Doppelsynchros

Hier dreht sich alles um europäische Western.

Moderatoren: Spencerhill-Moderatoren, Western-Moderatoren

Beitragvon Slim Naughton » Freitag 23. Februar 2007, 11:35

kann man wahrscheinlich jetzt eh' nicht mehr im einzelnen feststellen. bei den tramplern is' er ja auch als co-regisseur gelistet. aber "keinen cent ..." ist jedenfalls eine rechte gurke. :wink:
Bild
Benutzeravatar
Slim Naughton
 
Beiträge: 521
Registriert: Dienstag 26. Juli 2005, 20:06
Wohnort: Dortmund

Beitragvon Stanton » Freitag 23. Februar 2007, 15:06

Klar, der taugt nicht viel. Typischer Pre-Leone Western. Sieht halt auch gar nicht wie ein Corbucci aus. Da macht die Co-Regie Angabe schon Sinn.

Diese komische, eigentlich unpassende Musik der Neusyncro ist übrigens witzigerweise das, was mir an dem Film noch am besten gefällt.
Stanton
 
Beiträge: 223
Registriert: Sonntag 27. November 2005, 16:56

Beitragvon Slim Naughton » Freitag 23. Februar 2007, 16:04

wo auf dem cover meiner vhs-fassung band sogar als alleiniger regisseur genannt ist: erst im vorspann taucht "stanley corbett" auf.
Bild
Benutzeravatar
Slim Naughton
 
Beiträge: 521
Registriert: Dienstag 26. Juli 2005, 20:06
Wohnort: Dortmund

Beitragvon Mailman » Donnerstag 24. Mai 2007, 22:02

Habe jetzt "Bleigericht" bekommen und meine den schon früher mal im DDR-TV gesehen zu haben. Weiß jemand da etwas zur Synchro ?
Mailman
 
Beiträge: 91
Registriert: Dienstag 29. August 2006, 21:14

Beitragvon Mailman » Mittwoch 8. Oktober 2008, 21:18

Seht Euch bitte mal diesen Beitrag an:

http://215072.homepagemodules.de/t50724 ... teten.html

Hat jemand von Euch schon mal etwas von dieser 2.Synchro gehört ? Der ehrenwerte Herr Klett steht ja nicht unbedingt in dem Ruf keine Ahnung zu haben.
Mailman
 
Beiträge: 91
Registriert: Dienstag 29. August 2006, 21:14

Beitragvon Django Spencer » Donnerstag 9. Oktober 2008, 16:24

Whisky und die Goldgräber(Trommelfeuer für vier Fäuste)hat auch Zwei Synchron!
Benutzeravatar
Django Spencer
 
Beiträge: 345
Registriert: Montag 4. August 2008, 21:18
Wohnort: NRW

Beitragvon Postinspektor Ross » Donnerstag 9. Oktober 2008, 18:58

Ich hab den Film unter dem Titel "Dicker lass die Fetzen fliegen" in den 80'ern im Kino gesehen. Kannte aber vorher schon die Originalversion. Ist halt wieder klassisch auf Blödelsprüche syncronisiert und in den wenigen blutigen Szenen geschnitten. Im Prinzip das selbe, was schon mit den anderen ernsten Western an Blödelverwurstung geschehen ist.
Mach den Strick schön fest, ein Schwein muss daran hängen können :-)!
Benutzeravatar
Postinspektor Ross
 
Beiträge: 12
Registriert: Donnerstag 18. Mai 2006, 18:50

Beitragvon Mailman » Donnerstag 9. Oktober 2008, 19:26

Also existiert die 2.Synchro definitiv. Kannst Du eventuell was zur Synchron-Besetzung sagen, auch wenn es sicher nach ca.20 Jahren sehr schwierig sein wird ?
Mailman
 
Beiträge: 91
Registriert: Dienstag 29. August 2006, 21:14

Beitragvon Postinspektor Ross » Samstag 11. Oktober 2008, 01:02

Habe mal recherchiert und es scheint als hätte Alexander Welbat auch diese Synchro gesprochen.
Mach den Strick schön fest, ein Schwein muss daran hängen können :-)!
Benutzeravatar
Postinspektor Ross
 
Beiträge: 12
Registriert: Donnerstag 18. Mai 2006, 18:50

Re: Doppelsynchros

Beitragvon Baringo » Mittwoch 1. Juli 2009, 12:48

Hat sich eigentlich jemand die Mühe gemacht. die zweite Synchro der Dollarfilme auf die remasterten DVDs zu kleistern.
Das würde mich interessieren! Eventuell eine P.N.
"Ich habe läuten hören, daß die warmen Brüder keinem frommen Wanderer einen Teller arme Suppe verweigern!" "Man fasst es nicht!Er will Suppe!"
Benutzeravatar
Baringo
 
Beiträge: 218
Registriert: Samstag 5. November 2005, 20:42

Vorherige

Zurück zu Allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron