Doppelsynchros

Hier dreht sich alles um europäische Western.

Moderatoren: Spencerhill-Moderatoren, Western-Moderatoren

Doppelsynchros

Beitragvon Mailman » Sonntag 19. November 2006, 10:05

Durch Karls Fahndung nach einer zweiten Synchro für "Stetson" würde ich zu gern mal wissen welche Italos noch eine Doppel-Synchro erhalten haben. Hier erstmal meine Ergebnisse:

"Für eine Handvoll Dollar" (meiner Meinung sogar drei, aber damit stehe ich bisher allein da)
"Für ein paar Dollar mehr"
"Sie verkaufen den Tod"
"Halleluja... Amigo"
"Hügel der blutigen Stiefel"
"Gott vergibt - Django nie"
"Ringo kommt zurück" (lt. Karl)
"Stetson - Drei Halunken erster Klasse" (lt. Karl)
"Ein Loch im Dollar" (lt. Christian Keßler)
"Vier Fäuste für ein Halleluja"
"Es geht um deinen Kopf, Amigo" (auf der DVD soll eine Neusynchro (Quelle: Karl) sein, Keßler erwähnt noch eine DDR-Synchro)
"Die Drei, die den Westen erschütterten" (lief so im DDR-Fernsehen, im BRD-Kino als "Drei ausgekochte Halunken" erschienen)

Hab sicher etwas vergessen, aber dafür gibt's ja dieses Forum. Besten Dank schon mal.
Mailman
 
Beiträge: 91
Registriert: Dienstag 29. August 2006, 21:14

Beitragvon Karl » Sonntag 19. November 2006, 12:28

Rocco - Der Mann mit den zwei Gesichtern [+ Kavallerie in Not (DDR)]
Mit Django kam der Tod [+ Der Mann, der Stolz, die Rache (DDR)]
Vier für ein Ave Maria
Laßt uns töten, Companeros
Der Gehetzte der Sierra Madre
Der Mann, der kam um zu töten
Zeig mir das Spielzeug des Todes
(ich überlege mal noch weiter)

Das mit "Ein Loch im Dollar" wußte ich selber nicht, was sagt Christian Kessler denn dazu?
Gibt es sowas, wie Youtube für Töne, da könnte man mal Tonbeispiele der verschiedenen Fassungen laden.
Benutzeravatar
Karl
Hilfssheriff
 
Beiträge: 4104
Registriert: Donnerstag 23. Mai 2002, 09:36

Beitragvon Mailman » Sonntag 19. November 2006, 14:19

Zitat aus Kesslers Buch: "Ein dickes Ei hat man sich mit der (neuen?) Synchro geleistet, die mit vollkommen unpassenden Vulgärinjurien hausiert, a la "Jetzt kraulen wir ihm die Eier an" oder schlicht "Sackratte"."
Diese Passagen konnte ich auf meiner DVD (zum Glück) nicht finden. Erst mal danke für Deine Antwort.
Mailman
 
Beiträge: 91
Registriert: Dienstag 29. August 2006, 21:14

Beitragvon Slim Naughton » Sonntag 19. November 2006, 15:17

wie sieht's denn mit "django - unersättlich wie der satan" aus? der wird bei imdb auch mit einem ddr-titel geführt "der mann, der zu töten kam". nach meinen erfahrungen deutet das auf eine eigene synchro hin, wobei ich die in diesem fall net kenne.

ansonsten fällt mir noch "django und die bande der gehenkten" ein aka "joe, der galgenvolgel".
Bild
Benutzeravatar
Slim Naughton
 
Beiträge: 521
Registriert: Dienstag 26. Juli 2005, 20:06
Wohnort: Dortmund

Beitragvon Karl » Sonntag 19. November 2006, 15:24

@Slim: Nein, da meine ich einen anderen. "Der Mann, der kam, um zu töten" mit Carl Möhner, lief einmal in den 60ern in den Kinos und läuft heutzutage bei Kabel 1 und Co. mit einer TV-Neusynchro (ziemlich übel).

Du kannst also absolut recht haben, mit deinem Eintrag.

@Mailman: Danke für die Info, die Fassung ist mir auch noch nicht untergekommen.
Benutzeravatar
Karl
Hilfssheriff
 
Beiträge: 4104
Registriert: Donnerstag 23. Mai 2002, 09:36

Beitragvon Slim Naughton » Sonntag 19. November 2006, 15:26

:lol: hatte den fehler gerade selbst gemerkt, aber du hast wieder mal schneller gezogen.
Bild
Benutzeravatar
Slim Naughton
 
Beiträge: 521
Registriert: Dienstag 26. Juli 2005, 20:06
Wohnort: Dortmund

Beitragvon Karl » Sonntag 19. November 2006, 17:04

Benutzeravatar
Karl
Hilfssheriff
 
Beiträge: 4104
Registriert: Donnerstag 23. Mai 2002, 09:36

Beitragvon lenny1809 » Sonntag 19. November 2006, 17:11

Danke. Super, wie immer!
"Aber wie schon jemand bemerkte, der auch sonst durch provokative Postings auffällt, habe ich mich da wohl arg getäuscht..."
lenny1809
 
Beiträge: 3305
Registriert: Freitag 4. März 2005, 21:48
Wohnort: Köln

Beitragvon andeh » Sonntag 19. November 2006, 17:19

lenny1809 hat geschrieben:Danke. Super, wie immer!


Ja saubere Leistung, danke.
andeh
BuLi 07/08 Tippkönig
 
Beiträge: 3820
Registriert: Mittwoch 5. Januar 2005, 14:35
Wohnort: Dortmund

Beitragvon Chuck » Sonntag 19. November 2006, 17:27

Ist die Stelle, wo der Fremde paar Särge bestellt, nicht auch in der Nachsynchro "ein wenig" verändert worden?

Achja, nciht zu vergessen eins der Paradebeispiele: zwei glorreiche Halunken, wo die nachsynchronisation meiner meinung nach ganze Szenen kaputt macht.
Ich kenn' mich mit dem Gesetz gut aus, wenn man bedenkt, dass ich ein Leben damit verbracht habe, es zu missachten.

Für sprachliche Ästhetik in Wort und Schrift!
Benutzeravatar
Chuck
 
Beiträge: 642
Registriert: Dienstag 20. Juni 2006, 22:53
Wohnort: Frankfurt

Beitragvon Mailman » Sonntag 19. November 2006, 18:41

Leider bricht bei mir das Bild nach ein paar Sekunden jedes Mal zusammen, so daß ich die Synchronvergleiche nicht sehen kann. Bin auch kein Computerexperte um Abhilfe schaffen zu können. Den neuesten Player habe ich heruntergeladen aber kein Erfolg. Schade.
Mailman
 
Beiträge: 91
Registriert: Dienstag 29. August 2006, 21:14

Beitragvon Halleluja » Sonntag 19. November 2006, 18:43

Mir ist noch Django und die Bande der Gehenkten bzw. Joe, der Galgenvogel eingefallen.
Halleluja
 

Beitragvon Chuck » Sonntag 19. November 2006, 19:49

Wie ist es mit "heute ich morgen du" oder hat der den Alternativtitel "Stoßgebet für einen Hammer" aus anderen Gründen?

Bei mir hängt die Übertragung auch alle paar Sekunden, geht dann aber gleich weiter.
Ich kenn' mich mit dem Gesetz gut aus, wenn man bedenkt, dass ich ein Leben damit verbracht habe, es zu missachten.

Für sprachliche Ästhetik in Wort und Schrift!
Benutzeravatar
Chuck
 
Beiträge: 642
Registriert: Dienstag 20. Juni 2006, 22:53
Wohnort: Frankfurt

Beitragvon Monco » Sonntag 19. November 2006, 20:44

Chuck hat geschrieben:Ist die Stelle, wo der Fremde paar Särge bestellt, nicht auch in der Nachsynchro "ein wenig" verändert worden?

Achja, nciht zu vergessen eins der Paradebeispiele: zwei glorreiche Halunken, wo die nachsynchronisation meiner meinung nach ganze Szenen kaputt macht.

Ich sag mal so, bei den neueingefügten Szenen: man hätte sich halt mehr Mühe nach der Suche ordentlicher synchronsprecher mahen sollen. Nicht den Erstbesten aus dem Katalog wählen. Schlimm wird dies besonders dann, wo neue Bilder in bestehende Szenen eingefügt wurden, wie bei der Vorbereitung zur Sprengung der Brücke. da wars echt grausam. Zumal alle drei Stimmen so klingen, als hätten die Sprecher versucht die Originale zu imitieren. Es klingt unecht.
Wenn man sein Leben verlängern will, dann muss man alles tun, um es nicht zu verkürzen.
Benutzeravatar
Monco
 
Beiträge: 470
Registriert: Freitag 17. März 2006, 14:11
Wohnort: Dresden

Beitragvon Karl » Sonntag 19. November 2006, 21:10

Chuck hat geschrieben:Wie ist es mit "heute ich morgen du" oder hat der den Alternativtitel "Stoßgebet für einen Hammer" aus anderen Gründen?

Bei mir hängt die Übertragung auch alle paar Sekunden, geht dann aber gleich weiter.

Gleiche Synchro, nur neuer Titel.
Benutzeravatar
Karl
Hilfssheriff
 
Beiträge: 4104
Registriert: Donnerstag 23. Mai 2002, 09:36

Beitragvon Mailman » Sonntag 19. November 2006, 22:56

Habe jetzt die Beispiele sehen können. Große Klasse, Karl ! Wo hast Du nur immer solche Schätze her, da ich bisher von der Erstsynchro von "Vier für ein Ave Maria" und der Zweitsynchro von "Ringo kommt zurück" gar nichts gewußt hatte. Umso bedauerlicher, daß Best nicht Deine Synchro für "Ringo" mit auf DVD gepreßt hat. Bei "Vier für ein Ave Maria" können wir ja noch hoffen.
Mailman
 
Beiträge: 91
Registriert: Dienstag 29. August 2006, 21:14

Beitragvon Tuco » Sonntag 19. November 2006, 23:59

Mailman hat geschrieben:Habe jetzt die Beispiele sehen können. Große Klasse, Karl ! Wo hast Du nur immer solche Schätze her, da ich bisher von der Erstsynchro von "Vier für ein Ave Maria" und der Zweitsynchro von "Ringo kommt zurück" gar nichts gewußt hatte. Umso bedauerlicher, daß Best nicht Deine Synchro für "Ringo" mit auf DVD gepreßt hat. Bei "Vier für ein Ave Maria" können wir ja noch hoffen.


Ja, wobei ich die Zweitsynchro von "Vier für ein Ave Maria" gegen keine andere austauschen würde. Ist eine der besten Synchros, die ich kenne. Da passt einfach alles!
"Einen Mann an so einem Ort wegen Mordes anzuklagen, ist wie eine Verwarnung wegen überhöhter Geschwindigkeit bei einem Autorennen."
Benutzeravatar
Tuco
 
Beiträge: 1858
Registriert: Montag 4. Oktober 2004, 17:06
Wohnort: Stuttgart

Beitragvon Mailman » Dienstag 5. Dezember 2006, 15:56

1.Im Interview auf der DVD von "Sie verkaufen den Tod" wird sogar von drei Synchros für diesen Film geredet. Kann dies jemand bestätigen und evtl. sogar etwas uber Lauflänge und Sprecherbesetzung dieser dritten, nicht bei EMS erschienenen Fassung sagen ?

2. Wie ist der Synchromix der DVD von "Töte, Django !" zu erklären, wo doch einige Darsteller von unterschiedlichen Leuten gesprochen werden? Existieren da auch zwei Fassungen, die man um den Film in voller Länge zeigen zu können gemixt hat. Teilweise lief jedoch auch OmU.
Mailman
 
Beiträge: 91
Registriert: Dienstag 29. August 2006, 21:14

Beitragvon Mailman » Sonntag 10. Dezember 2006, 11:49

Habe mir soeben "Zweimal Judas" angesehen. Den Sprechern nach zu urteilen, müßte dies eine DDR-Synchro gewesen sein. Der Film lief jedoch auch im BRD-Kino. Ergo dürften auch zwei deutsche Fassungen existieren.

PS.: Kann wirklich niemand zu meinen vorherigen Fragen etwas sagen ?
Mailman
 
Beiträge: 91
Registriert: Dienstag 29. August 2006, 21:14

Beitragvon Napoleon_Wilson » Dienstag 12. Dezember 2006, 15:58

lo,

- Sie verkaufen den Tod

1.) BRD Synchro
2.) Comedy Synchro
3.) ARD Neusynchro


- Töte Django

1.) Kinosynchro
2.) Neusynchro von VPS(?)

grz.
zu verkaufen:
- Audition, RC2, uncut
- Bring me the Head of Alfredo Garcia, RC3, uncut
- Sudden Death, RC2, uncut
- Gremlins, RC2, uncut
Benutzeravatar
Napoleon_Wilson
 
Beiträge: 79
Registriert: Samstag 7. Februar 2004, 16:01

Nächste

Zurück zu Allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron