Kleine Übersicht: Giuliano Gemma DVDs

Alle Neuerscheinungen und Fragen zu DVDs oder Blu-Rays aus dem Eurowestern Genre, sowie technische Daten.

Moderatoren: Spencerhill-Moderatoren, Western-Moderatoren

Beitragvon Halleluja » Samstag 16. Juli 2005, 22:42

Sehr Schade :cry:

@ Karl Kannst du mir vielleicht noch grob sagen was bei "Fünf blutige Stricke" und "Der Tod ritt dienstags" geschnitten ist?
Halleluja
 

Beitragvon The Master » Sonntag 17. Juli 2005, 01:46

Ja, die 117 Minuten beziehen sich auf den langen Tag der Rache.
The Master
 
Beiträge: 14
Registriert: Samstag 16. Juli 2005, 21:42

Beitragvon Karl » Sonntag 17. Juli 2005, 02:34

Vielen Dank, dann werde ich das ändern.

@Halleluja: Nee, das ist zu lange her. Bei "Der Tod ritt dienstags" fehlt auf jeden Fall ein Dialog gegen Ende. Bei "5 blutige Stricke" war's irgendwas mit den Mexikanern, aber das ist halt zu lange her.
Benutzeravatar
Karl
Hilfssheriff
 
Beiträge: 4104
Registriert: Donnerstag 23. Mai 2002, 09:36

Beitragvon Halleluja » Sonntag 17. Juli 2005, 09:16

Danke Karl

Bei der zweiten "Season" sind leider auch Filme cut:
- Knochenbrecher im Wilden Westen (franz. DVD: 87:58 - X-Rated: 94:04)
- Töte, Django (franz. DVD: 111:50 - X-Rated: 116:40)

Dafür ist "Knochenbrecher..." aber anamorph und insgesamt haben auch alle Filme der zweiten Staffel für solch alte Filme sehr gute Bildqualität.
Nur "Zeig mir das Spielzeug des Todes" ist nicht anamorph.
Halleluja
 

Beitragvon Karl » Sonntag 17. Juli 2005, 12:01

Zumindest "Töte Django" sollte uncut sein, die X-Rated ist eine 1:1-Wandlung der Blue-Underground-DVD, also auch mit NTSC-Laufzeit.
Die Italiener und auch die Franzosen haben richtige PAL-Master benutzt, was man zumindest bei den Italienern, sehen kann (keine Nachzieheffekte, bessere Schärfe...)
Benutzeravatar
Karl
Hilfssheriff
 
Beiträge: 4104
Registriert: Donnerstag 23. Mai 2002, 09:36

Beitragvon Halleluja » Sonntag 17. Juli 2005, 14:29

An sowas habe ich auch schon gedacht, jedoch zeigt PowerDVD bei beiden DVDs PAL an (X-Rated und franz. DVD). Ist die X-Rated trotzdem NTSC?

Mit den 4% PAL-NTSC Umwandlung kommt es bei "Töte Django" jedoch hin.
(franz. DVD: 111:50 - X-Rated: 116:40 - Differenz: 4:50 ~ 4%)

Bei "Knochenbrecher im Wilden Westen" kommt das jedoch nicht hin.
(franz. DVD: 87:58 - X-Rated: 94:04 - Differenz: 6:17 NICHT 4% (ca. 3:76))

Was du wo die Schnitte bei der deutschen DVD von "The Stranger and the Gunfighter" liegen, würde gern mal mit der franz. DVD vergleichen.
Halleluja
 

Beitragvon Karl » Sonntag 17. Juli 2005, 19:40

Die X-Rated ist nicht NTSC, aber sie läuft in NTSC-Zeit.

Die Schnitte bei "Stranger..." müßten gegen Ende beim letzten Kampf von Lo Lieh sein.
Benutzeravatar
Karl
Hilfssheriff
 
Beiträge: 4104
Registriert: Donnerstag 23. Mai 2002, 09:36

Beitragvon Halleluja » Sonntag 17. Juli 2005, 23:18

Die franz. DVD ist im Endkampf mit dem Indianer mit der E-M-S identisch.
Die Szene als Lo Lieh dem Indianer (?) auf/in den Bauch schlägt fährt die Kamera hoch auf das Gesicht des Indianers und Schnitt dann fällt er schon runter. Kann es sein, dass da was geschnitten ist?
Halleluja
 

Der lange Tag der Rache

Beitragvon Jack Beauregard » Montag 18. Juli 2005, 17:16

Hi,

wollte noch mal auf die beiden Fassungen der "Der lange Tag der Rache"-DVD's zurückkommen. Kann jemand sicher sagen, ob die FSK 16-Version nun mit der "Keine Jugendfreigabe"-DVD identisch ist?

Auf der FSK 16-Fassung steht noch ein Hinweis mit "Neue Version", oder so ähnlich. Der Verkäufer konnte auch keinen Eintrag über eine "Keine Jugendfreigabe"-DVD finden (zwecks Bestellung)...

In der OFDB ist auch nur die "KJ"-Fassung eingetragen.

Für Hilfe wäre ich dankbar, denn sich eine eine Cut-Version einer wahrscheinlich schon gekürzten Fassung zuzulegen habe ich auch keine Lust.

Gruß
Jack
"Where life had no value, death sometimes had its price. That's why the bounty hunters appeared."
Benutzeravatar
Jack Beauregard
 
Beiträge: 10
Registriert: Mittwoch 31. Dezember 2003, 20:02
Wohnort: Kiel

Beitragvon Karl » Mittwoch 20. Juli 2005, 10:55

Das weiß ich leider nicht, aber ich habe wegen der italienischen DVD nochmal rumgefragt und die 117 Minuten sind wohl nur die Cover-Angabe, tatsächlich läuft die DVD 102 Minuten.
Benutzeravatar
Karl
Hilfssheriff
 
Beiträge: 4104
Registriert: Donnerstag 23. Mai 2002, 09:36

Beitragvon Tuco » Mittwoch 20. Juli 2005, 14:08

Die FSK KJ Version ist laut cinefacts exakt 43 Sekunden länger. Ich kann mir aber auch gut vorstellen, dass beide Versionen nur unterschiedliche Laufgeschwindigkeiten haben und nichts geschnitten ist.
Mich würde eher ein Vergleich in puncto Bildqualität interessieren, denn die 16er DVD ist ja wirklich allerunterste Kategorie.
"Einen Mann an so einem Ort wegen Mordes anzuklagen, ist wie eine Verwarnung wegen überhöhter Geschwindigkeit bei einem Autorennen."
Benutzeravatar
Tuco
 
Beiträge: 1858
Registriert: Montag 4. Oktober 2004, 17:06
Wohnort: Stuttgart

Beitragvon Bastardo » Freitag 22. Juli 2005, 15:42

Tuco hat geschrieben:Mich würde eher ein Vergleich in puncto Bildqualität interessieren, denn die 16er DVD ist ja wirklich allerunterste Kategorie.


Dann kann ich dir versichern, dass sich auch die KJ nicht gerade mit Ruhm bekleckert, wie sich eben bei mir besonders bei Begutachtung auf dem PC erwiesen hat - Auf dem Fernseher geht's eigentlich. Wenn du ein DVD-ROM-Laufwerk hast, kannst du ja ein paar Screenies uppen, ich dann dazu die Gegenstücke. Aber ich denke mal nicht, dass da so ein Kuriosum wie bei "Adios Companeros" (=Ich will deinen Kopf) rauskommen wird, wo die 16er tatsächlich die bessere Bildqualität hatte als die KJ.
Bild
Benutzeravatar
Bastardo
 
Beiträge: 181
Registriert: Sonntag 6. März 2005, 20:20
Wohnort: Speyer / Mainz

Beitragvon Tuco » Freitag 22. Juli 2005, 22:33

Bastardo hat geschrieben:Dann kann ich dir versichern, dass sich auch die KJ nicht gerade mit Ruhm bekleckert, wie sich eben bei mir besonders bei Begutachtung auf dem PC erwiesen hat - Auf dem Fernseher geht's eigentlich. Wenn du ein DVD-ROM-Laufwerk hast, kannst du ja ein paar Screenies uppen, ich dann dazu die Gegenstücke.


Würde ich gern machen, weil es mich auch interessiert, aber leider ist meine Testversion von Intervideo WinDVD 6 abgelaufen. Ich hab zwar die WinDVD 4 Version, da gibt's aber keine Screenshotfunktion.
Vielleicht hat ja noch jemand anderes die DVD und kann Screenshots machen damit man vergleichen kann?

Aber wenn du sagst, dass es auf dem Fernseher geht, verwundert mich das schon ein bisschen, denn ich hab die FSK- 16er auch auf dem Fernseher angeschaut und war regelrecht entsetzt von der Bildqualität.
Und meine Ansprüche an DVD's sind eigentlich nicht soo besonders hoch.
"Einen Mann an so einem Ort wegen Mordes anzuklagen, ist wie eine Verwarnung wegen überhöhter Geschwindigkeit bei einem Autorennen."
Benutzeravatar
Tuco
 
Beiträge: 1858
Registriert: Montag 4. Oktober 2004, 17:06
Wohnort: Stuttgart

Beitragvon Bastardo » Freitag 22. Juli 2005, 23:46

Tuco hat geschrieben:Aber wenn du sagst, dass es auf dem Fernseher geht, verwundert mich das schon ein bisschen, denn ich hab die FSK- 16er auch auf dem Fernseher angeschaut und war regelrecht entsetzt von der Bildqualität.
Und meine Ansprüche an DVD's sind eigentlich nicht soo besonders hoch.


Ich hab mal ein paar exemplarische Screener gemacht:

http://home.arcor.de/tigrero/angel_face01.jpg
http://home.arcor.de/tigrero/angel_face02.jpg
http://home.arcor.de/tigrero/angel_face03.jpg

Vielleicht lag mein besserer Bildeindruck auch daran, dass ich bei meinem DVD-Player die Farbwiedergabe etwas manipuliert habe (Bild heller, Farbsättigung rauf), und auch einen recht kleinformatigen Fernseher besitze, so dass man die Störfaktoren mit der Zeit nicht mehr wahrnimmt. Ich kann mir schon vorstellen, dass bei einem großen Gerät dieses heftige Grieseln im Hintergrund einen mit der Zeit mächtig abfuckt.
Bild
Benutzeravatar
Bastardo
 
Beiträge: 181
Registriert: Sonntag 6. März 2005, 20:20
Wohnort: Speyer / Mainz

Beitragvon Karl » Freitag 22. Juli 2005, 23:50

Kannst Du mir bitte mal die Timecodes dieser Shots sagen?
Benutzeravatar
Karl
Hilfssheriff
 
Beiträge: 4104
Registriert: Donnerstag 23. Mai 2002, 09:36

Beitragvon Bastardo » Samstag 23. Juli 2005, 00:29

Karl hat geschrieben:Kannst Du mir bitte mal die Timecodes dieser Shots sagen?


Natürlich.

Bild1: 0:00:07
Bild2: 0:45:54
Bild3: 1:05:43
Bild
Benutzeravatar
Bastardo
 
Beiträge: 181
Registriert: Sonntag 6. März 2005, 20:20
Wohnort: Speyer / Mainz

Beitragvon The Master » Samstag 23. Juli 2005, 00:46

Hallo Karl,

ich habe meine italienische DVD von "Der lange Tag der Rache"
nochmals genau auf die Laufzeit getestet: Er läuft exakt
1:57:16 , als 117 Minuten und 16 Sekunden. Die Coverangabe
von 117 Minuten ist also korrekt. Alle anderen Versionen sind
somit definitiv geschnitten!!!

Gruß

The Master
The Master
 
Beiträge: 14
Registriert: Samstag 16. Juli 2005, 21:42

Beitragvon Karl » Samstag 23. Juli 2005, 02:04

Ja, das stimmt! Entschuldige. Ein guter Freund von mir hatte mir erst aus Versehen eine falsche Zeit genannt, er hatte sich bereits berichtigt. Ich habe auch gestern schon die ganzen deutschen Fassungen auf cut gestellt.

Welches Format hat sie denn? 1,78:1?
Benutzeravatar
Karl
Hilfssheriff
 
Beiträge: 4104
Registriert: Donnerstag 23. Mai 2002, 09:36

Beitragvon Karl » Samstag 23. Juli 2005, 02:20

@Bastardo:
Hab mal zum Vergleich Bilder von meinem DVB-Stream von Premiere gemacht:
Bild
Bild
Bild
Benutzeravatar
Karl
Hilfssheriff
 
Beiträge: 4104
Registriert: Donnerstag 23. Mai 2002, 09:36

Beitragvon Bastardo » Samstag 23. Juli 2005, 11:37

Karl hat geschrieben:@Bastardo:
Hab mal zum Vergleich Bilder von meinem DVB-Stream von Premiere gemacht:


Also ich kann da nicht den geringsten Unterschied feststellen. *g*
Okay, ich gebe zu, dass meine Ansprüche wohl doch etwas zu gering sind, wenn ich mir so ansehe, was Bildtechnisch da noch möglich ist. Ich nehme mal auch an, dass der Ton bei Premiere auch um einiges besser war, oder?

Tuco hat mir zu meinem ersten Bild nun auch ein Screener seiner Scheibe zugeschickt.

Mein Bild:
Bild
Tucos Bild:
Bild

Obwohl ich Tuco zunächst geschrieben habe, dass dies wohl auf dem selben Transfer basiere, bin ich mir nun gar nicht mehr so sicher: Mein Bild ist kleiner, aber das liegt daran, dass ich am rechten Rand versehentlich was weggeschnitten habe. Aber ich habe den Eindruck, dass Tucos Scheibe ein matschigeres Bild hat, bei meiner sind dafür deutliche Doppelkonturen zu sehen. Vielleicht hat man bei der 16er einfach einen Weichzeichner drübergelgt, um das massive Grieseln im Hintergrund zu unterdrücken. Die Farben sind zwar auch unterschiedlich, das kann aber durchaus auch an unseren unterschiedlichen Grafikkarten und Softwareplayern liegen.
Bild
Benutzeravatar
Bastardo
 
Beiträge: 181
Registriert: Sonntag 6. März 2005, 20:20
Wohnort: Speyer / Mainz

VorherigeNächste

Zurück zu DVD und Blu-Ray

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron