Die beiden Neuwestern

Hier können Umfragen zum Thema Spencer & Hill gestartet werden. Themenfremde Umfragen sind hier nicht erlaubt.

Moderator: Spencerhill-Moderatoren

Welchen der beiden Neuwestern seht ihr unterm Strich lieber?

Lucky Luke
14
40%
Die Troublemaker
21
60%
 
Abstimmungen insgesamt : 35

Die beiden Neuwestern

Beitragvon piedone » Montag 4. Oktober 2004, 21:32

Welchen der beiden Neuwestern-Spielfilme seht ihr unterm Strich lieber?
Es gibt ja diverse Parallelen, weshalbs mal interessant ist, zu wissen, welcher besser wegkommt, gemessen daran, welchen ihr euch eher anschaut bzw. anschauen würdet, wenn ihr die Wahl habt.
Der Autor dieses Beitrags behält sich gemäß der gesetzlich verankerten Meinungsfreiheit vor, die Betreiber dieser Website und des Forums (auch in Bezug auf Bud Spencer und Terence Hill) für inkompetent und extrem manipulierbar zu halten und über jeden User, der zu sehr von dieser Seite überzeugt ist, das selbe Urteil zu fällen. :cool:
piedone
 
Beiträge: 2042
Registriert: Dienstag 29. April 2003, 14:58

Beitragvon Ray » Montag 4. Oktober 2004, 22:13

finde beide nicht besonders berauschend aber lucky luke doch eher als troublemaker.deswegen finde ich auch das terence un bud noch einen film zusammen machen müssen da troublemaker einfach kein richtiger abschluss ist.der film ist mir einfach zu familien freundlich
Ray
 
Beiträge: 1863
Registriert: Sonntag 23. Mai 2004, 15:01
Wohnort: Richtung Meer

Beitragvon Killer999 » Montag 4. Oktober 2004, 22:38

Finde Troublemaker sehr gelungen und finde ihn daher sehr gut. Und lucky luck find ich nciht so gut ist etwas langweilig
Killer999
 
Beiträge: 199
Registriert: Donnerstag 5. Februar 2004, 15:57
Wohnort: Burgdorf ist in der nähe von Hannover

Beitragvon Danrho » Dienstag 5. Oktober 2004, 12:10

Klar Troublemaker aber Lucky Luke finde ich ist auch nicht zu verachten.
Benutzeravatar
Danrho
 
Beiträge: 1753
Registriert: Sonntag 15. August 2004, 20:32
Wohnort: Mannheim

Beitragvon Kalle mit der Kelle » Dienstag 5. Oktober 2004, 12:34

troublemaker ist das kleinere Übel von beiden, weil hier wenigstens Bud dabei ist. Lucky Luke hab ich bisher noch nie komplett durchgehalten.
Kalle mit der Kelle
 
Beiträge: 810
Registriert: Mittwoch 22. Mai 2002, 14:36

Beitragvon Streifenkarl » Dienstag 5. Oktober 2004, 18:11

yeah, Terence' Lucky Luke Filme sind wirklich nix wert. Und Troublemaker ist auch schwer durchzuhalten.

Ich wuerde dafuer voten, dass man beide Projekte besser nicht in die Tat umgesetzt haette... oder wenn dann ganz anders.
Benutzeravatar
Streifenkarl
 
Beiträge: 2951
Registriert: Mittwoch 22. Mai 2002, 19:02
Wohnort: Düsseldorf

Beitragvon Tuco » Dienstag 5. Oktober 2004, 18:25

Die beiden Filme von Bud Spencer und Terence Hill sind nicht im Ansatz so gut wie die früheren Filme von ihnen.
Benutzeravatar
Tuco
 
Beiträge: 1858
Registriert: Montag 4. Oktober 2004, 17:06
Wohnort: Stuttgart

Beitragvon Danrho » Dienstag 5. Oktober 2004, 18:52

Auch du wirst irgendwann Älter :wink:
So ist der lauf der Natur.
Und ich persönlich hab mich damit abgefunden , das wir z.b kein
Film wie Zwei Bärenstarke Typen mehr zu sehen bekommen.
Egal auf jeden Fall Troublemaker Daumen nach oben !!!!
Benutzeravatar
Danrho
 
Beiträge: 1753
Registriert: Sonntag 15. August 2004, 20:32
Wohnort: Mannheim

Beitragvon Hannes » Mittwoch 6. Oktober 2004, 22:08

Wundert mich, das Troublemaker so gut abgeschnitten hat! Ich habe für Lucky gestimmt. Ist zwar genauso langweilig, aber da fetzt die Musik wenigstens mehr!
Bild
Benutzeravatar
Hannes
 
Beiträge: 2191
Registriert: Sonntag 26. Mai 2002, 23:28
Wohnort: Hessen

Beitragvon Matt Kirby » Mittwoch 6. Oktober 2004, 22:46

was fetzt daran ? Der Country Song oder die 2 geklauten Songs aus anderen Italo- Western ?!
Troublemaker hat immerhin einen eigenen Soundtrack und den finde ich gut !
naja doch !
Benutzeravatar
Matt Kirby
 
Beiträge: 1000865
Registriert: Dienstag 28. Mai 2002, 18:21

Beitragvon Danrho » Mittwoch 6. Oktober 2004, 23:12

Die Musik am Anfang von Lucky Luke finde ich goil ist mir sofort ins
Ohr gegangen.
Naja aber Geschmäcker sind halt verschieden.
Benutzeravatar
Danrho
 
Beiträge: 1753
Registriert: Sonntag 15. August 2004, 20:32
Wohnort: Mannheim

Beitragvon cesar » Freitag 8. Oktober 2004, 19:14

Lucky Luke finde ich sehr, sehr gelungen. Es war aber auch der allererste Film von einen der beiden, den ich damals live im Kino gesehen habe, von daher hab ich ganz besonders schöne Erinnerungen verbunden mit dem Film :wink:
Benutzeravatar
cesar
 
Beiträge: 1954
Registriert: Mittwoch 22. Mai 2002, 16:13
Wohnort: Graz

Beitragvon kiru » Freitag 8. Oktober 2004, 19:19

Muss ehrlich gestehen, dass ich noch keinen der beiden Filme bzw. Serien gesehen habe. :oops: :oops: :oops:
Naja, Troublemarker werde ich mir sowieso in ferne Zukunft zulegen, sodass ich immerhin dazu ein Statement abgeben kann ;-)

Lohnt es sich überhaupt "Troublemaker" zu kaufen?
Gott hat den Mensch geschaffen. MC Donalds formt ihn.
Benutzeravatar
kiru
 
Beiträge: 1031
Registriert: Donnerstag 5. August 2004, 22:39
Wohnort: Schweiz

Beitragvon Capitano Blake » Freitag 8. Oktober 2004, 22:52

Killer999 hat geschrieben:Finde Troublemaker sehr gelungen und finde ihn daher sehr gut. Und lucky luck find ich nicht so gut ist etwas langweilig


Genau meiner Meinung :-)
Rauchen kann tödlich sein!
...dann saufen wir eben!
Benutzeravatar
Capitano Blake
 
Beiträge: 1162
Registriert: Sonntag 1. Juni 2003, 11:06
Wohnort: Flintbek/Kiel

Beitragvon Hannes » Mittwoch 13. Oktober 2004, 00:14

Also Lucky Luke hat nun mal die bessere Musik, auch wenn sie wie richtig gesagt wurde, geklaut ist. Das ist aber nicht in allen Lucky Luke fassungen der Fall. Es gibt eine ungarische in der an den besagten Szenen andere Musik erklingt (erinnert an Aaron Schröder). Selbst ohne die geklaute Musik ist das immernoch besser als die Troublemakerschnulze von Pino Donaggio. Der Typ bringt einfach keine Flotte Musik zustande.
So'n Weichmeier wie Troublemaker können sie der Katze in'n Scheitel schmieren!
Bild
Benutzeravatar
Hannes
 
Beiträge: 2191
Registriert: Sonntag 26. Mai 2002, 23:28
Wohnort: Hessen

Beitragvon B-O-M-B-E-R » Dienstag 22. November 2005, 20:52

Ganz klar die Troublemaker!
Lucky Luke, sowohl der Film als auch die Serie, ist qualitativ ja vergleichbar mit z.B. 2Engel mit vier Fäusten. TRASH!!!
DER B-O-M-B-E-R
Benutzeravatar
B-O-M-B-E-R
 
Beiträge: 54
Registriert: Sonntag 20. November 2005, 23:22

Beitragvon Gecko » Dienstag 22. November 2005, 21:26

Lucky Luke. Ist wenigstens noch ein bisschen Abwechslungsreichtum dabei in den Folgen. Troublemaker war so schlecht auch nicht, doch wie schon gesagt kein würdiger Abschluss.
Benutzeravatar
Gecko
 
Beiträge: 545
Registriert: Dienstag 5. April 2005, 19:51
Wohnort: Köln

Beitragvon klaus kinski » Dienstag 22. November 2005, 23:45

Lucky Luke ... obwohl ich beide Filme nicht wirklich überragend finde.
Kinski zum Bavaria-Portier, um Einlass zu Dreharbeiten zu bekommen :
"Mein Name ist Klaus Kinski, ich bringe niemanden um, ich möchte hier nur arbeiten."
Benutzeravatar
klaus kinski
 
Beiträge: 428
Registriert: Montag 25. Juli 2005, 03:59
Wohnort: NRW

Beitragvon Streifenkarl » Mittwoch 23. November 2005, 02:09

Finde beide ziemlich schlecht, aber wenn dann doch lieber die Troublemaker, ganz einfach weil Bud auch dabei ist. Und die Schaukelstuhlszene ist besser als alle Lucky Luke Filme mit Terence Hill zusammen. 8)
Benutzeravatar
Streifenkarl
 
Beiträge: 2951
Registriert: Mittwoch 22. Mai 2002, 19:02
Wohnort: Düsseldorf

Beitragvon B-O-M-B-E-R » Mittwoch 23. November 2005, 15:42

Streifenkarl hat geschrieben: doch lieber die Troublemaker, ganz einfach weil Bud auch dabei ist. Und die Schaukelstuhlszene ist besser als alle Lucky Luke Filme mit Terence Hill zusammen. 8)



Jepp. Japp. :D
Ganz genau! :wink:
DER B-O-M-B-E-R
Benutzeravatar
B-O-M-B-E-R
 
Beiträge: 54
Registriert: Sonntag 20. November 2005, 23:22

Nächste

Zurück zu Umfragen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron