Der weiße Apache – Die Rache des Halbbluts

Hier dreht sich alles um europäische Western.

Moderatoren: Spencerhill-Moderatoren, Western-Moderatoren

Der weiße Apache – Die Rache des Halbbluts

Beitragvon Bill Kiowa » Sonntag 8. März 2009, 13:38

Der weiße Apache – Die Rache des Halbbluts

Kann diesen Film in Uli`s Buch leider nicht finden. Hat dieser Western evtl. noch andere Namen/Titel?
Angebl. Italien/Spanien von 1986!?
Der Engländer war kein Bastard!!!
Bill Kiowa
 
Beiträge: 64
Registriert: Sonntag 28. Oktober 2007, 14:16
Wohnort: Deep Space Nine

Re: Der weiße Apache – Die Rache des Halbbluts

Beitragvon hillfanfl » Sonntag 8. März 2009, 15:11

Benutzeravatar
hillfanfl
 
Beiträge: 846
Registriert: Mittwoch 7. Mai 2008, 13:55
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Der weiße Apache – Die Rache des Halbbluts

Beitragvon Bill Kiowa » Sonntag 8. März 2009, 15:21

Danke, dort war ich auch schon mal zu Gange. Der Film steht aber leider nicht in Bruckners Lexikon, oder hat dort einen anderen Namen?? Gibt es dann noch mehr Euro und Italowestern die Bruckner nicht mit aufgenommen hat?
Der Engländer war kein Bastard!!!
Bill Kiowa
 
Beiträge: 64
Registriert: Sonntag 28. Oktober 2007, 14:16
Wohnort: Deep Space Nine

Re: Der weiße Apache – Die Rache des Halbbluts

Beitragvon Drifter » Sonntag 8. März 2009, 15:55

eigentlich ganz einfach zu finden, einfach mal nach "Bianco Apache" gucken (sowas lässt sich über die gängigen Filmdatenbanken mühelos rausfinden). und um's ganz einfach zu machen: Seite 562
"...And they won't have to burn the books when no one reads them anyway."
Benutzeravatar
Drifter
 
Beiträge: 92
Registriert: Donnerstag 25. Mai 2006, 15:15
Wohnort: Dresden

Re: Der weiße Apache – Die Rache des Halbbluts

Beitragvon Bill Kiowa » Sonntag 8. März 2009, 16:16

Wunderbar, habe es gefunden. Steht halt leider nicht im Register, evtl. war Bruckner der deutsche Name nicht bekannt.
Der Engländer war kein Bastard!!!
Bill Kiowa
 
Beiträge: 64
Registriert: Sonntag 28. Oktober 2007, 14:16
Wohnort: Deep Space Nine

Re: Der weiße Apache – Die Rache des Halbbluts

Beitragvon Stanton » Sonntag 8. März 2009, 21:06

Konnte er auch gar nicht wissen, da es bei Drucklegung des Buches noch gar keine deutsche Fassung gab.

Traurig eigentlich auch das da nicht bessere Filme ausgegraben werden. Es gibt so tolle Italowestern die noch nie auf deutsch erschienen sind.
Stanton
 
Beiträge: 223
Registriert: Sonntag 27. November 2005, 16:56

Re: Der weiße Apache – Die Rache des Halbbluts

Beitragvon Bill Kiowa » Montag 9. März 2009, 19:29

Stanton hat geschrieben:Konnte er auch gar nicht wissen, da es bei Drucklegung des Buches noch gar keine deutsche Fassung gab.

Traurig eigentlich auch das da nicht bessere Filme ausgegraben werden. Es gibt so tolle Italowestern die noch nie auf deutsch erschienen sind.


Freuen wir uns das da überhaupt jemand gräbt!!

Woher wisst Ihr Profis solche Sache wie NACH DEM DRUCK??
Der Engländer war kein Bastard!!!
Bill Kiowa
 
Beiträge: 64
Registriert: Sonntag 28. Oktober 2007, 14:16
Wohnort: Deep Space Nine

Re: Der weiße Apache – Die Rache des Halbbluts

Beitragvon fuerchtegott krause » Montag 9. März 2009, 20:04

Bill Kiowa hat geschrieben:
Stanton hat geschrieben:Konnte er auch gar nicht wissen, da es bei Drucklegung des Buches noch gar keine deutsche Fassung gab.

Traurig eigentlich auch das da nicht bessere Filme ausgegraben werden. Es gibt so tolle Italowestern die noch nie auf deutsch erschienen sind.


Freuen wir uns das da überhaupt jemand gräbt!!

Woher wisst Ihr Profis solche Sache wie NACH DEM DRUCK??


Dafür brauchste kein Profi sein, wenn man mal bei der ofdb nachguckt, wann die deutschsprachige Erst-VÖ rauskam und bei amazon, wann Bruckners "Bibel"...
Bild
"Heiliger ßankt ßalvarinuß, ßchutzherr aller ßchlagender Verbindungen, ßchenk mir die Kraft, noch mehr ßchickßalßchläge einzußtecken."
Benutzeravatar
fuerchtegott krause
 
Beiträge: 9913
Registriert: Dienstag 20. Juli 2004, 14:17

Re: Der weiße Apache – Die Rache des Halbbluts

Beitragvon Chuck » Dienstag 10. März 2009, 01:57

Jetzt stell' dein Licht doch nicht unter den Scheffel. :wink:
Ich kenn' mich mit dem Gesetz gut aus, wenn man bedenkt, dass ich ein Leben damit verbracht habe, es zu missachten.

Für sprachliche Ästhetik in Wort und Schrift!
Benutzeravatar
Chuck
 
Beiträge: 642
Registriert: Dienstag 20. Juni 2006, 22:53
Wohnort: Frankfurt

Re: Der weiße Apache – Die Rache des Halbbluts

Beitragvon fuerchtegott krause » Dienstag 10. März 2009, 09:18

also meiner trüben funzel isses egal, ob sie über oder unterm scheffel steht...
aber die info war nun wirklich innerhalb von fünf Minuten bei den üblichen verdächtigen rauszubosseln.
Bild
"Heiliger ßankt ßalvarinuß, ßchutzherr aller ßchlagender Verbindungen, ßchenk mir die Kraft, noch mehr ßchickßalßchläge einzußtecken."
Benutzeravatar
fuerchtegott krause
 
Beiträge: 9913
Registriert: Dienstag 20. Juli 2004, 14:17


Zurück zu Allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron