KSM Italo-Western Thread

Alle Neuerscheinungen und Fragen zu DVDs oder Blu-Rays aus dem Eurowestern Genre, sowie technische Daten.

Moderatoren: Spencerhill-Moderatoren, Western-Moderatoren

Beitragvon Onkel mit dem Speiseeis » Montag 8. Mai 2006, 16:26

@fürchtegott krause:
Nicht zu vergessen "Wir sind die Stärksten" der quasi den 3. Teil der Carambola-Filme darstellt. Darin spielen sie auch Toby und Butch. Ist aber nicht von Baldi.
Sind also insgesamt 5 Filme.
Benutzeravatar
Onkel mit dem Speiseeis
 
Beiträge: 2436
Registriert: Mittwoch 22. Mai 2002, 21:09
Wohnort: Braunau am Inn

Beitragvon sunset_rider » Montag 8. Mai 2006, 21:50

andeh hat geschrieben:
ja, bin dir auch dankbar. bin schon mit reichlich schlechter kost betraut. da werden die zwei mich schon nicht umhauen ;)


Ich finde manch angeblich schlechten Film recht gut, als recht gut bekannte dagegen hin und wieder nur mäßig.

Bestes beispiel ist momentan "Django kennt kein Erbarmen", den ich mir am Wochenende reingezogen habe. Wirklich gute Italokost mit interessanter Story und guten Schauspielern.
Ἢν δὲ παίζειν ἐπιθυμήσω, τίς συμπαίξεταί μοι;

Dieser Beitrag wurde 9874562 mal editiert, zum letzten Mal von sunset_rider: heute, 00:12.
Benutzeravatar
sunset_rider
 
Beiträge: 3501
Registriert: Freitag 18. März 2005, 20:44

Beitragvon andeh » Montag 8. Mai 2006, 21:56

sunset_rider hat geschrieben:
andeh hat geschrieben:
ja, bin dir auch dankbar. bin schon mit reichlich schlechter kost betraut. da werden die zwei mich schon nicht umhauen ;)


Ich finde manch angeblich schlechten Film recht gut, als recht gut bekannte dagegen hin und wieder nur mäßig.

Bestes beispiel ist momentan "Django kennt kein Erbarmen", den ich mir am Wochenende reingezogen habe. Wirklich gute Italokost mit interessanter Story und guten Schauspielern.


das finde ich allerdings auch, gehört zu meinen lieblings filmen, besonders die combo wolff und steffen finde ich klasse.
andeh
BuLi 07/08 Tippkönig
 
Beiträge: 3820
Registriert: Mittwoch 5. Januar 2005, 14:35
Wohnort: Dortmund

Beitragvon sunset_rider » Dienstag 9. Mai 2006, 17:03

Mir gefallen komischer Weise sowieso viele bzw. fast alle der Carol media und marketing Filme sehr gut, wenngleich die DVD-Qualität eher mittelprächtig ist!
Ἢν δὲ παίζειν ἐπιθυμήσω, τίς συμπαίξεταί μοι;

Dieser Beitrag wurde 9874562 mal editiert, zum letzten Mal von sunset_rider: heute, 00:12.
Benutzeravatar
sunset_rider
 
Beiträge: 3501
Registriert: Freitag 18. März 2005, 20:44

Beitragvon andeh » Dienstag 9. Mai 2006, 17:15

sunset_rider hat geschrieben:Mir gefallen komischer Weise sowieso viele bzw. fast alle der Carol media und marketing Filme sehr gut, wenngleich die DVD-Qualität eher mittelprächtig ist!


dazu passt halt, auch ein guter film kann durch miese ton und bild quali nich schlecht werden.
andeh
BuLi 07/08 Tippkönig
 
Beiträge: 3820
Registriert: Mittwoch 5. Januar 2005, 14:35
Wohnort: Dortmund

Beitragvon Pacifico » Dienstag 9. Mai 2006, 21:20

sunset_rider hat geschrieben:Bestes beispiel ist momentan "Django kennt kein Erbarmen", den ich mir am Wochenende reingezogen habe. Wirklich gute Italokost mit interessanter Story und guten Schauspielern.


Ja, wirklich guter Film, schlägt "Die Bibel ist kein Kartenspiel" usw. locker. Ichw ar überhaupt von den Steffen-Filmen selten enttäuscht.

Von Coby/Smith habe ich bisher bloß einen Film gesehen, werde ruhig mal einen anderen von den o.g. (für wenig Geld) antesten.
Benutzeravatar
Pacifico
 
Beiträge: 272
Registriert: Freitag 6. Februar 2004, 19:03
Wohnort: Hamburg

Beitragvon Karl » Donnerstag 8. Juni 2006, 15:35

"Tödlicher Ritt nach Sacramento" ist jetzt raus, leider falsches Bildformat, nur 1,85:1. Dafür ganz anständiges Bild, keine Neuabtastung vom Negativ, aber okay.
Benutzeravatar
Karl
Hilfssheriff
 
Beiträge: 4104
Registriert: Donnerstag 23. Mai 2002, 09:36

Beitragvon andeh » Sonntag 2. Juli 2006, 14:55

Gibt jetzt ein Cover für Gentleman Joe:

Bild

gefällt mir richtig gut, sieht toll aus finde ich.
andeh
BuLi 07/08 Tippkönig
 
Beiträge: 3820
Registriert: Mittwoch 5. Januar 2005, 14:35
Wohnort: Dortmund

Beitragvon Karl » Sonntag 2. Juli 2006, 20:45

als Alternative vielleicht die US-DVD?
Bild
Benutzeravatar
Karl
Hilfssheriff
 
Beiträge: 4104
Registriert: Donnerstag 23. Mai 2002, 09:36

Beitragvon Tuco » Sonntag 2. Juli 2006, 23:39

Zu "Whisky und die Goldgräber":
Wieviele Schneewestern, in denen Robert Woods mitspielt, gibt es eigentlich?
Benutzeravatar
Tuco
 
Beiträge: 1858
Registriert: Montag 4. Oktober 2004, 17:06
Wohnort: Stuttgart

Beitragvon Ray » Mittwoch 12. Juli 2006, 16:32

jep sieht ok aus.
hab das jetzt noch nicht ganz mitbekommen.
sind die neuerscheinungen von ksm cut?
also nicht nur die western sondern auch gangster sterben zweimal und tag der eule?bei ofdb ist es ja noch nicht zu erkennen.
Ray
 
Beiträge: 1863
Registriert: Sonntag 23. Mai 2004, 15:01
Wohnort: Richtung Meer

Beitragvon andeh » Mittwoch 12. Juli 2006, 16:44

ray hat geschrieben:jep sieht ok aus.
hab das jetzt noch nicht ganz mitbekommen.
sind die neuerscheinungen von ksm cut?
also nicht nur die western sondern auch gangster sterben zweimal und tag der eule?bei ofdb ist es ja noch nicht zu erkennen.


kann ich auch nicht genau sagen, fakt ist das die dvds eh scheisse sind, wenigstens kann man sich da teilweise halt über die cover freuen.
andeh
BuLi 07/08 Tippkönig
 
Beiträge: 3820
Registriert: Mittwoch 5. Januar 2005, 14:35
Wohnort: Dortmund

Beitragvon Tuco » Mittwoch 12. Juli 2006, 16:57

Bei KSM würd ich immer davon ausgehen, dass entweder die DVD cut ist, oder dass das Bildformat das falsche ist.
Bei "Zweimal Judas" ist ja immerhin ein Interview mit Herbert Fux angekündigt, wenigstens etwas...
Meiner Meinung nach ist das aber nur ein schwacher Trost für die bisher enttäuschende Qualität der DVDs.
Benutzeravatar
Tuco
 
Beiträge: 1858
Registriert: Montag 4. Oktober 2004, 17:06
Wohnort: Stuttgart

Beitragvon andeh » Donnerstag 27. Juli 2006, 14:05

Also ich finde die Aufschrift auf den DVDs "Vier Fäuste und ein heisser Ofen" und "Vier Fäuste schlagen wieder zu" schon einen Hammer.

BUD SPENCER und TERENCE HILL waren gestern
Diese VIER FÄUSTE hauen richtig drauf!


Das ist schlicht und einfach gelogen. :wink:

hier gut zu sehen:

Bild

Aber bringen wirds für unwissende schon was, weil wenn ich als "nichtsahnender" lesen würde das die besser sind als Bud und Terence würde ich eher mal zuschlagen also normalerweise.
andeh
BuLi 07/08 Tippkönig
 
Beiträge: 3820
Registriert: Mittwoch 5. Januar 2005, 14:35
Wohnort: Dortmund

Beitragvon Onkel mit dem Speiseeis » Donnerstag 27. Juli 2006, 14:19

Jepp, das hatte ich ein einem anderen Thread auch schon angeprangert.
Eine glatte Lüge was die auf die DVD-Hülle drucken :?
Benutzeravatar
Onkel mit dem Speiseeis
 
Beiträge: 2436
Registriert: Mittwoch 22. Mai 2002, 21:09
Wohnort: Braunau am Inn

Beitragvon Pacifico » Freitag 11. August 2006, 20:34

Ich habe "2x Judas" auch für 17,95 bei amazon gesehen, stimmt schon.
Den hab ich *nicht* gekauft, aber dummerweise einen anderen vom selben Hersteller, "Der Tag der Eule". Katastrophale Tonspur mit Störgeräuschfeuer, das kriegt jeder Amateur mit 08/15-Software z.B. zum Cleaning von Schallplattenaufnahmen besser hin. Meine DVD-R vom alten VHS-Band desselben Films ist (bis auf die Bildschärfe) in jeder Hinsicht besser! :evil:

Und das nur, weil keine Sau bereit ist, 20 € für eine Topversion von "Tag der Eule" mit Originalton, Originalformat etc. zu löhnen (außer etwa 30 Leutchen hier vielleicht). Ich hab diese Woche mal in meinem Bekanntenkreis rumgefragt: "wer ist Claudia Cardinale?" Das Ergebnis war deprimierend. Demzufolge wird diese Geiz-ist-geil-Ausgabe wohl vorerst die einzige DVD-Version bleiben :(
Benutzeravatar
Pacifico
 
Beiträge: 272
Registriert: Freitag 6. Februar 2004, 19:03
Wohnort: Hamburg

Beitragvon Tuco » Freitag 11. August 2006, 20:49

Bei "2mal Judas" find ich das beigefügte Interview sehr interessant.
Aber alles andere an der DVD kann man vergessen.

Für alle die es nicht wissen, es ist ein Interview, wo der österreichische Schauspieler Herbert Fux ein paar nette Anekdoten zur Person von Klaus Kinski erzählt. Wenn es sich überhaupt lohnt eine DVD von KSM zu kaufen, dann ist es diese hier, aber nur des Interviews wegen. Ist wirklich sehr amüsant!
"Einen Mann an so einem Ort wegen Mordes anzuklagen, ist wie eine Verwarnung wegen überhöhter Geschwindigkeit bei einem Autorennen."
Benutzeravatar
Tuco
 
Beiträge: 1858
Registriert: Montag 4. Oktober 2004, 17:06
Wohnort: Stuttgart

Beitragvon cesar » Sonntag 13. August 2006, 10:38

Jup, das Interview ist von mir geführt.

Ich hätte auch gern noch weitere Extras für die restlichen Italo-DVDs von KSM produziert, aber leider... die Produktionsbudgets werden bei solchen Veröffentlichungen immer sehr niedrig gehalten.

Hier ein Foto von mir und Herrn Fux.

http://members.aon.at/missmarple/michi-und-fux.jpg
Benutzeravatar
cesar
 
Beiträge: 1954
Registriert: Mittwoch 22. Mai 2002, 16:13
Wohnort: Graz

Beitragvon El Duderino » Freitag 18. August 2006, 19:35

hab gestern stirb oder töte gesehen und fand ihn richtig gut. die bild-und tonqualität ist ok. der film hat eine gute geschichte und einen super hauptdarsteller; peter lee lawrence spielt einen ziemlich coolen auftragskiller der im auftrag einer bank eine ganze bande ausschalten soll, die regelmäßig die goldtransporte überfällt.
er löst den fall im stile eines meisterdetektives und hat so manch flotten spruch auf den lippen. ich finde ihn auf jedenfall unterhaltsam und empfehlenswert
Benutzeravatar
El Duderino
 
Beiträge: 12
Registriert: Dienstag 18. Juli 2006, 01:05
Wohnort: Karlsruhe

Beitragvon chrisi.mutant » Donnerstag 24. August 2006, 16:56

Ich bin mal so frei und stelle welche rein
http://img83.imageshack.us/img83/262/sot1hq9.png
http://img148.imageshack.us/img148/9492/sot2wa3.png
http://img181.imageshack.us/img181/5995/sot3ro9.png
http://img225.imageshack.us/img225/5748/sot4tn0.png
http://img220.imageshack.us/img220/3730/sot5qf3.png
http://img165.imageshack.us/img165/1932/sot6ek6.png

Ich war von dem Film nicht unbedingt so angetan. Peter Lee Lawrence sieht ein wenig albern aus und auch sonst nimmt der Film sich stellenweise selbst nicht sonderlich ernst. Ansonsten geht er in Ordnung... solide Westernkost eben.

Eine Frage hätte ich aber noch die hoffentlich jemand beantworten kann. Ab Minute 37,27 hört man ein Musikstück, das mir sehr bekannt vorkam, so dass die Vermutung nahe läge, dass es ursprünglich nicht für diesen Film gedacht war. Es klingt auch etwas anders als der restliche Soundtrack. Mir fällt aber absolut nicht ein, wo ich den Titel schonmal gehört habe :? Die Szene ist die, in der Silver zu den Bauarbeitern reitet, die Platz für die Eisenbahn schaffen.
Benutzeravatar
chrisi.mutant
 
Beiträge: 66
Registriert: Dienstag 20. Dezember 2005, 22:08
Wohnort: Bochum

VorherigeNächste

Zurück zu DVD und Blu-Ray

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast