Reviews von ausländischen DVDs

Alle Neuerscheinungen und Fragen zu DVDs oder Blu-Rays aus dem Eurowestern Genre, sowie technische Daten.

Moderatoren: Spencerhill-Moderatoren, Western-Moderatoren

Reviews von ausländischen DVDs

Beitragvon Karl » Samstag 6. November 2004, 21:48

Da ja einige hier sich auch für ausländische DVD-Veröffentlichungen von Italowestern interessieren, wollte ich mal anbieten kleinere Reviews von auswertigen Italowestern-DVDs zu machen. Möglichst exakte Laufzeit, Daten, Bonus, ein Eindruck der Qualität und vielleicht eine Handvoll Screenshots. Gäbe es da Interesse?
Benutzeravatar
Karl
Hilfssheriff
 
Beiträge: 4104
Registriert: Donnerstag 23. Mai 2002, 09:36

Beitragvon Napoleon_Wilson » Montag 8. November 2004, 03:09

lo,

absolut! Besonders interessieren würden mich japanische VÖs, da mich die Preise bisher immer vom Kauf abgeschreckt haben. Reviews (Anchor Bay, Blue Underground, diverse andere) könnte ich ebenfalls beisteuern, allerdings ohne Screenshots.

Greetz
Benutzeravatar
Napoleon_Wilson
 
Beiträge: 79
Registriert: Samstag 7. Februar 2004, 16:01

Beitragvon Karl » Freitag 12. November 2004, 23:37

Interesse scheint ja nicht so groß zu sein, na ich mach mal ein Review, wie ich mir das vorstelle und dann mal sehen:

Bild
"Von Mann zu Mann / Die Rechnung wird mit Blei bezahlt"
Originaltitel: Da Uomo a uomo
Produktion: Italien 1968
Ländercode: 2
System: NTSC
Hersteller: Imagica Entertainment/Sony (Japan)
Laufzeit: 115:22 Min.

Inhalt: Als Kind muß Bill mit ansehen, wie seine Familie überfallen, die Frauen vergewaltigt und all seine Lieben niedergemetzelt werden. Mit den Jahren trainiert er den Gebrauch von Feuerwaffen und wird dabei immer besser. Er macht sich auf, die Gangster von damals zu finden und seine Familie zu rächen. Dabei begegnet ihm der mysteriöse Ryan, der scheinbar ein ähnliches Ziel verfolgt...

Bild: 2,30:1 (anamorph)
Das Bild sieht sehr gut aus, es gibt nur vereinzelte Dropouts. Die Farben wirken natürlich und nicht übertrieben. Die Szenen im Sandsturm sind trotz der recht hohen Kompression noch gut zu erkennen, dagegen wirken seltsamerweise die Szenen im Vorspann etwas verrauscht und man hat den Eindruck, daß diese von einer anderen Quelle stammen.

Ton: Englisch - Dolby 2.0 (Mono)
Ein gewöhnlicher Mono-Ton, dem man sein Alter anhört. Es rauscht und brummt alles ein wenig, aber Dialoge und Musik sind gut verständlich.

Extras:
- Trailer
Der englischsprachige Trailer ist dabei, es ist der gleiche, wie er auch auf der WildEast-Trailer-DVD bzw. der X-Rated-Trailer-DVD zu finden ist (auch in diesem Format), er scheint aber nicht einfach kopiert worden zu sein, denn er läuft zum Schluß etwas länger aus.
- Galerie
Hier finden sich Aushangfotos, Pressehefte, Poster etc.
- Biografien
Die sind in japanisch, keine Ahnung, was da steht... :wink:

Gesamt: Eine sehr ordentliche DVD mit gutem Bild und gebrauchbarem Ton. Leider fehlt eine kleine Szene (<1 Sek.), wo zu Beginn einer der Wächter ein Messer in den Bauch bekommt. Zu bekommen ist die DVD innerhalb der Lee Van Cleef-Box zusammen mit "Der Gehetzte der Sierra Madre" und "Drei Vaterunser für vier Halunken". Da muß man natürlich überlegen, ob dieses, nicht billige, Set es Wert ist.

Screenshots:
Bild
BildBild
BildBild
Benutzeravatar
Karl
Hilfssheriff
 
Beiträge: 4104
Registriert: Donnerstag 23. Mai 2002, 09:36

Beitragvon Grinder » Montag 15. November 2004, 17:10

Danke für das review Karl!!!!!!

Generell bin ich schon daran interessiert, was im Ausland so an dvd's erscheint. Allerdings habe ich mir bisher noch keine VÖ zugelegt, da ich Italowestern am liebsten auf deutsch anschaue.Ich finde die englischen Synchros,die ich bisher gesehen habe furchtbar. Das kommt da alles immer so trocken und "lieblos" rüber................
Benutzeravatar
Grinder
 
Beiträge: 169
Registriert: Mittwoch 29. Oktober 2003, 10:44

Beitragvon MilanoKaliber9 » Mittwoch 17. November 2004, 21:19

ich hab bis jetzt auch noch keine ausländischen dvds, aber bei blindman bin ich schwer am überlegen... wobei diese japanorders doch recht teuer sind. ansonsten gute idee mit den reviews...
Benutzeravatar
MilanoKaliber9
 
Beiträge: 277
Registriert: Donnerstag 18. März 2004, 20:35

Beitragvon Karl » Mittwoch 17. November 2004, 21:23

Also bei "Blindman" kannst Du doch lieber die Koch-Media-DVD kaufen.
Benutzeravatar
Karl
Hilfssheriff
 
Beiträge: 4104
Registriert: Donnerstag 23. Mai 2002, 09:36

Beitragvon MilanoKaliber9 » Mittwoch 17. November 2004, 21:33

ja, ich hoffe mal das er uncut kommt und mit gutem bild ... kann man die italienische dvd mit der japanischen vergleichen ?
Benutzeravatar
MilanoKaliber9
 
Beiträge: 277
Registriert: Donnerstag 18. März 2004, 20:35

Beitragvon Karl » Mittwoch 17. November 2004, 22:20

Nein, die italienische DVD hat eine bessere Qualität.
Benutzeravatar
Karl
Hilfssheriff
 
Beiträge: 4104
Registriert: Donnerstag 23. Mai 2002, 09:36

Beitragvon MilanoKaliber9 » Donnerstag 18. November 2004, 19:08

Das hört sich gut an ! :D
Ich hoffe mal, dass du Recht hast und Koch Media das verwenden wird.
Das japanische Cover, das du im Macaroni Thread gepostet hast, ist jedenfalls sehr cool :D . Das italienische kenne ich nicht.
Benutzeravatar
MilanoKaliber9
 
Beiträge: 277
Registriert: Donnerstag 18. März 2004, 20:35

Beitragvon Karl » Donnerstag 18. November 2004, 20:48

Bißchen klein, aber man sollte was erkennen:
Bild
Benutzeravatar
Karl
Hilfssheriff
 
Beiträge: 4104
Registriert: Donnerstag 23. Mai 2002, 09:36

Beitragvon MilanoKaliber9 » Donnerstag 18. November 2004, 21:07

hm, mir gefällt das japanische besser... aber mal schauen wie das koch machen wird.
Benutzeravatar
MilanoKaliber9
 
Beiträge: 277
Registriert: Donnerstag 18. März 2004, 20:35

Beitragvon Karl » Donnerstag 18. November 2004, 22:58

Bild
"Django - Sein Gesangbuch war der Colt"
Originaltitel: Le Colt cantarono la morte e fu Tempo di Massacro
Produktion: Italien 1966
Ländercode: 2
System: NTSC
Hersteller: Imagica Entertainment/SPO (Japan)
Laufzeit: 89:32

Inhalt: Django, inzwischen Goldsucher, wird nach Hause gerufen. Doch die Heimat hat sich stark verändert. Alles Land gehört inzwischen Scott, ebenfalls das Land von Djangos Familie. Und sein Bruder, ein Meisterschütze, ist zum Alkoholiker verkommen.

Bild: 2,35:1
Beim Bild fällt zu erst auf, daß es recht farbarm ist, was aber wohl Absicht ist, um die düstere Stimmung der Story richtig rüberzubringen. Man merkt das auch an den Titeln, die in normalen Farben erscheinen. Es gibt ein paar kleinere Verschmutzungen und es das Bild ist leider nicht anamorph, aber dennoch ist das Bild 100x besser, als das des deutschen Bootlegs (welches übrigens wiederum von einem chinesischen Bootleg stammt)

Ton: Italienisch - Dolby 2.0 / Englisch - Dolby 2.0 (Mono)
Der italienische Ton klingt sehr klar und verständlich. Schöner Mono-Ton, die englische Spur dagegen klingt schon recht alt mit leichten Verzerrungen, Ungenauigkeiten bei den Dialogen etc. Für die englischen Tonspuren mußten bei den DVDs öfters alte VHS-Aufzeichnungen herhalten, was man auch merkt.

Extras:
- Trailer
Der italienische Originaltrailer im anamorphen Format
- Trailer "Texas Addio"
Der gleiche, den man auch von Kinowelt kennt
- Englischer Vorspann
Der Vorspann mit englischen Titeln ist noch dabei. Bildqualität ist okay.
- Galerie
Hier finden sich Aushangfotos, Pressehefte, Poster etc.
- Biografien
Die sind in japanisch, keine Ahnung, was da steht...

Gesamt:
Sehr schöne DVD mit, für das Alter, ziemlich gutem Bild, ordentlichen italienischen Ton (den man mit englischen Untertiteln gucken kann) und Bonusmaterial. Schlägt die deutsche DVD um Längen!

Screenshots:
Bild
BildBild
BildBild
Benutzeravatar
Karl
Hilfssheriff
 
Beiträge: 4104
Registriert: Donnerstag 23. Mai 2002, 09:36

Beitragvon Karl » Donnerstag 18. November 2004, 23:26

Bild
"Amigos"
Originaltitel: E per tetto un cielo di stelle
Produktion: Italien 1968
Ländercode: 2
System: NTSC
Hersteller: Imagica Entertainment/SPO (Japan)
Laufzeit: 92:52

Inhalt: Der Fiesling Roger Pratt jagt ohne Erbarmen den Gauner Billy. Der tut sich mit naiven Larry zusammen und gemeinsam machen sie sich auf den Weg zu Larrys Ranch, wo Billy untertauchen will. Doch die Gangster sind stets hinter ihnen her

Bild: 2,37:1
Das Bild ist sehr farbenfroh. Am Anfang des Films rauscht es etwas, aber nach dem Vorspann ist das eigentlich schon wieder vorbei, dann ist das Bild recht klar. Es gibt, typisch für das Alter, kleinere Verschmutzungen, aber nichts was negativ auffallen würde.

Ton: Italienisch - Dolby 2.0 / Englisch - Dolby 2.0 (Mono)
Beide Tonspuren sind gut verständlich, klingen aber "alt". Der englische Ton rauscht etwas weniger, ist dafür aber dumpfer als der italienische Ton.

Extras:
- Trailer
Der italienische Originaltrailer im anamorphen Format
- Englischer Vorspann
Der Vorspann mit englischen Titeln ist noch dabei. Bildqualität ist richtig böse.
- Galerie
Hier finden sich Aushangfotos, Pressehefte, Poster etc.
- Biografien
Die sind in japanisch, keine Ahnung, was da steht...

Gesamt:
Sehr schöne DVD, war damals meine erste japanische und ich war doch über den großen Unterschied zur deutschen DVD überrascht. Nicht nur, daß diese DVD eine viel längere Fassung bietet auch das Bild, was Schärfe und Farben betrifft, ist viel besser.

Screenshots:
Bild
BildBild
BildBild
Benutzeravatar
Karl
Hilfssheriff
 
Beiträge: 4104
Registriert: Donnerstag 23. Mai 2002, 09:36

Beitragvon Grinder » Donnerstag 18. November 2004, 23:52

Karl, ist die Fassung von AMIGOS "nur" länger als unsere, oder ganz uncut???
Benutzeravatar
Grinder
 
Beiträge: 169
Registriert: Mittwoch 29. Oktober 2003, 10:44

Beitragvon Karl » Freitag 19. November 2004, 00:34

Da das ganze auf einem italienischen Master beruht und mir keine Schnitte auffielen wird das schon uncut sein. Ich hab leider keine Vergleichsmöglichkeiten. Aber alles, was in der deutschen DVD drin ist, ist dort auch drin.
Benutzeravatar
Karl
Hilfssheriff
 
Beiträge: 4104
Registriert: Donnerstag 23. Mai 2002, 09:36

Beitragvon sunset_rider » Donnerstag 30. März 2006, 10:04

Ich habe mich in Verbindung mit dem thread über miese Billig-DVDs gefargt, ob es nicht eine Alternative wäre solche Filme aus dem Ausland zu beziehen.

Macht das jemand von euch?
Ich selbst bis auf ein paar Titel kaum Kenntnis von dem Angebot im Ausland. Ist da jemand von euch bewandert?
Ἢν δὲ παίζειν ἐπιθυμήσω, τίς συμπαίξεταί μοι;

Dieser Beitrag wurde 9874562 mal editiert, zum letzten Mal von sunset_rider: heute, 00:12.
Benutzeravatar
sunset_rider
 
Beiträge: 3501
Registriert: Freitag 18. März 2005, 20:44

Beitragvon El Loco » Donnerstag 30. März 2006, 15:34

sunset_rider hat geschrieben:Ich habe mich in Verbindung mit dem thread über miese Billig-DVDs gefargt, ob es nicht eine Alternative wäre solche Filme aus dem Ausland zu beziehen.

Macht das jemand von euch?
Ich selbst bis auf ein paar Titel kaum Kenntnis von dem Angebot im Ausland. Ist da jemand von euch bewandert?


Geht es dir nur um Western, die du im Ausland kaufen willst oder um DVDs allgemein?
"Kümmere Dich um die Pferde, die Mädels überlässt Du mir!"

Such das UFA-Video zu "Wanted" mit Giuliano Gemma. Angebote per PN an mich.

Mein Blog.
Benutzeravatar
El Loco
 
Beiträge: 67
Registriert: Dienstag 30. Dezember 2003, 22:30

Beitragvon sunset_rider » Sonntag 2. April 2006, 19:33

El Loco hat geschrieben:Geht es dir nur um Western, die du im Ausland kaufen willst oder um DVDs allgemein?


Rein um Western!!

Der Best-Thread hat mich auf die Idee gebracht verstärkt auch ausländische Filme, möglichst RC2, zu kaufen!
Ἢν δὲ παίζειν ἐπιθυμήσω, τίς συμπαίξεταί μοι;

Dieser Beitrag wurde 9874562 mal editiert, zum letzten Mal von sunset_rider: heute, 00:12.
Benutzeravatar
sunset_rider
 
Beiträge: 3501
Registriert: Freitag 18. März 2005, 20:44

Beitragvon Munin » Sonntag 2. April 2006, 19:41

Also, die 2,3 Italowestern DVDs von Blue Underground (Django, Quien Sabe, da gabs noch einen, glaub ich...) sind natürlich top. Da ist ähnlich viel Arbeit und Herzblut reingegangen wie bei den Koch DVDs, nur dass Western bei Blue Underground wohl eher die Ausnahme bleiben - schade eigentlich...(Aber was Giallos angeht sind die eine der besten Adressen überhaupt, wenn du vielleicht eines Tages mal über den Tellerrand hinausschauen willst)

Auf jeden Fall lassen sich ausländische DVDs meiner Meinung nach sehr gut über eBay beziehen - fast alle ausländischen Anbieter benutzen Paypal - ein Paypalkonto ist sehr leicht einzurichten und Paypal bietet auch seit einer Weile das sehr komfortable Lastschriftverfahren als Zahlungsmöglichkeit an.

Mit dem Zoll sollte es bei Preisen von 10, 20, 30$ keine Probleme geben.
Munin
 
Beiträge: 76
Registriert: Sonntag 5. Juni 2005, 20:00

Beitragvon sunset_rider » Sonntag 2. April 2006, 19:44

Hat jemand von euch sowas wie eine kleine Liste empfehlenswerter Filme oder kann mir einige empfehlen, gern auch mit deutscher Tonspur?
Ἢν δὲ παίζειν ἐπιθυμήσω, τίς συμπαίξεταί μοι;

Dieser Beitrag wurde 9874562 mal editiert, zum letzten Mal von sunset_rider: heute, 00:12.
Benutzeravatar
sunset_rider
 
Beiträge: 3501
Registriert: Freitag 18. März 2005, 20:44

Nächste

Zurück zu DVD und Blu-Ray

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron