EM 2012

Alles was nicht in ein anderes Forum passt... "Life, Universe, everything!"

Moderator: Spencerhill-Moderatoren

Re: EM 2012

Beitragvon fuerchtegott krause » Freitag 29. Juni 2012, 14:51

Bastardo Krawallo hat geschrieben: Unter Löw konnte man ganze 2 Pflichtspiele gewinnen, nachdem man zuvor 0:1 hinten gelegen hat (von insgesamt 12 mal).


Was wohl bedeutet, dass die deutsche Mannschaft meist selbst in Führung gegangen ist - oder warum hat Löw den besten Punkteschnitt aller Nationaltrainer? Ist Rückstand jetzt Pflicht für ordentliche und gewonnene Spiele? Die Statistik ist doch Käse, sorry. Die Spielanlage ist darauf ausgelegt, selbst den ersten Treffer zu erzielen, um in die komfortable Kontersituation zu kommen. Diese Entwicklung gibt doch Löw erst recht mit seiner taktischen Ausrichtung.

Allerdings: es geht hier nicht um EINEN Sausack in der Mannschaft, es geht um deren ELF, die dann bei Rückstand satt im Adrenalin stehen und nicht in der vollen Windel, wenns um die Wurst geht. Hier herrscht wahrhaft psychologischer Nachholbedarf bei Löw. Da müssten gerade in solchen Situationen dann gesamtmannschaftlich auch manche Zwänge mal gelöst werden dürfen bzw. du musst das sogar von den Spielern verlangen. Da darf dann auch kein Grätschverbot mehr gelten, die Spieler müssen von selbst wissen, bis wohin sie gehen dürfen. Italien hatte gestern elf Sausäcke, da war sich aber auch wirklich keiner zu fein, die Grätsche auszupacken bzw. auch mal gelb zu riskieren - in diesem punkt konnte man da nicht einen erkennen, der das vorgegeben hatte, da waren alle am zupacken. Insofern kann ich den Ruf nach alten Zeiten auch verstehen, aber garantiert nicht nach dem damaligen Gerumpel. Das es auch clever und intelligent geht, haben die Italiener ja bewiesen, das war nicht nur Cattenaccio, den sie abgeliefert hatten. Wo sind denn die Großschnauzen bei den Spaniern?

Nochmals: die Charaktere müssen sich natürlich innerhalb der Truppe entwickeln. Und dann muss man aufpassen, dass man sich nicht Querköppe und Egos wie bei Frankreich (seit Jahren) und Holland einfängt.

P.S.: und wieviele Unentschieden sprangen noch bei Rückstand raus?
Bild
"Heiliger ßankt ßalvarinuß, ßchutzherr aller ßchlagender Verbindungen, ßchenk mir die Kraft, noch mehr ßchickßalßchläge einzußtecken."
Benutzeravatar
fuerchtegott krause
 
Beiträge: 9913
Registriert: Dienstag 20. Juli 2004, 14:17

Re: EM 2012

Beitragvon Bastardo Krawallo » Freitag 29. Juni 2012, 15:16

Die von mir erwähnte Statistik sollte kein Argument gegen die erfolgreiche Gesamtbilanz von Löw sein. Kann sie ja auch nicht, wie du richtig ausgeführt hast. Sie zeigt aber tendentiell auf, wo der Hase im Pfeffer liegt: Es ist Ende im Gelände, wenn es darum geht, in einem Spiel Eier zu zeigen, wo die vorher zurechtgelegte Taktik vom Gegner durchkreuzt wurde. Auf diese Situationen findet Löw keine Antwort. Mit dem mittlerweile zur Verfügung stehenden Spielermaterial ist das doppelt bitter.
Das man es darauf anlegt, selbst das 1:0 zu schießen, bestreite ich ja gar nicht. Das dies oft genug gelingt, auch nicht. Wenn dieser Plan A aber nicht funktioniert, sieht es eben übel aus. Man hat keinen Plan B in der Tasche. Konnte man gestern hervorragend sehen, wo man das komplette System während des Spiels im Harakiri-Stil umkrempeln mußte, um überhaupt offensiv noch was zu bündeln. Offensichtlicher geht es nicht.
Der Weg zum Griechen immer lohnt, auch wenn er etwas weiter wohnt.
Benutzeravatar
Bastardo Krawallo
 
Beiträge: 279
Registriert: Sonntag 14. Februar 2010, 14:51

Re: EM 2012

Beitragvon fuerchtegott krause » Freitag 29. Juni 2012, 15:29

Alla, da sind wir ja ziemlich grob einer Meinung.
Gestern wurde mit der falschen Taktik begonnen, die war ja allerdings schon Plan B. Der hat nicht funktioniert und somit hätte es eines Plan Cs bedurft. Hier lag IMO der Grundsatzfehler. Taktisch falsch begonnen und direkt nach der Pause so weitergeführt, da kam trotz Wechseln keine Sicherheit in die Truppe, was wohl auch das Abtauchen von Reus trotz anfänglichem Offensivwirbel erklärt. Sind wir mal ehrlich: die Italiener hatte doch kaum jemand vor der EM auf der Rechnung, das Spielsystem wurde als antiqiert betrachtet. Niemand spielt so wie die Italiener; spielstarke Mannschaften gingen eher von der vielpraktizierten Chelsea-Taktik bei eher defensiv eingestellten Gegnern aus. Klassisch reingelaufen, kein passendes Rezept für den Sonderfall gehabt. Das wird den Trainer wohl selbst am meisten wurmen.

Von Löw erwarte ich nun nach der Analyse des Turniers offene Selbstkritik. Er ist der Chef und stellt sich auch gern so dar, die muss er bringen, auch wenn ich an seiner generellen Marschroute nicht allzu sehr zweifele. Es wär auch falsch nun Italien als Vorbild zu nehmen, genauso wie es vor Jahren nicht geklappt hätte, die Spanier zu kopieren.
Bild
"Heiliger ßankt ßalvarinuß, ßchutzherr aller ßchlagender Verbindungen, ßchenk mir die Kraft, noch mehr ßchickßalßchläge einzußtecken."
Benutzeravatar
fuerchtegott krause
 
Beiträge: 9913
Registriert: Dienstag 20. Juli 2004, 14:17

Re: EM 2012

Beitragvon FANAdeLdF » Montag 2. Juli 2012, 09:15

Ich gratuliere der spanischen Mannschaft zum verdienten EM-Sieg.

In der Haut der Italiener möchte ich im Moment nicht stecken. Dann doch lieber mit einem schlappen 1:2 im Halbfinale ausscheiden, als im Finale wehrlos vier Tore zu kassieren.
Benutzeravatar
FANAdeLdF
 
Beiträge: 2136
Registriert: Samstag 24. Juni 2006, 02:06

Re: EM 2012

Beitragvon fuerchtegott krause » Montag 2. Juli 2012, 12:12

Hmmm, seh ich ähnlich. Die Spanier hatten gestern Gala-Form, da hätten die Deutschen das beste Spiel seit Jahren abliefern müssen, um da mit zu bestehen. Bis aufs HF war ich mit den erbrachten Leistungen zwar zufrieden, aber die hätten definitiv nicht gegen die gestrigen Spanier gereicht.
Die werden immer unheimlicher. Luschen sich so durchs Turnier und fackeln dann im Finale alle Raketen ab, die sie im Petto haben.
Bild
"Heiliger ßankt ßalvarinuß, ßchutzherr aller ßchlagender Verbindungen, ßchenk mir die Kraft, noch mehr ßchickßalßchläge einzußtecken."
Benutzeravatar
fuerchtegott krause
 
Beiträge: 9913
Registriert: Dienstag 20. Juli 2004, 14:17

Vorherige

Zurück zu Offtopic

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron