Blueberry und der Fluch der Dämonen

Hier dreht sich alles um europäische Western.

Moderatoren: Spencerhill-Moderatoren, Western-Moderatoren

Blueberry und der Fluch der Dämonen

Beitragvon San Antonio » Samstag 28. Januar 2012, 00:46

Hy!

Habe genannten Streifen neulich geniessen dürfen, und wollte mal fragen, was Ihr davon so haltet?
Ich finde das einen mal ganz anderen und eher außergewöhnlichen Western von dichter, atmosphärischer Machart, sehr detailliert und zeitgemäß verfilmt. Zu meiner großen Freude spielt Ernest Borgnine eine Nebenrolle als Sheriff im Rollstuhl, dem man seine fast 90 Jahre absolutamente nicht ansieht, und Vincent Cassel macht in einem Western eine wirklich überraschend gute Figur, ebenso wie Juliette Lewis, die in dem Film selten brilliert.
Auch "Voll über die Kimme ins Korn", wie ich ihn nenne, spielt mit (Name fällt mir gerade nicht ein), eben der, der Terence in "Mein Name ist Nobody" am Ende rasieren will, und den Terence dann davon abhält, ihm die Klinge durch die Gurgel zu ziehen, in dem er ihm "voll über die Kimme ins Korn" zielt...

Eventuell ist das Dämonengewerke ein bisschen zu ausgeprägt, besonders im finalen Kampf in der Geisterwelt, nett und ebenfalls sehr originär wiederum ist die kleine Peyote- Plantage des Indianers ^^...

Nun ja, für mich ein selten geiler, neuerer Western, und ich würde gerne hören, was Ihr zu diesem Eurowestern meint?

Grüße, Andreas
Da kann ja jeder aus dem Wald kommen und sagen, er ist der Förster... - Torcillo's Handlanger
In a couple of minutes you gonna be the deadest man who ever lived - Doc Foster
Benutzeravatar
San Antonio
 
Beiträge: 1341
Registriert: Samstag 21. Juni 2003, 00:48
Wohnort: Birkenbeul

Re: Blueberry und der Fluch der Dämonen

Beitragvon San Antonio » Dienstag 7. Februar 2012, 01:18

Oh, doch so viele ;)...
Oder ist Euch der Streifen zu abgespacet?
Ich meine, immerhin spielt unser guter alter Sergeant Willy Dunlop eine von Herzen erfreuende und für fast 90 Jahre echt frische, wenn auch relativ kleine Rolle, da muss den doch einer kennen...
Zum Appetit machen: Am Ende sieht man Juliette Lewis kurz nackt... Na, zieht das Argument jetzt :lol: ?

Im Ernst: Meinungen würden mich interessieren =)!
Da kann ja jeder aus dem Wald kommen und sagen, er ist der Förster... - Torcillo's Handlanger
In a couple of minutes you gonna be the deadest man who ever lived - Doc Foster
Benutzeravatar
San Antonio
 
Beiträge: 1341
Registriert: Samstag 21. Juni 2003, 00:48
Wohnort: Birkenbeul

Re: Blueberry und der Fluch der Dämonen

Beitragvon FANAdeLdF » Donnerstag 13. September 2012, 09:33

San Antonio hat geschrieben:Oh, doch so viele ;)...
Oder ist Euch der Streifen zu abgespacet?


Nein, ich hab ihn nur noch nie gesehen.
Benutzeravatar
FANAdeLdF
 
Beiträge: 2136
Registriert: Samstag 24. Juni 2006, 02:06


Zurück zu Allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron