Django und die Bande der Gehängten

Hier können Umfragen zum Thema Spencer & Hill gestartet werden. Themenfremde Umfragen sind hier nicht erlaubt.

Moderator: Spencerhill-Moderatoren

Beitragvon Sartana89 » Dienstag 19. August 2008, 21:10

4fäuste hat geschrieben:Habe den Film irgendwo auf Video, aber lange nicht mehr geschaut.
Habe da mal eine Frage. Terence redet immer vom Dicken, meint er damit Bud Spencer!? Weil er spielt da ja nicht mit.


du hast die "joe der galgenvogel" fassung, das ist die auf klamauk getrimmte version!
"django die bande der gehängten" ist ursprünglich ein recht ernster italowestern!

mit "der dicke" wurde einfach auf das erfolgreiche zusammenspiel der beiden in der damaligen zeit eine kleine nicht ernst zunehmende hommage kreiert.
Benutzeravatar
Sartana89
 
Beiträge: 1089
Registriert: Montag 20. März 2006, 14:35
Wohnort: Die Welt ist mein Zuhause

Beitragvon Bill Kiowa » Montag 25. August 2008, 22:17

Ach, was wird hier denn nur so herumgetextet,

ich find die Comedy und AUCH die ernsten Fassungen SEHR GUT.

Besonders bei Zwei vom Affen gebissen und Hügel der Stiefel, und das Gerede vom Dicken in Galgenvogel kommt doch auch sehr gut oder?

Das ist ja das Geile an Spencer und Hill, die können todernste Filme, Comedyfilme und Filme aus den man beides machen kann drehen!!

Hab Marschier oder stirb noch nicht gesehen :oops: und in die Der Teufel kennt kein Halleluja-DVD nur kurz reingeschaut :oops: , freu mich schon riesig die beiden mal in Ruhe zum ersten Mal zu sehen!
Der Engländer war kein Bastard!!!
Bill Kiowa
 
Beiträge: 64
Registriert: Sonntag 28. Oktober 2007, 14:16
Wohnort: Deep Space Nine

Beitragvon San Antonio » Dienstag 26. August 2008, 10:10

Jaja, sie können viele verschiedene Filme drehen, stimmt soweit, aber:
Django und die Bande der Gehenkten sowie Gott vergibt- Django nie wurden nun mal als ernste Western gedreht, und die Comedyfassungen sind nun mal reine Kommerzprodukte, die so nie geplant waren, da gibt es nix zu deuteln.

Und ganz ehrlich, "Joe, der Galgenvogel" nervt einfach nur, durch schlechte Synchro, Geschnittensein, wie durch die ständige Erwähnung des Dicken, der mit dem Film just nox und nothing zu tun hat, das ist einzig und allein, um ihn für oberflächliche Fans der beiden interessanter zu machen, die sich den Streifen sonst nie holen würden/ geholt hätten.

Grüße, Andreas
Da kann ja jeder aus dem Wald kommen und sagen, er ist der Förster... - Torcillo's Handlanger
In a couple of minutes you gonna be the deadest man who ever lived - Doc Foster
Benutzeravatar
San Antonio
 
Beiträge: 1343
Registriert: Samstag 21. Juni 2003, 00:48
Wohnort: Birkenbeul

Beitragvon Sartana89 » Dienstag 26. August 2008, 10:50

San Antonio hat geschrieben:Jaja, sie können viele verschiedene Filme drehen, stimmt soweit, aber:
Django und die Bande der Gehenkten sowie Gott vergibt- Django nie wurden nun mal als ernste Western gedreht, und die Comedyfassungen sind nun mal reine Kommerzprodukte, die so nie geplant waren, da gibt es nix zu deuteln.

Und ganz ehrlich, "Joe, der Galgenvogel" nervt einfach nur, durch schlechte Synchro, Geschnittensein, wie durch die ständige Erwähnung des Dicken, der mit dem Film just nox und nothing zu tun hat, das ist einzig und allein, um ihn für oberflächliche Fans der beiden interessanter zu machen, die sich den Streifen sonst nie holen würden/ geholt hätten.

Grüße, Andreas
:up:
Benutzeravatar
Sartana89
 
Beiträge: 1089
Registriert: Montag 20. März 2006, 14:35
Wohnort: Die Welt ist mein Zuhause

Beitragvon Der Zweischläfrige » Dienstag 26. August 2008, 14:01

Bill Kiowa hat geschrieben:Hab Marschier oder stirb noch nicht gesehen :oops:

Hast du "Der Legionär" von Herrenspagat van Damme gesehen? Läuft doch gefühlte 1000 mal im Jahr im TV.
Das ist eigentlich ein Remake von M.o.s.
Benutzeravatar
Der Zweischläfrige
 
Beiträge: 2070
Registriert: Donnerstag 23. Mai 2002, 08:19
Wohnort: Hildesheim - Nordkreis

Re:

Beitragvon Harmonika » Donnerstag 21. Oktober 2010, 13:09

San Antonio hat geschrieben:"Joe, der Galgenvogel" nervt einfach nur, durch schlechte Synchro, Geschnittensein, wie durch die ständige Erwähnung des Dicken, der mit dem Film just nox und nothing zu tun hat...

Full AK, dieser viel zu offensichtlich entstellte "Galgenvogelverschitt" geht gar nicht. Noch dazu, wo "Django und die Bande der Gehänkten" im Original nun wirklich ein guter Low-Budget-Spagettiwestern ist!

Allerdings muss ich gestehen, dass mir "Zwei vom Affen gebissen" auch besser gefällt, als die Original- bzw. Langfassung. Imo wurde da bei der Comedyversion nicht übertrieben (kein Klamauk), es ist eher eine flottere, etwas lockerere Version. Zudem flüssiger, obwohl geschnitten. Bei der Langfassungs-DVD wird immer wieder plötzlich auf Englisch gesprochen (ok, das kennt man ja), mittendrin aber auch auf Spanisch oder Italienisch - ohne UT. Macht imo keinen Spaß, auch wenn man die Version mal gesehen haben sollte aufgrund der "neuen" Szenen...

Bin nun wirklich ein absoluter Gegner von Stümmelfassungen oder verfremdeten Synchros. "Zwei vom Affen gebissen" ist die Ausnahme und m.E. durchaus empfehlenswert.
"Nur Puffin schenkt mir die Kraft und Ausdauer die ich brauche!"
Benutzeravatar
Harmonika
 
Beiträge: 5
Registriert: Freitag 2. Januar 2004, 17:06
Wohnort: Regensburg

Re:

Beitragvon Grissom » Freitag 24. Juni 2011, 16:16

San Antonio hat geschrieben:Jaja, sie können viele verschiedene Filme drehen, stimmt soweit, aber:
Django und die Bande der Gehenkten sowie Gott vergibt- Django nie wurden nun mal als ernste Western gedreht, und die Comedyfassungen sind nun mal reine Kommerzprodukte, die so nie geplant waren, da gibt es nix zu deuteln.

Und ganz ehrlich, "Joe, der Galgenvogel" nervt einfach nur, durch schlechte Synchro, Geschnittensein, wie durch die ständige Erwähnung des Dicken, der mit dem Film just nox und nothing zu tun hat, das ist einzig und allein, um ihn für oberflächliche Fans der beiden interessanter zu machen, die sich den Streifen sonst nie holen würden/ geholt hätten.

Grüße, Andreas


genauso und nicht anders :up: :up:
Ich steh also an der Bar, kommen zwei Liliputaner rein und setzen sich und sagen zum Barkeeper zwei Halbe, sagt der Barkeeper das sehe ich, was trinken die Herren?
Benutzeravatar
Grissom
 
Beiträge: 269
Registriert: Freitag 29. Januar 2010, 14:03
Wohnort: Mondsee, Österreich

Vorherige

Zurück zu Umfragen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron