Bewertet: Charleston / - Zwei Fäuste räumen auf

Hier können Umfragen zum Thema Spencer & Hill gestartet werden. Themenfremde Umfragen sind hier nicht erlaubt.

Moderator: Spencerhill-Moderatoren

Wie findet ihr "Charleston / - Zwei Fäuste räumen auf"

1/5 schlecht
4
11%
2/5 passabel / "na ja"
6
17%
3/5 gut / sehenswert
13
37%
4/5 sehr gut
6
17%
5/5 überragend / ausgezeichnet
6
17%
 
Abstimmungen insgesamt : 35

Bewertet: Charleston / - Zwei Fäuste räumen auf

Beitragvon Martin. » Mittwoch 24. November 2004, 21:10

Nach grösserer Pause nun weiter mit "Charleston / - Zwei Fäuste räumen auf"

Bild

BildBild

Wie findet ihr den?

Stimmt oben nach folgenden Kriterien ab...

1/5 schlecht
2/5 passabel / "na ja"
3/5 gut / sehenswert
4/5 sehr gut
5/5 überragend / ausgezeichnet

...und schreibt bitte eure Begründung dazu!


Gruss Martin
Benutzeravatar
Martin.
Hilfssheriff
 
Beiträge: 1708
Registriert: Dienstag 3. Februar 2004, 13:30

Beitragvon kiru » Mittwoch 24. November 2004, 21:22

Glatte 5 von 5 Punkten hab ich ihm gegeben. Guter Film, gute Handlung und Bud in Top-Form; meine Meinung mindestens.
In diesem Film kann man Bud als einen richtig anderen Menschen kennen lernen; völlig frei von vielen Schlägerein und Fressorgien ;-)
Gott hat den Mensch geschaffen. MC Donalds formt ihn.
Benutzeravatar
kiru
 
Beiträge: 1031
Registriert: Donnerstag 5. August 2004, 22:39
Wohnort: Schweiz

Beitragvon muffey » Mittwoch 24. November 2004, 22:03

Jup seh ich auch so,n echter super Film-Bud spielt klasse nur eine Schlägerei mehr und es hätte die 5 Punkte gegeben :wink: ,wobei ich grad die endschlägerei bei Charlston einfach spitze finde.
"...der sieht ja aus wie Frankenstein kurz vorm Abflug!"
Benutzeravatar
muffey
 
Beiträge: 2282
Registriert: Donnerstag 4. Dezember 2003, 19:51
Wohnort: Lampertheim/zwischen Mannheim und Worms

Beitragvon Bugsy » Donnerstag 25. November 2004, 08:30

muss ich mir noch angucken :oops:
Benutzeravatar
Bugsy
 
Beiträge: 1299
Registriert: Sonntag 18. April 2004, 18:27

Beitragvon muffey » Donnerstag 25. November 2004, 16:22

is echt n muss!!!
"...der sieht ja aus wie Frankenstein kurz vorm Abflug!"
Benutzeravatar
muffey
 
Beiträge: 2282
Registriert: Donnerstag 4. Dezember 2003, 19:51
Wohnort: Lampertheim/zwischen Mannheim und Worms

Beitragvon Ray » Donnerstag 25. November 2004, 17:34

fürchterlicher film
jeder hat ja so einen film den er überhaupt nicht mag bei vielen ist das miami cops bei mir charlston.bin fast bei dem film eingepennt
Ray
 
Beiträge: 1863
Registriert: Sonntag 23. Mai 2004, 15:01
Wohnort: Richtung Meer

Beitragvon Danrho » Donnerstag 25. November 2004, 18:27

Hab für 3/5 gestimmt kein schlechter Film der Typ mit dem Telefon also
der dicke im Pool meine ich ist fast lustiger als Bud. :wink:
Benutzeravatar
Danrho
 
Beiträge: 1753
Registriert: Sonntag 15. August 2004, 20:32
Wohnort: Mannheim

Beitragvon Tuco » Donnerstag 25. November 2004, 18:32

In meinen Augen ist "Charleston" ein Film mit einer sehr guten Handlung.
Leider fehlt aber oft die Spannung, was wahrscheinlich daran liegt,
dass es etwas wenig Schlägereien gibt.
Insgesamt hat der Film eine 3/5 verdient.
Benutzeravatar
Tuco
 
Beiträge: 1858
Registriert: Montag 4. Oktober 2004, 17:06
Wohnort: Stuttgart

Beitragvon Steffi1978 » Donnerstag 25. November 2004, 18:57

Mal was ganz anderes von Bud, er hat aber trotzdem was!
3/5 meine Wertung
Da ist die Kanone! Du machst Sachen, ich hätt`s für `ne Schnur gehalten!
Benutzeravatar
Steffi1978
 
Beiträge: 202
Registriert: Sonntag 27. Juni 2004, 18:41
Wohnort: 46446 Emmerich am Rhein

Beitragvon Kommissar Plattfuß » Freitag 26. November 2004, 19:28

weiß jemand wie man eine Umfrage macht so wie diese
Ich meine die von Charston mit dem

1/5
2/5
......
würde ich gerne wissen
Benutzeravatar
Kommissar Plattfuß
 
Beiträge: 2250
Registriert: Sonntag 31. Oktober 2004, 11:45

Beitragvon kiru » Freitag 26. November 2004, 19:41

Knuddle hat geschrieben:weiß jemand wie man eine Umfrage macht so wie diese
Ich meine die von Charston mit dem

1/5
2/5
......
würde ich gerne wissen


Guck hier, in den FAQ ist eigentlich alles einzusehen. Falls du es nicht das erste Mal begreifst, melde dich ;-)

http://www.budspencer.de/forum/faq.php#17
Gott hat den Mensch geschaffen. MC Donalds formt ihn.
Benutzeravatar
kiru
 
Beiträge: 1031
Registriert: Donnerstag 5. August 2004, 22:39
Wohnort: Schweiz

Re: Bewertet: Charleston / - Zwei Fäuste räumen auf

Beitragvon Martin. » Dienstag 17. November 2009, 09:35

*push* :wink:
Benutzeravatar
Martin.
Hilfssheriff
 
Beiträge: 1708
Registriert: Dienstag 3. Februar 2004, 13:30

Re: Bewertet: Charleston / - Zwei Fäuste räumen auf

Beitragvon Uday » Montag 10. Mai 2010, 15:18

Einer der schlechtesten Bud´Spencer Filme überhaupt.
2,0 von 5
Uday
 
Beiträge: 81
Registriert: Sonntag 9. Mai 2010, 10:17

Re: Bewertet: Charleston / - Zwei Fäuste räumen auf

Beitragvon Grissom » Mittwoch 19. Mai 2010, 09:41

habe mit 4/5 gestimmt wenn ich hier sehe dass manche mit 1/5 gestimmt muss ich fragen hattet ihr ein Schiesseisen am Kopf oder wie?! Der ist toll gelungen auch wenn er an die besten nicht ganz ran kommt
Ich steh also an der Bar, kommen zwei Liliputaner rein und setzen sich und sagen zum Barkeeper zwei Halbe, sagt der Barkeeper das sehe ich, was trinken die Herren?
Benutzeravatar
Grissom
 
Beiträge: 260
Registriert: Freitag 29. Januar 2010, 14:03
Wohnort: Mondsee, Österreich

Re: Bewertet: Charleston / - Zwei Fäuste räumen auf

Beitragvon Bastardo Krawallo » Samstag 29. Mai 2010, 14:34

Einer von meinen absoluten Lieblings-Solo-Filmen mit Bud Spencer.
Hervorragender Soundtrack (inklusive geniale Gesang- und Tanzeinlage von Bud Spencer), gute Story (erinnert natürlich sofort an "Der Clou" mit Newman/Redford) und eine wirklich tolle Abschluss-Prügelei.
Vollkommen zu Unrecht fristet "Charleston" ein Schattendasein gegenüber anderen Einzelfilmen mit Bud Spencer.
Der Weg zum Griechen immer lohnt, auch wenn er etwas weiter wohnt.
Benutzeravatar
Bastardo Krawallo
 
Beiträge: 279
Registriert: Sonntag 14. Februar 2010, 14:51

Re: Bewertet: Charleston / - Zwei Fäuste räumen auf

Beitragvon bud & terence » Montag 19. Mai 2014, 12:38

Ich sehe den Film nicht so oft, das letzte mal vor 'nem halben Jahr oder so.
Ich hab' für 3/5 gestimmt, da der Film stellenweise sehr lustig ist, aber auch ein bisschen fad.
Ist für mich ein bisschen gewöhnungsbedürftig, aber von der Idee gar nicht mal so schlecht!
Alle Rechte vorbehalten!
© 2017
bud & terence
 
Beiträge: 177
Registriert: Mittwoch 16. April 2014, 12:38

Re: Bewertet: Charleston / - Zwei Fäuste räumen auf

Beitragvon FANAdeLdF » Dienstag 20. Mai 2014, 04:30

bud & terence hat geschrieben:von der Idee gar nicht mal so schlecht!


Das nicht, und Herbert Lom war allemal ein Gewinn. Aber die Umsetzung war durchaus lieblos. 2/5
Benutzeravatar
FANAdeLdF
 
Beiträge: 2132
Registriert: Samstag 24. Juni 2006, 02:06

Re: Bewertet: Charleston / - Zwei Fäuste räumen auf

Beitragvon Thunder » Sonntag 27. März 2016, 05:20

Ich liebe diesen Film.Ich mag gerade die Filme wo Bud nicht der "Dumme" Dicke ist und hier ist er der ober Fuchs Klasse hat ein wenig von der Olsenbande :)
[size=75]Löwenzahn FanClub
http://www.loewenzahnfanclub.de
Benutzeravatar
Thunder
 
Beiträge: 734
Registriert: Donnerstag 17. Oktober 2002, 14:59
Wohnort: Berlin

Re: Bewertet: Charleston / - Zwei Fäuste räumen auf

Beitragvon TheDutchman » Donnerstag 31. März 2016, 15:41

Ich sehe Charleston eher kritisch. Wenn man den Film mit anderen Gaunerfilmen vergleicht, dann geht Charleston im Vergleich wohl unter. Die Story ist wie schon hier erwähnt ja eigentlich simpel, aber die Umsetzung ist für mich absolut nicht gelungen. Und die deutsche Fassung gibt mal wieder ihr bestes den Film auseinander zu nehmen. Teils gut gemachte und witzige Szenen fehlen, so das Charleston für mich eine gut gedachte, aber schlecht gemachte Gaunerkomödie ist. James Coco gefällt mir hier noch am Besten als ziemlich dämlicher und hektischer Mensch. Die Musik ist auch ein Ohrwurm und Bud Spencer beim Singen zu beobachten ist auch ein + Punkt. Wie oben schon erwähnt ist die deutsche Fassung ja mal wieder absoluter Müll was Kürzungen angeht, dennoch muss ich der Fassung auch ein kompliment geben. Die Wahl der Synchronsprecher finde ich z.B bei James Coco sehr gelungen.
So bleibt für mich nur eins zu sagen: Charleston bietet neben den Film alles was das Herz begehrt... Große Namen wie Herbert Lom, gute Musik und gute Synchronsprecher. Aber der Film an sich ist meiner Meinung nach einer der schwächsten Solofilme von Bud.
Manche Menschen sterben für Geld, manche sterben für Ideen, diese da werden für uns sterben
Benutzeravatar
TheDutchman
 
Beiträge: 89
Registriert: Montag 31. März 2014, 16:45


Zurück zu Umfragen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast