn Spencer

Beitragvon DaddlerTheDalek » Donnerstag 27. Juli 2017, 17:34

Ich werde mir den Film heute im Kino ansehen. Freue mich drauf. :)
Space: the final frontier.
Benutzeravatar
DaddlerTheDalek
 
Beiträge: 87
Registriert: Mittwoch 28. Januar 2009, 17:45
Wohnort: NRW

Re: Doku über Sie nannten ihn Spencer

Beitragvon DaddlerTheDalek » Donnerstag 27. Juli 2017, 23:03

Der Pold hat da einen echt schönen Dokufilm/Roadmovie abgeliefert. :)
Ich fand nur etwas seltsam das die Interviews in der Vorstellung die Ich gesehen habe, die Interviews
nicht synchroniesiert waren. Man hat nur Danneberg als erzähler gehört (Er war übrigens super). Im Abspann wurden aber noch
andere Sprecher erwähnt.
Space: the final frontier.
Benutzeravatar
DaddlerTheDalek
 
Beiträge: 87
Registriert: Mittwoch 28. Januar 2009, 17:45
Wohnort: NRW

Re: Doku über Sie nannten ihn Spencer

Beitragvon Grasbüffel » Donnerstag 27. Juli 2017, 23:24

Gerade zurück ausm Kino und zusammenfassend würde ich sagen: WOW!
Ne ziemlich runde Sache von Anfang bis Ende. Der "Serien-Intro" ähnliche Zusammenschnitt verschiedener Filmszenen hat mir (auch vom Design her) sehr gut gefallen. Die Story an sich fand ich vollkommen in Ordnung und toll umgesetzt, was neben den zahlreichen Interviews, Filmeinspielern und natürlich Buddy auch ziemlich an Marcus und Jorgo lag, die mit ihrer sehr authentischen, sympathischen und lustigen Art nicht nur für einige Lacher im Kinosaal sorgten, sondern auch sehr zur Kurzweiligkeit des Films beitrugen.

Gegen Ende gab's dann tatsächlich noch feuchte Augen...das hatte ich glaube ich zuletzt als Deutschland letztes Jahr Italien im Elferschießen rausgeworfen hat ;-)
Benutzeravatar
Grasbüffel
 
Beiträge: 50
Registriert: Sonntag 6. März 2011, 14:06

Re: Doku über Sie nannten ihn Spencer

Beitragvon Sascha1982wtal » Freitag 28. Juli 2017, 14:01

Ich war gestern mit einem Freund im Kino und der Film war echt klasse! Zwar anders also vorher gedacht aber toll gemacht. Marcus und Jorgo sind zwei coole/verrückte Fans ähnlich wie ich. Kann auch viele der Sprüche aus den Filmen auswendig und echt beeindruckend das es noch andere verrückte Fans gibt.

Habe zwar kaum Fanartikel im Gegensatz zu Marcus aber Bud habe ich damals in Düsseldorf gesehen, das war auch ein ganz toller MOmanet wenn es auch nur vlt. 5.10min waren. Bud war so ein toller Schauspieler und Mensch wie es sie nur sehr selten gibt.

In dem Film noch einiges dazugelernt über die Nebendarsteller usw. Daumen hoch für die beiden und alle die daran beteiligt waren.

Ich sehe die Filme bis heute sehr gerne und oft und sollte die Doku auf DVD rauskommen werde ich sie mir auch zulegen.
Jetzt fängst die alte Nutte schon wieder an, immer wenns grade schön wird macht sie einen mit der Kirchenmacke fertig.Ich bring sie um.
Sascha1982wtal
 
Beiträge: 19
Registriert: Sonntag 21. November 2004, 19:28
Wohnort: Wuppertal

Re: Doku über Sie nannten ihn Spencer

Beitragvon Stefan » Montag 21. August 2017, 14:37

Also ich bin schlichtweg begeistert von dieser Doku, die ich vorgestern im Kino das erste Mal gesehen habe.
Ich kann's kaum erwarten sie auf DVD oder Blu-ray mein Eigen nennen zu können. Die Rahmenhandlung mit
den beiden Fans, die sich auf den Weg zu Bud Spencer aufmachen, fand ich sehr gelungen - auch wenn offenbar
vieles nach Drehbuch lief, aber das ist ja nicht grundsätzlich negativ zu werten. Es war schön ein paar von Buds alten Weggefährten wiederzusehen (von Mario Pilar, der sich darüber ärgert, dass Buds ernste Filme im TV so selten gezeigt werden, über Riccardo Pizzuti, der erfreulicherweise keinen Groll mehr gegen Bud und Terence hegt, bis hin zu den de-Angelis-Brüdern und Terence Hill, die ebenfalls die passenden Worte zur Würdigung von Buds Leben und Werk gefunden haben). Die Interviews und die Rahmenhandlung sind mit unzähligen Filmausschnitten untermalt, so dass die Doku insgesamt ziemlich rasant geschnitten daherkommt. Ich bin gespannt, wie das am TV-Gerät wirkt. Im Kino war's mir persönlich fast ein bisschen zu schnell, um alles aufnehmen zu können. Alles in allem eine Doku, in der viel Arbeit und Herzblut steckt. Leider habe ich bis jetzt noch keine Kinobesucherzahlen für Deutschland und Österreich finden können. Wäre schön, wenn die Resonanz groß ist, denn das hätten sich die Doku und die Leute, die daran gearbeitet haben, mehr als verdient.
Benutzeravatar
Stefan
 
Beiträge: 171
Registriert: Donnerstag 23. Mai 2002, 14:47

Re: Doku über Sie nannten ihn Spencer

Beitragvon Stefan » Dienstag 9. Januar 2018, 00:50

Habe nun die Blu-ray von "Sie nannten ihn Spencer" komplett gesehen. Mir ist aufgefallen, dass die zahlreichen Ausschnitte aus Buds Filmen zum Großteil ruckelig sind. Ich empfinde es schon als störend, wenn sämtliche Bewegungen im Bild leicht stocken. Meine Frage nun: Ist dies auf der DVD von "Sie nannten ihn Spencer" (schnellere Abspielgeschwindigkeit) auch so?
Im Kino ist mir das Ruckeln auch schon aufgefallen, irgendwie habe ich gehofft, dass es auf BD bzw. DVD anders ist. Schade, sonst wäre die Doku in meinen Augen rundum gelungen gewesen.
Benutzeravatar
Stefan
 
Beiträge: 171
Registriert: Donnerstag 23. Mai 2002, 14:47

Re: Doku über Sie nannten ihn Spencer

Beitragvon Jürgen » Mittwoch 10. Januar 2018, 20:58

Also bei mir ruckelt nix.
Jürgen
 
Beiträge: 48
Registriert: Samstag 8. Februar 2003, 16:27
Wohnort: Raum Stuttgart

Vorherige

Zurück zu Allgemein: Bud & Terence

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste