Die fünf Gefürchteten

Hier dreht sich alles um europäische Western.

Moderatoren: Spencerhill-Moderatoren, Western-Moderatoren

Die fünf Gefürchteten

Beitragvon Martin. » Dienstag 25. August 2009, 20:04

Zu meiner Schande muss ich gestehen, ihn noch nicht gesehen zu haben. Es existiert leider aber auch keine DVD.

Wie gross ist Buddys Rolle in dem Film?
Passt die deutsche Synchro gut auf ihn (anscheinend ist es ja keiner der bekannten Sprecher)?
Wieso trägt der Film mehrere Titel, wenn er doch nie neusynchronisiert worden ist?
Wie findet ihr den Film?


Danke und Gruss
Martin
Benutzeravatar
Martin.
Hilfssheriff
 
Beiträge: 1708
Registriert: Dienstag 3. Februar 2004, 13:30

Re: Die fünf Gefürchteten

Beitragvon Chickadee » Dienstag 25. August 2009, 20:27

Buddys Rolle in dem Film ist schon recht ordentlich. Er ist halt einer der fünf Gefürchteten und spielt die ganze Zeit mit. Der Film selbst gefällt mir eigentlich ganz gut. Gute Schauspieler und ein toller Soundtrack tragen zu guten Eindruck bei. Er hat Ähnlichkeiten mit Heute ich... morgen du. Nur ist hier nicht das Motiv Rache, sondern ein Überfall auf einen Geldtransport. Aber auch hier wird zunächst eine schlagkräftige Truppe zusammengestellt um das Ziel zu verfolgen. Während die Komplizen des Dutchman allerdings hinter dem Gold her sind, möchte er mit dem Gold die Revolution unterstützen. Durch engagiertes Teamwork gelingt dieses Ziel schließlich auch.

Die Synchro finde ich eigentlich so ganz in Ordnung. Da der Film eher ernster Natur ist, stört mich auch Alexander Welbat auf Bud Spencer nicht sonderlich.

Der Titel wurde im Laufe der Zeit 3x neu in die Kinos gebracht und hat immer einen neuen Titel bekommen:

1973 - Die fünf Gefürchteten und ein Halleluja
1976 - Der Dampfhammer

und natürlich:
1981 - Dicker, laß die Fetzen fliegen

Während die ersten beiden WAs bis auf den Titel unverändert waren, gab es für die 1981er Wiederaufführung auch eine neue Comedy-Synchro unter der Regie von Rainer Brandt, bei der Arnold Marquis Bud Spencer gesprochen hat. Leider ist diese Fassung nach der Kinoaufführung nie wieder irgendwo aufgetaucht, so dass es nur wenig Informationen darüber gibt.

:arrow: Die fünf Gefürchteten in der Spencer/Hill Datenbank
Benutzeravatar
Chickadee
 
Beiträge: 463
Registriert: Sonntag 28. Juli 2002, 16:33
Wohnort: Bremen

Re: Die fünf Gefürchteten

Beitragvon Martin. » Dienstag 25. August 2009, 20:40

Vielen, vielen Dank für die ausführlichen Infos! Ich hoffe, den Film bald sehen zu können.

Was mich aber wundert ist das Verschwinden der Comedyfassung. Wie kann etwas, das sogar mal im Kino lief, einfach so verschwinden? Ich hoffe, diese Fassung taucht irgendwann noch auf.
Benutzeravatar
Martin.
Hilfssheriff
 
Beiträge: 1708
Registriert: Dienstag 3. Februar 2004, 13:30

Re: Die fünf Gefürchteten

Beitragvon King Louie » Mittwoch 26. August 2009, 21:56

Martin. hat geschrieben:Vielen, vielen Dank für die ausführlichen Infos! Ich hoffe, den Film bald sehen zu können.

Was mich aber wundert ist das Verschwinden der Comedyfassung. Wie kann etwas, das sogar mal im Kino lief, einfach so verschwinden? Ich hoffe, diese Fassung taucht irgendwann noch auf.


Bloß nicht, die meisten Comedyfassung waren doch nicht wirklich sonderlich gut... :(
Huu-Wiiiii
Benutzeravatar
King Louie
 
Beiträge: 414
Registriert: Freitag 14. Dezember 2007, 21:40
Wohnort: Schleswig Holstein

Re: Die fünf Gefürchteten

Beitragvon Johnny M. » Mittwoch 26. August 2009, 22:44

Chickadee hat geschrieben:Die Synchro finde ich eigentlich so ganz in Ordnung. Da der Film eher ernster Natur ist, stört mich auch Alexander Welbat auf Bud Spencer nicht sonderlich.

ich find die stimme von welbat in dem film echt richtig gut!
wie du schon gesagt hast, ist der film ja eher ernst und die stimme bringt den charakter mesito einfach super rüber!
"dutchman, du weisst ich bin nicht der schnellste wenn's ums denken geht..." :wink:
nevermind puffin... here's nudelkacke!
Benutzeravatar
Johnny M.
 
Beiträge: 90
Registriert: Mittwoch 6. August 2008, 16:44
Wohnort: Anrath

Re: Die fünf Gefürchteten

Beitragvon hillfanfl » Donnerstag 27. August 2009, 17:08

hier haben wir schonmal über den film gesprochen und über die DVd (illegale DVD)
viewtopic.php?f=2&t=8957&hilit=die+f%C3%BCnf+gef%C3%BCrchteten

der film ist übrigens sau gut
Bild
Bild
Bild
Benutzeravatar
hillfanfl
 
Beiträge: 846
Registriert: Mittwoch 7. Mai 2008, 13:55
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Die fünf Gefürchteten

Beitragvon Stanton » Donnerstag 27. August 2009, 22:11

Es gibt doch eine gute TV Version hiervon. Da brauche ich doch kein Bootleg. (Und da der Film auch nichts besonderes ist brauche ich nicht mal eine offizielle DVD)
Stanton
 
Beiträge: 223
Registriert: Sonntag 27. November 2005, 16:56


Zurück zu Allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron