DVD-Veröffentlichungen (Deutschland)

Alle Neuerscheinungen und Fragen zu DVDs oder Blu-Rays aus dem Eurowestern Genre, sowie technische Daten.

Moderatoren: Spencerhill-Moderatoren, Western-Moderatoren

Beitragvon El Loco » Montag 25. April 2005, 21:32

Halleluja hat geschrieben:Gibt's was Neues zu den Schnitten der Langfassung von Blutiges Blei?

Die DVD ist an 3 Stellen mit einer Gesamtlaufzeit von 56 Sekunden geschnitten.
"Kümmere Dich um die Pferde, die Mädels überlässt Du mir!"

Such das UFA-Video zu "Wanted" mit Giuliano Gemma. Angebote per PN an mich.

Mein Blog.
Benutzeravatar
El Loco
 
Beiträge: 67
Registriert: Dienstag 30. Dezember 2003, 22:30

Beitragvon Tuco » Sonntag 1. Mai 2005, 20:23

Es war ja schon mal der Fall, ich glaube bei "Adios Companeros", dass die 16er und 18er Versionen identisch cut waren und dass die FSK-16 Version eine bessere Bildqualität hatte.
"Einen Mann an so einem Ort wegen Mordes anzuklagen, ist wie eine Verwarnung wegen überhöhter Geschwindigkeit bei einem Autorennen."
Benutzeravatar
Tuco
 
Beiträge: 1858
Registriert: Montag 4. Oktober 2004, 17:06
Wohnort: Stuttgart

Beitragvon Napoleon_Wilson » Sonntag 1. Mai 2005, 23:07

Ich hab grad mal reingeschaut. Die DVD ist in der Tat nur eine Kopie des Mike Hunter Tapes (inklusive VHS Schlieren) und von einer derartig schlechten Qualität, dass mir wirklich das kalte Grauen gekommen ist. Die Scheibe ist mit nichts zu vergleichen (und ich habe schon einiges gesehen, z.b. 'Profondo Rosso' von LP) und tatsächlich das allerallerallerschlimmste, was mir jemals untergekommen ist.

Dass das Bildformat nicht stimmt, versteht sich von selbst.
Benutzeravatar
Napoleon_Wilson
 
Beiträge: 79
Registriert: Samstag 7. Februar 2004, 16:01

Beitragvon Halleluja » Freitag 8. Juli 2005, 20:09

Hab mir "Zwei Companeros" heute für 7,99 ¤ im MakroMarkt gekauft.

Hab die DVD in der OFDb eingetragen: http://www.ofdb.de/view.php?page=fassun ... vid=137499

Der Gefürchtete (Sartana nella valle degli avvoltoi)
FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
Label: Medien Vertriebs GmbH Wiesbaden
Bildformat: 1.85:1 (4:3), (Original-Format 2.35:1)
Laufzeit: 79:53 cut (spanische fassung laut IMDb 95 min.)
Sprachen: Deutsch 2.0 Mono
Bonus: Bildergalerie

Das Todeslied (Sette pistole per un massacro)
FSK: Freigegeben ab 18 Jahren
Label: Starmedia
Bildformat: ca. 1.66:1 (4:3)
Laufzeit: 83:36 uncut?
Sprachen: Deutsch 2.0 Mono
kein Bonus

Die unerbittlichen Fünf (I Cinque della vendetta)
FSK: Freigegeben ab 18 Jahren
Bildformat: ca. 1.66:1 (4:3)
Laufzeit: 91:55 cut (laut OFDb)
Sprachen: Deutsch 2.0 Mono
kein Bonus

Wanted (Wanted)
FSK: Freigegeben ab 18 Jahren
Bildformat: 2.35:1 (16:9)
Laufzeit: 99:44 uncut?
Sprachen: Deutsch 2.0 Mono
kein Bonus
Könnte vielleicht mal jemand die genaue Laufzeit der NEW-DVD von Wanted posten, meine ist leider noch nicht angekommen.

Zwei hau'n auf den Putz (La Collina degli stivali)
FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
Bildformat: 1.85:1 (4:3), (Original-Format 2.35:1)
Laufzeit: 91:25 cut (laut IMDb gibt's ne spanische Fassung mit 97 Minuten)
Sprachen: Deutsch Mono 2.0
Bonus: Bildergalerie, Kinoaushangfotos, Filmographien
Halleluja
 

Beitragvon Halleluja » Samstag 9. Juli 2005, 11:03

Die "Adios Companeros"-DVDs (FSK 16 = FSK 18) sind höchstwahrscheinlich auch gekürzt.

DVD: 82:46
NL-Tape (laut Japangos OFDb-Eintrag): 84:59

Kleiner Fehler: Die Quintana-DVD ist nicht 16:9 codiert
Halleluja
 

Beitragvon Halleluja » Donnerstag 21. Juli 2005, 15:09

Auf Wunsch eines einzelnen Herrn :lol: , hab ich jetzt noch mal die Wanted-DVD von Starmedia mit der von NEW verglichen.

Differenz: 2 Schnitte = 22 Sekunden

1. Schnitt (00:45:09):
Der verwundete Billy Baker wird im Bett liegend von Gold totgeschlagen, zwei Schläge fehlen davon in der Starmedia-Fassung. (5 Sekunden)

2. Schnitt (01:25:41):
Giuliano Gemma wird festgehalten und mit einer Stange zweimal in den Magen geschlagen. (17 Sekunden)

Damit enspricht die Starmedia-DVD der UFA-Videocassette.


Es gibt noch zwei andere 18er DVDs von Starmedia: Die Satansbrut des Colonel Blake und Das Todeslied.

Ich denke jedoch nicht, dass die Filme wirklich von der FSK für die DVDs neu als ab 18 bewertet worden sind. Das sind wahrscheinlich uralte Freigaben die einfach übernommen worden sind.
Halleluja
 

Beitragvon Munin » Montag 10. Oktober 2005, 02:28

Minnesota Clay ist ja diese Tage glaube ich von EMS erschienen...nun gibt es für den Film ja mehrere Enden...weiß jemand, ob auch die anderen auf der DVD Platz gefunden haben?
Munin
 
Beiträge: 76
Registriert: Sonntag 5. Juni 2005, 20:00

Beitragvon Karl » Montag 10. Oktober 2005, 20:59

Da sich das Ende der regulären Fassung nur dem "alternativen Ende" anschließt, sind sozusagen beide Enden drauf. Man merkt zu schnell, wann der Film das Corbucci-Ende hat und wann das Produzenten-Ende startet. :wink:
Benutzeravatar
Karl
Hilfssheriff
 
Beiträge: 4104
Registriert: Donnerstag 23. Mai 2002, 09:36

Beitragvon sunset_rider » Dienstag 6. Dezember 2005, 17:09

Handelt es sich hierbei um die Ausgabe in der X-Rated Hartbox oder um die Version in normaler Amaray-Hülle?
KLICK
Ἢν δὲ παίζειν ἐπιθυμήσω, τίς συμπαίξεταί μοι;

Dieser Beitrag wurde 9874562 mal editiert, zum letzten Mal von sunset_rider: heute, 00:12.
Benutzeravatar
sunset_rider
 
Beiträge: 3501
Registriert: Freitag 18. März 2005, 20:44

Beitragvon andeh » Dienstag 6. Dezember 2005, 17:18

sunset_rider hat geschrieben:Handelt es sich hierbei um die Ausgabe in der X-Rated Hartbox oder um die Version in normaler Amaray-Hülle?
KLICK


Amaray weil FSK16 sonst nicht Amazob, bitte genau dieses dvd grade bei ebay an.
andeh
BuLi 07/08 Tippkönig
 
Beiträge: 3820
Registriert: Mittwoch 5. Januar 2005, 14:35
Wohnort: Dortmund

Beitragvon Il Cattivo » Sonntag 29. Januar 2006, 00:19

hallo Karl und Co

die information in dem allerersten post hier in diesem topic ist klasse. um es vorweg zu sagen, wenn ich mir nicht sicher bin, spicke ich hier ;-)
Jedenfalls habe eine sehr ähnliche Liste erstellt, welche ich hauptsächlich als Gesamtüberblick auf meiner Website veröffentlicht habe. Bevor jetzt ein Plagiatsgeschrei los geht, ich habe auf diesen topic verwiesen, und dieses forum generell. es handelt sich bei meiner seite um ein wiki, das heisst im Endeffekt kann ich nur durch löschen verhindern (und das will ich nicht) dass dort registrierte mitglieder diese - im moment einfach nur langweilige - liste erweitern.

Ich plane ähnliche listen (einige sind in arbeit) für andere Länder, für Labels im speziellen usw, damit ich meine schlaflosen Nächte auch ausnutze, hehe.

Jedenfalls möchte ich die Gelegenheit nutzen, darauf hinzuweisen und die tolle Arbeit die von Karl & co hier geleistet wird und wurde loben. das endergebnis sollen umfangreiche shopping guides sein, und da stelle ich mir wunderbare zusammenarbeit vor.

ich freue mich schon auf jegliche Form von Kritik und Feedback.

http://www.spaghetti-western.net/index. ... D_overview

wäre die vorläufige seite, eine art anlaufstelle die dann einfach nur auf unsere jeweiligen artikeleinträge weisen wird wenn man auf einen titel klickt.
Benutzeravatar
Il Cattivo
 
Beiträge: 37
Registriert: Freitag 12. August 2005, 14:28

Beitragvon Stanton » Dienstag 13. Februar 2007, 10:40

Seit wann ist Hügel der b. Stiefel denn cut?

Auch Spiel mir d. L. v. Tod ist als cut eingetragen. In Bezug auf die Langfassung? Oder wegen fehlender Sekunden z.B. in der Eingangssequenz?
Stanton
 
Beiträge: 223
Registriert: Sonntag 27. November 2005, 16:56

Beitragvon Karl » Dienstag 13. Februar 2007, 15:16

Bei "Spiel mir das Lied vom Tod" - ja, wegen der Langfassung und "Hügel der blutigen Stiefel" läuft im Original 96 Minuten (PAL), 2 Minuten mehr als die "Integralfassung" von Astro.
Benutzeravatar
Karl
Hilfssheriff
 
Beiträge: 4104
Registriert: Donnerstag 23. Mai 2002, 09:36

Beitragvon Stanton » Dienstag 13. Februar 2007, 21:15

Schau mal an, das wusste ich gar nicht. Wo gibts denn diese Langfassung von dem Colizzi Film?

Da die Leone Langfassung ja doch eher eine Special Fassung als eine offizielle ist, würde ich ihn glaube ich eher als Uncut einstufen. Trotz der fehlenden Stückchen hier und dort.
Bei Für ein paar Dollar mehr sehe ich es ähnlich. Was da eventuell noch fehlt ist doch völlig unerheblich. Oder was meint ihr?

Das sind doch eigentlich hervorragende DVDs, auch wenn es vielleicht noch nicht das Optimum ist. Da sind andere Filme durch ihre verfälschenden Syncros viel stärker beschädigt, leider.

Schaut euch mal Django-Die Totengräber warten schon mit den UTs an, die wohl eine Übersetzung des Originals sind. Die Richtung stimmt schon, aber das meiste ist anscheinend frei erfunden worden.
Oder die absolut unpassende Blödel Syncro bei Und Santana tötet sie alle. Schauderhaft.
Stanton
 
Beiträge: 223
Registriert: Sonntag 27. November 2005, 16:56

Beitragvon Karl » Mittwoch 14. Februar 2007, 13:38

Stanton hat geschrieben:Schau mal an, das wusste ich gar nicht. Wo gibts denn diese Langfassung von dem Colizzi Film?

Die Raro-DVD aus Italien enthält die Originalversion. Es gibt dort noch eine DVD, wo allerdings nur die deutsche Fassung genommen und italienischer Ton drübergelegt wurde.
Benutzeravatar
Karl
Hilfssheriff
 
Beiträge: 4104
Registriert: Donnerstag 23. Mai 2002, 09:36

Beitragvon Stanton » Mittwoch 14. Februar 2007, 14:16

Weißt du auch was die fehlenden 2 Min beinhalten?
Fehlen komplette Szenen, oder auch nur Teile bereits bekannter Szenen?
Und dann ist der komplette Film ja auch wahrscheinlich in einer einheitlichen Bildqualität.
Ich mag den Film nämlich sehr. Und die anderen Colizzis ebenso.

Wo kamen eigentlich die ergänzten Szenen der dt, Fassung her? Die waren ja bereits dt. synchronisiert, aber mit anderen Sprechern.
Stanton
 
Beiträge: 223
Registriert: Sonntag 27. November 2005, 16:56

Beitragvon Halleluja » Mittwoch 14. Februar 2007, 18:02

Stanton hat geschrieben:Und dann ist der komplette Film ja auch wahrscheinlich in einer einheitlichen Bildqualität.


Der Film ist wohl auf der Raro-DVD nur in 1.85:1 und die Bildqualität soll auch recht bescheiden sein.
Halleluja
 

Beitragvon Karl » Freitag 28. Dezember 2007, 02:11

Dafür gabs ja eigentlich den Einkaufsführer, den ich auch gezielt von den Usern laufen lassen wollte.
Ich will den Leuten nicht vorschreiben welche Filme nun gut oder schlecht sind. Selbst bei der Einschätzung der DVD-Qualität gibt es ja unterschiedliche Meinungen. Die X-Rated-DVD von "Töte Django" hatte sunset mit hohen Wertungen versehen, ich würde die DVD hochkant in die Tonne schmeissen.

Internationale Vergleiche kann man machen, aber viele User interessieren sich wohl nur für deutsche Releases. Hinzu kommt das gerade bei Italowestern einige DVDs international nur sehr schwer zu bekommen sind, wie Kiosk-DVDs aus Italien und Frankreich oder die Italowestern-DVDs aus Afrika, die in letzter Zeit besser werden.

Ich möchte es schon gerne so haben, daß wir hier eine möglichst vollständige Liste der erhältlichen DVDs haben und der geneigte Fan dort seinen gesuchten Film raussucht und eine Info hat, ob der Film in der längsten Fassung, im richtigen Format etc. ist.
Benutzeravatar
Karl
Hilfssheriff
 
Beiträge: 4104
Registriert: Donnerstag 23. Mai 2002, 09:36

Beitragvon Ha(r)fenkonzert » Samstag 10. Mai 2008, 09:50

Der Liste auf Seite 1 wurde die wirklich gelungene X-Rated DVD "Der Galgen wartet schon, Amigo!" (aka 1000 $ Kopfgeld" / "Sarg der blutigen Stiefel") hinzugefügt. Gegenüber den beiden bisher erhältlichen Best Entertainment DVDs eine deutliche Verbesserung.

Weitere Aktualisierungen folgen Schritt für Schritt innerhalb der nächsten Tage.
Benutzeravatar
Ha(r)fenkonzert
 
Beiträge: 1092
Registriert: Donnerstag 23. Mai 2002, 16:46
Wohnort: Berlin / Stuttgart

Beitragvon Tuco » Samstag 10. Mai 2008, 20:40

Ist vielleicht kein richtiger Italowestern aber kann jemand was zu "Der Ruf des Wolfes" bezüglich Film und DVD-Qualität sagen? Soll vor kurzem von MCP erschienen sein.
"Einen Mann an so einem Ort wegen Mordes anzuklagen, ist wie eine Verwarnung wegen überhöhter Geschwindigkeit bei einem Autorennen."
Benutzeravatar
Tuco
 
Beiträge: 1858
Registriert: Montag 4. Oktober 2004, 17:06
Wohnort: Stuttgart

VorherigeNächste

Zurück zu DVD und Blu-Ray

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron